Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Dezember 2021, 16:09 Uhr

Deutsche Bank

WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

Deutsche Bank nach den Zahlen: Mit (Turbo)-Calls auf Erholung setzen


27.10.21 11:03
Walter Kozubek

Die Rückkehr in die Gewinnzone und die offenbar erfolgreichen Umstrukturierungsmaßnahmen wirkten sich in den vergangenen Monaten positiv auf den Kursverlauf der Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008) aus. Obwohl die Aktie seit ihrem Jahreshoch vom 3.6.21 bei 12,56 Euro deutlich nach unten korrigiert hatte, befindet sie sich auf Jahressicht – trotz des heutigen Kurseinbruchs von fünf Prozent - noch immer mit mehr als 40 Prozent im Plus.


Wie bereits erwähnt, brach der Aktienkurs nach den durchwegs positiven Zahlen für das dritte Quartal und der zunehmend positiver werdenden Expertenprognosen auf ihr aktuelles Niveau im Bereich von 11,32 Euro ein. Risikobereite Anleger, die den Kursrückgang der Deutsche Bank-Aktie als übertrieben und kurzfristig ansehen, könnten nun eine Investition Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 11 Euro  


Der BNP-Call-Optionsschein auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis bei 11 Euro, BV 1, ISIN: DE000PN0XWQ7, wurde beim Deutsche Bank-Aktienkurs von 11,32 Euro mit 0,69 – 0,71 Euro quotiert.


Gelingt der Deutsche Bank-Aktie in spätestens zwei Wochen die Erholung auf ihr Vortagesniveau im Bereich von 11,92 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,98 Euro (+38 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 10,825 Euro 


Der DZ Bank-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 10,825 Euro, BV 1, ISIN: DE000DV6PJP3, wurde beim Aktienkurs von 11,32 Euro mit 0,49 – 0,52 Euro taxiert.


Gelingt der Deutsche Bank-Aktie wieder der Anstieg auf die Marke von 11,92 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,09 Euro (+110 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 10,403 Euro  


Der UBS-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 10,403 Euro, BV 1, ISIN: DE000UH1RS06, wurde beim Aktienkurs von 11,32 Euro mit 0,94 – 0,95 Euro quotiert.


Bei einem Kursanstieg der Deutsche Bank-Aktie auf 11,92 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,51 Euro (+59 Prozent) erhöhen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek

powered by stock-world.de

Jenoptik weiter fest: Gehebelte Chance mit (Turbo) [...]
Die Aktie des im TecDAX gelisteten Konzerns mit dem Hauptaugenmerk auf optischen Technologien (Photonik), die von etlichen ...
Deutsche Börse-Calls mit 89%-Chance bei Kursanst [...]
Nach ihrem Hoch bei 152,65 Euro vom 23.8.21 trat die Deutsche Börse-Aktie (ISIN: DE0005810055) in eine Seitwärtsbewegung innerhalb ...
Biontech und Moderna - Absicherung gegen Depot- [...]
Die vergangene Woche in Südafrika entdeckte Omikron-Variante des Coronavirus schickte die Börsen am Freitag ...
30.11.21 , Walter Kozubek
Sartorius Vz.-Discounter mit bis zu 20% p.a.-Chan [...]
Die neu in den DAX aufgenommene Aktie des Anbieters von Produkten, Technologien und Kompetenzen im Biopharmazeutika-Bereich Laborausrüsters ...
30.11.21 , Walter Kozubek
Deutsche Post-Calls mit 88%-Chance bei Kurserholu [...]
Die Deutsche Post-Aktie (ISIN: DE0005552004), die nach einer langen Aufwärtsbewegung am 31.8.21 bei 61,38 Euro ...

 
Werte im Artikel
0,27 plus
+28,57%
10,87 plus
+1,97%
0,0010 plus
0,00%
0,0010 minus
-99,71%
12:05 , Aktiennews
Deutsche Bank Aktie: Was die aktuellen Entwicklun [...]
Deutsche Bank, ein Unternehmen aus dem Markt "Diversifizierte Kapitalmärkte", notiert aktuell (Stand 18:54 ...
09:52 , Der Aktionär
Deutsche Bank: Aussagen von CEO lassen aufhorc [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Fabian Strebin vom ...
06:35 , dpa-AFX
ROUNDUP/Bankenverband: Etliche Branchen von No [...]
FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Die verlängerten staatlichen Corona-Hilfen werden eine Pleitewelle in Deutschland ...