Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Juni 2021, 3:21 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

Deutsche Telekom: Gutes Quartal und robuster Ausblick - Aktienanalyse


12.05.21 12:50
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, NASDAQ OTC-Symbol: DTEGF) unter die Lupe.

Getrieben durch die Akquisition von Sprint in den USA sei in Q1/2021 der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf EUR 26,4 Mrd. und das EBITDA um 41% auf EUR 9,2 Mrd. gestiegen. Damit sei die Konsensuserwartung von EUR 8,85 Mrd. übertroffen worden. Organisch, also ohne dem Beitrag der im Vorjahr noch nicht konsolidierten Sprint, sei der Umsatz um starke 7,1% und das EBITDA um 8,3% gestiegen. Ein wichtiger Treiber der Entwicklung sei das Breitbandgeschäft in Deutschland gewesen, wo 93.000 Neukunden hätten gewonnen werden können.

Als Folge der guten Entwicklung im Startquartal habe die Deutsche Telekom den Gesamtjahresausblick leicht angehoben. Nunmehr werde ein EBITDA von "über" EUR 37 Mrd. erwartet gegenüber bisher "rund" EUR 37 Mrd. Die Konsensuserwartungen würden den verbesserten Ausblick bereits widerspiegeln und lägen aktuell bei einem EBITDA in Höhe von EUR 37,2 Mrd.

Die Aktie habe auf die Quartalszahlen mit Kursgewinnen reagiert und liege aktuell knapp 2% im Plus.

Die letzte Einschätzung zu Deutsche Telekom lautete "Kauf", so Bernd Maurer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 12.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
16,75 EUR +2,25% (12.05.2021, 12:51)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
16,786 EUR +2,67% (12.05.2021, 12:38)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutschland Deutsche Telekom-Aktie:
DTE

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, NASDAQ OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 242 Millionen Mobilfunk-Kunden, 27 Millionen Festnetz- und 22 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2020 hat das Unternehmen mit weltweit rund 226.300 Mitarbeitern einen Umsatz von 101 Milliarden Euro erwirtschaftet. (12.05.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16.06.21 , dpa-AFX
EU-Staaten wollen Wegfall der Roaming-Gebühren [...]
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Wer in der Europäischen Union verreist, soll nach dem Willen der EU-Länder auch ...
16.06.21 , dpa-AFX
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
16.06.21 , dpa-AFX
ROUNDUP: Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G [...]
STOCKHOLM (dpa-AFX) - Beim Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration (5G) liefern sich Nordamerika, Nordostasien ...