Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 4. März 2024, 2:56 Uhr

Eni SPA

WKN: 897791 / ISIN: IT0003132476

ENI: OPEC+ diskutiert mögliche Förderkürzung - Die Aktie legt zu - Aktienanalyse


30.11.23 14:16
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - ENI-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von ENI SpA (ISIN: IT0003132476, WKN: 897791, Ticker-Symbol: ENI, Borsa Italiana-Symbol: ENI) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Aktienkurse von Energiekonzernen wie Shell, ENI oder Equinor könnten im heutigen Handel zulegen. Ihnen helfe in erster Linie ein Medienbericht zu den aktuell laufenden Verhandlungen der OPEC+-Staaten. So melde die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass der Ölverbund auf einem Treffen eine zusätzliche Kürzung der Fördermenge diskutiere.

Die Agentur habe sich auf Delegierte der OPEC+ berufen, die am Donnerstag im Rahmen einer Videokonferenz über die künftige Förderpolitik beraten würden. Demnach sei eine Kürzung um etwa eine Million Barrel pro Tag im Gespräch, die zusätzlich zu bereits bestehenden Förderkürzungen beschlossen werden könnte.

Der Verbund halte sein Angebot schon seit einiger Zeit knapp, was allerdings vor allem auf Produktionskürzungen durch den Ölriesen Saudi-Arabien zurückgehe. Am Ölmarkt sei bereits in den vergangenen Tagen spekuliert worden, dass bestehende Förderkürzungen möglicherweise ins kommende Jahr ausgeweitet würden. Wichtige OPEC-Länder aus Afrika würden sich allerdings mit Kürzungen weitgehend zurückhalten, was im Verbund für Diskussionen sorge.

Am Ölmarkt sei die Meldung einer möglichen Förderkürzung gut angekommen. Die Ölpreise seien am Donnerstag gestiegen. Bis zum Mittag hätten sie frühe Gewinne etwas ausgebaut, nachdem Medienberichte über eine mögliche Förderkürzung des Ölverbunds OPEC+ bekannt geworden seien. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar habe gegen Mittag 83,82 US-Dollar gekostet. Das seien 72 Cent mehr als am Vortag gewesen. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) sei um 72 Cent auf 78,59 Dollar gestiegen.

Eine Förderkürzung dürfte die Ölpreise erneut in die Höhe treiben und Shell und ENI natürlich voll in die Karten spielen. Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass die Unternehmen auch mit dem aktuellen Ölpreisniveau blendend zurechtkämen und Tag für Tag üppige Gewinne scheffeln könnten.

Die beiden günstig bewerteten Dividendentitel bleiben kaufenswert, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. Die Stoppkurse sollten bei 24,00 Euro (Shell) sowie 11,90 Euro (ENI) belassen werden. (Analyse vom 30.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze ENI-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs ENI-Aktie:
15,35 EUR +1,66% (30.11.2023, 13:29)

Borsa Italiana-Aktienkurs ENI-Aktie:
15,356 EUR +1,64% (30.11.2023, 13:48)

ISIN ENI-Aktie:
IT0003132476

WKN ENI-Aktie:
897791

Ticker-Symbol ENI-Aktie:
ENI

Borsa Italiana-Symbol ENI-Aktie:
ENI

Kurzprofil ENI SpA:

ENI (Ente Nazionale Idrocarburi) (ISIN: IT0003132476, WKN: 897791, Ticker-Symbol: ENI, Borsa Italiana-Symbol: ENI) ist einer der weltweiten Marktführer in der Öl- und Gasindustrie. Zu den Geschäftsfeldern von ENI zählen die Erkundung und Erschließung von Erdöl-und Erdgaslagerstätten und die Gewinnung der Rohstoffe, ferner Versorgung, Handel und Transport von Erdgas, Flüssigerdgas (LNG), Strom und Kraftstoffen. In Raffinerien und chemischen Anlagen verarbeitet ENI Rohöl und andere ölbasierte Einsatzstoffe zur Herstellung von Kraftstoffen, Schmierstoffen und chemischen Produkten, die an Großhändler geliefert, beziehungsweise über das Tankstellennetz oder Vertriebspartner abgesetzt werden. (30.11.2023/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
23,22 plus
+1,66%
29,31 plus
+0,95%
14,26 minus
-0,31%
03.03.24 , Aktiennews
Eni SpA Aktie: Quo vadis?
Die Stimmung und der Buzz rund um Aktien werden neben den Analysen aus Bankhäusern auch durch das langfristige Stimmungsbild ...
03.03.24 , Gurupress
Eni SpA Aktie: Was steht jetzt noch aus?
Die aktuelle Bewertung der Aktie von Eni SpA durch Analysten wirft einige interessante Aspekte auf. Laut ihrer Meinung ...
02.03.24 , Gurupress
Eni SpA Aktie: Was bedeutet das für den Kurs?
Die Aktie von Eni SpA wird von Analysten als aktuell unterbewertet eingestuft. Das wahre Kursziel liegt etwa 28,86% über ...