Suchen
Login
Anzeige:
So, 22. Mai 2022, 18:22 Uhr

Elringklinger

WKN: 785602 / ISIN: DE0007856023

ElringKlinger-Aktie: Die Zeiten bleiben vorerst stürmisch! Aktienanalyse


06.12.16 15:48
Bankhaus Lampe

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - ElringKlinger-Aktienanalyse von Analyst Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe:

Christian Ludwig, Analyst vom Bankhaus Lampe, hält in einer aktuellen Aktienanalyse an seinem bisherigen Anlagevotum für die Aktie des Automobilzulieferers ElringKlinger AG (ISIN: DE0007856023, WKN: 785602, Ticker-Symbol: ZIL2, Nasdaq OTC-Symbol: EGKLF) fest.

Nach einer Gewinnwarnung im Juli habe ElringKlinger mit schwachen Q3 Zahlen die Wahrscheinlichkeit für eine weitere Senkung der Ergebniserwartung (aktuell: 140 bis 150 Mio. Euro) deutlich erhöht. Damit rücke auch ein positiver Free Cashflow wieder in weite Ferne. Bis erkennbar werde, wie das Unternehmen wieder zu profitablem Wachstum zurückkehren könne, bleibe die Aktie für Ludwig eine Halteposition.

Die hausgemachten Probleme in der Abschirmtechnik (BHLe ca. 400 Mio. Euro Umsatz) würden auch weiterhin die Konzernergebnisse belasten. Ludwig erwarte einen Verlust i. H. v. 20 Mio. Euro im Jahr 2016. Neues Management und der Aufbau von weiteren Kapazitäten in Frankreich und Ungarn hätten die Lage bis dato nicht verbessert. Ein Erreichen der mittelfristig ins Auge gefassten EBIT-Margenspanne von 13 bis 15% erscheine ihm unter diesen Umständen nicht möglich. Zudem würden hohe Investitionen in neue Kapazitäten und Technologien (Hybridprodukte, Leichtbaukomponenten) weiterhin den Cashflow belasten.

Das Produktportfolio sei sehr stark auf den Verbrennungsmotor ausgerichtet (ca. 80% der Umsätze). Zwar habe ElringKlinger schon erste Produkte im Chassis- und Leichtbaubereich im Angebot, aber der Trend zur E-Mobilität stelle weiterhin ein Risiko für das bestehende Geschäftsmodell dar.

Katalysatoren:

- Anpassung der Erwartungen dürfte zu weiterem Druck auf die Aktie führen.
- Neue Aufträge für Leichtbaukomponenten würden für mehr Zuversicht sorgen, dass die Transformation des Geschäftsmodels gelinge.

Ludwigs Kursziel basiere auf einem DCF-Modell. Die aktuellen Multiples würden sich auf dem Niveau der Vergleichsgruppe (EV/Sales2017e 0,8x; EBIT2017e 9,9x) bewegen.

Christian Ludwig, Analyst vom Bankhaus Lampe, hat in einer aktuellen Aktienanalyse seine Halteempfehlung für die ElringKlinger-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 13 Euro bestätigt. (Analyse vom 06.12.2016)

Börsenplätze ElringKlinger-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ElringKlinger-Aktie:
13,32 EUR +0,95% (06.12.2016, 15:14)

Tradegate-Aktienkurs ElringKlinger-Aktie:
13,341 EUR +0,76% (06.12.2016, 15:33)

ISIN ElringKlinger-Aktie:
DE0007856023

WKN ElringKlinger-Aktie:
785602

Ticker-Symbol ElringKlinger-Aktie:
ZIL2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol ElringKlinger-Aktie:
EGKLF

Kurzprofil ElringKlinger AG:

ElringKlinger (ISIN: DE0007856023, WKN: 785602, Ticker-Symbol: ZIL2, Nasdaq OTC-Symbol: EGKLF) fokussiert seine Kraft auf die Entwicklung zukunftsweisender, grüner Technologien. Diese tragen nicht nur zur CO2-Reduzierung bei, sondern helfen auch, gesundheitsschädigende Stickoxide, Kohlenwasserstoffe und Ruß zu vermindern. Egal, ob für den mittels Downsizing optimierten klassischen Verbrennungsmotor oder für das batterie- oder brennstoffzellengespeiste Elektroauto: Als einer von nur wenigen Automobilzulieferern weltweit entwickelt und produziert ElringKlinger bereits heute technologisch anspruchsvolle Komponenten für alle Antriebsarten.

Mit seiner Leichtbaukompetenz trägt das Unternehmen entscheidend dazu bei, das Fahrzeuggewicht und damit den Verbrauch weiter abzusenken. Partikelfilter und komplette Abgasreinigungssysteme für Anwendungen in Schiffen, Nutzfahrzeugen, Baumaschinen und Stationärmotoren sowie in Kraftwerken runden das Angebot zur Emissionsreduzierung ab. Die ElringKlinger Kunststofftechnik ergänzt das Portfolio um Produkte aus dem Hochleistungskunststoff PTFE - auch für Branchen außerhalb der Automobilindustrie. Seine Innovationskraft nutzt das Unternehmen gezielt für nachhaltige Mobilität und ertragsorientiertes Wachstum. Dafür engagieren sich innerhalb des ElringKlinger-Konzerns über 8.200 Menschen an 45 Standorten rund um den Globus. (06.12.2016/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:51 , Aktiennews
Elringklinger Aktie: Besser könnte es gar nicht lauf [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Elringklinger, die im Segment "Auto Teile und Ausrüstung" ...
08:45 , Aktiennews
Elringklinger Aktie: Das ist ein absoluter Befreiung [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Elringklinger, die im Segment "Auto Teile und Ausrüstung" ...
01:24 , Finanztrends
Elringklinger Aktie: Hammer-Nachricht!
Was sagt der RSI über den Kurs aus? Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen ...