Suchen
Login
Anzeige:
Do, 9. Februar 2023, 4:37 Uhr

Goldpreis

WKN: 965515 / ISIN: XC0009655157

Europäische Börsen fester - Gold verteuert


02.12.22 08:15
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Die Börsen in Europa gingen am gestrigen Donnerstag mehrheitlich fester aus dem Handel, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Für Auftrieb hätten die Tags zuvor getätigten Äußerungen des US-Notenbankgouverneurs bezüglich der geldpolitischen Straffung gesorgt. Jerome Powell habe zwar die Notwendigkeit einer weiterhin restriktiven Gangart nicht infrage gestellt, aber zumindest eine mögliche Verlangsamung des Zinserhöhungstempos angedeutet. Aktuell erwarte der Großteil (91%) der Marktteilnehmer für die nächste FED-Sitzung am 14. Dezember nur noch eine Zinserhöhung im Ausmaß von 50 Basispunkten. Die letzten vier Schritte hätten jeweils 75 Basispunkte betragen.

Nach den positiven Vorgaben aus Übersee seien die europäischen Leitindices gestern mit klar positiven Vorzeichen aus dem Handel gegangen. Sektorseitig habe es insbesondere die zinssensitiven Techtitel nach oben gezogen. An der Spitze hätten hier etwa die Technologie-Subindices Hardware & Equipment (+3,5%) sowie Software & Computer Services (+2,3%) gestanden.

In den USA sei der Handelstag dagegen nach den kräftigen Vortagesgewinnen ruhiger verlaufen. Im Fokus hätten hier vor allem Konjunkturdaten gestanden, welche gemischt ausgefallen seien. Während die jüngsten Arbeitsmarktdaten (225.000 statt 235.000 Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung) besser ausgefallen seien als erwartet und sich der persönliche Konsum im Oktober mit einem Anstieg gegenüber dem Vormonat von 0,8% (zuvor: +0,6%) erwartungsgemäß robust gezeigt habe, sei im Monat Oktober auch der Anstieg bei der US-Konsumentenpreisinflation (PCE; Kernrate) mit +0,2% (September: +0,5%) geringer ausgefallen als von Ökonomen prognostiziert (+0,3%).

Auf die Stimmung gedrückt habe hingegen der ISM-Index für das Verarbeitende Gewerbe. Dieser sei im Monat November von zuletzt 50,2 auf 49,0 gefallen und zeige damit das erste Mal seit zweieinhalb Jahren eine wirtschaftliche Schrumpfung an. Marktteilnehmer hätten im Schnitt mit einem Wert von 50,0 gerechnet. Nach einem schwachen Handelsstart hätten sich die wichtigsten US-Leitindces dann dennoch ins positive Terrain vorgekämpft, diese leichten Zugewinne dann zum Handelsschluss hin aber wieder abgegeben und wenig verändert geschlossen.

Die Börsen in Asien würden sich heute Morgen geschlossen mit Abschlägen zeigen. Die vorbörslichen Indikationen würden für den Handelsstart an Europas Börsen einen schwächeren Auftakt erwarten lassen. Datenseitig stünden heute wie jeden ersten Freitag im Monat die Beschäftigtenzahlen des US-Arbeitsministeriums zur Veröffentlichung an.

An den Rohstoffmärkten habe sich Öl fester gezeigt. Einerseits stehe die Befürchtung einer Produktionsdrosselung der OPEC+ Staaten im Raum, welche beim Treffen am kommenden Sonntag beschlossen werden könnte, andererseits würden Spekulationen auf weniger restriktive Corona-Maßnahmen in China die Erwartung einer höheren Nachfrage aus dem Reich der Mitte nähren.

Gold (ISIN XC0009655157/ WKN 965515) habe sich im Lichte des schwächeren US-Dollar und der sinkenden Renditen (zehnjährige US-Staatsanleihen gaben etwa 17 Basispunkte auf rund 3,50% nach) um gut 3% auf über USD 1.800 je Unze verteuert und notiere heute Morgen knapp unter dieser Marke. Bitcoin dagegen habe weiter Federn lassen müssen und sei auf unter USD 17.000 zurückgefallen. (02.12.2022/ac/a/m)





 
04:00 , Aktiennews
Golden Dawn Minerals Aktie: Lohnt sich die Aufruh [...]
An der Börse Venture notiert die Aktie Canxgold Mining am 06.02.2023, 08:55 Uhr, mit dem Kurs von 0.02 CAD. Die ...
03:26 , Aktiennews
Golden Minerals Aktie: Schlechte Nachrichten ohne [...]
Der Kurs der Aktie Golden Minerals steht am 07.02.2023, 01:45 Uhr an der heimatlichen Börse NYSEAmerican bei 0.27 ...
02:51 , Aktiennews
Majestic Gold Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen [...]
Majestic Gold, ein Unternehmen aus dem Markt "Gold", notiert aktuell (Stand 00:29 Uhr) mit 0.1 CAD sehr stark ...