Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 4. März 2024, 5:04 Uhr

Fresenius

WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604

Fresenius und Fresenius Medical Care gehen getrennte Wege - Dekonsolidierung abgeschlossen - Aktienanalyse


30.11.23 15:56
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Fresenius-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michel Doepke vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Fast 30 Jahre nach der Übernahme würden der Gesundheitskonzern Fresenius und der Dialyseanbieter Fresenius Medical Care (FMC) (ISIN DE0005785802 / WKN 578580) getrennte Wege gehen: Der DAX-Konzern habe laut einer Mitteilung die Dekonsolidierung des Blutwäschespezialisten endlich abgeschlossen. Die Aktie setze sich nach dem Meilenstein an die Spitze des deutschen Leitindex. Der dazu nötige Eintrag des Rechsformwechsels von FMC in eine Aktiengesellschaft in das Handelsregister sei erfolgt, so die Unternehmen.

Fresenius habe die Entflechtung von der bisherigen Tochter im Frühjahr angestoßen, nachdem diese mehrfach mit Gewinnwarnungen auch die Mutter in Mitleidenschaft gezogen habe. Unter der alten Rechtsform der Kommanditgesellschaft auf Aktien sei der Beitrag von FMC bisher komplett in die Fresenius-Bilanz eingeflossen. Mit der Dekonsolidierung werde Fresenius den Blutwäschespezialisten nun entsprechend seines unveränderten Anteils von 32 Prozent nur noch im Finanzergebnis berücksichtigen. Fresenius bleibe größter Aktionär bei FMC.

Die Dekonsolidierung von FMC sei Teil eines umfassenden Umbaus samt Sparprogramm, einer Fokussierung der Geschäfte und Teilverkäufen, mit dem Fresenius-Chef Michael Sen den kriselnden Konzern wieder flott machen wolle. Der Manager bleibe unterdessen im Aufsichtsrat von FMC, dessen Vorsitz er im Sommer übernommen habe.

Fresenius-Chef, Michael Sen, komme beim Konzernumbau weiter voran, die Dekonsolidierung von FMC sei nun final über die Bühne gegangen. Am Donnerstag baue der DAX-Wert damit seine Kursgewinne der vergangenen Handelstage weiter aus. Die Kursverluste, die durch die Verunsicherung eines Studienerfolgs von Novo Nordisk (ISIN DK0060534915 / WKN A1XA8R) entstanden seien, seien nun wieder komplett aufgeholt worden.

An schwachen Tagen können Anleger bei Fresenius noch einsteigen. Stopp: 20,50 Euro, so Michel Doepke von "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 30.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Fresenius-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
29,00 EUR +1,51% (30.11.2023, 15:50)

XETRA-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
29,10 EUR +1,86% (30.11.2023, 15:36)

ISIN Fresenius-Aktie:
DE0005785604

WKN Fresenius-Aktie:
578560

Ticker-Symbol Fresenius-Aktie:
FRE

NASDAQ OTC-Symbol Fresenius-Aktie:
FSNUF

Kurzprofil Fresenius SE & Co. KGaA:

Die Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) ist ein weltweit tätiger Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante Versorgung. Zur Fresenius-Gruppe gehören vier eigenständig agierende Unternehmensbereiche, die Marktführer in Wachstumsbereichen des Gesundheitssektors sind: Fresenius Medical Care (weltweit führend bei der Behandlung von chronischem Nierenversagen), Fresenius Helios (Europas größte private Kliniken-Gruppe), Fresenius Kabi (bietet lebensnotwendige Medikamente, Medizinprodukte und Dienstleistungen für kritisch und chronisch Kranke) und Fresenius Vamed (spezialisiert auf das Projekt- und Managementgeschäft von Gesundheitseinrichtungen). (30.11.2023/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
35,63 plus
+0,71%
25,80 minus
-0,31%
03.03.24 , Gurupress
Fresenius SE Aktie: Wer hat das bitte nicht komm [...]
Die Aktie von Fresenius SE wird von Analysten als unterbewertet angesehen, da das wahre Kursziel um +38,37% über ...
03.03.24 , Gurupress
Neuigkeiten zu Fresenius Medical Care Aktie: Was [...]
Die Aktie von Fresenius Medical Care wird von Analysten als unterbewertet angesehen, und das wahre Kursziel liegt um ...
03.03.24 , Aktiennews
Fresenius SE Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen [...]
Die Aktie von Fresenius & wird nach dem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) als unterbewertet betrachtet. Mit einem ...