Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 28. Januar 2023, 14:38 Uhr

Kion Group

WKN: KGX888 / ISIN: DE000KGX8881

KION: Gute Einstiegsgelegenheit - Aktienanalyse


07.10.22 11:29
Berenberg

Hamburg (www.aktiencheck.de) - KION-Aktienanalyse der Privatbank Berenberg:

Philippe Lorrain, Analyst der Privatbank Berenberg, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der KION GROUP AG (ISIN: DE000KGX8881, WKN: KGX888, Ticker-Symbol: KGX), senkt aber das Kursziel von 68 auf 35 Euro.

Kurzfristige Sorgen würden Anlegern eine gute Möglichkeit bieten, um bei dem deutschen Lagertechnik-Hersteller einzusteigen, so der Analyst in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die aktuelle Bewertung der KION-Aktie preise mehr als nur kurzfristige Herausforderungen ein. Die langfristigen strukturellen Wachstumstrends im Bereich der Lagerwirtschaft würden intakt aussehen.

Philippe Lorrain, Analyst der Privatbank Berenberg, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die KION-Aktie bestätigt und das Kursziel von 68 auf 35 Euro reduziert. (Analyse vom 07.10.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze KION-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs KION-Aktie:
20,07 EUR +0,25% (07.10.2022, 11:21)

XETRA-Aktienkurs KION-Aktie:
20,10 EUR +0,68% (07.10.2022, 11:04)

ISIN KION-Aktie:
DE000KGX8881

WKN KION-Aktie:
KGX888

Ticker-Symbol KION-Aktie:
KGX

Kurzprofil KION GROUP AG:

Die KION GROUP AG (ISIN: DE000KGX8881, WKN: KGX888, Ticker-Symbol: KGX) ist einer der weltweit führenden Anbieter für Flurförderzeuge und Supply-Chain-Lösungen. Ihr Leistungsspektrum umfasst Flurförderzeuge wie Gabelstapler und Lagertechnikgeräte sowie integrierte Automatisierungstechnologien und Softwarelösungen für die Optimierung von Lieferketten - inklusive aller damit verbundenen Dienstleistungen. In mehr als 100 Ländern verbessert die KION Group mit ihren Logistiklösungen den Material- und Informationsfluss in Produktionsbetrieben, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der im MDAX gelistete Konzern ist, gemessen an Stückzahlen im Jahr 2021, in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen. Gemessen am Umsatz im Jahr 2020 ist die KION Group in China führender ausländischer Produzent.

Die weltbekannten Marken der KION Group sind gut etabliert. Dematic ist, gemessen am Umsatz im Jahr 2020, weltweit führender Spezialist für Lagerautomatisierung mit einem umfangreichen Angebot an intelligenten Supply-Chain- und Automatisierungslösungen. Die Marken Linde und STILL bedienen den Premium- und oberen Value-Markt der Flurförderzeuge, während Baoli sich auf das untere Value- und Economy-Segment konzentriert. Im Jahr 2021 war die regionale Flurförderzeug-Marke Fenwick einer der führenden Material-Handling-Anbieter in Frankreich, während OM als einer der führenden Anbieter den indischen Markt bedient.

Zum 31. Dezember 2021 waren weltweit mehr als 1,6 Millionen Flurförderzeuge und mehr als 8.000 installierte Systeme der KION Group bei Kunden verschiedener Größe in zahlreichen Industrien auf sechs Kontinenten im Einsatz. (07.10.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
26.01.23 , aktiencheck.de
KION: Shortseller Qube Research & Technologies a [...]
Wiesbaden (www.aktiencheck.de) - Shortseller Qube Research & Technologies Limited hebt Netto-Leerverkaufsposition in ...
20.01.23 , Der Aktionär
KION: Analysten bleiben bullish - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - KION-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Sarina Rosenbusch vom Anlegermagazin ...
19.01.23 , UBS
UBS hebt Ziel für Kion auf 43 Euro - 'Buy'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Kion vor der Berichtssaison ...