Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Februar 2024, 17:17 Uhr

Nvidia

WKN: 918422 / ISIN: US67066G1040

NVIDIA: Das tut weh - Aktienanalyse


18.10.23 16:00
Maydorns Meinung

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - NVIDIA-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie von NVIDIA Corp. (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) unter die Lupe.

Weitere Handelsrestriktionen der USA gegen China dürften NVIDIA kurzfristig nicht so stark belasten. Langfristig seien sie aber für den US-Chipkonzern schon ein Problem. Die NVIDIA-Aktie sei nach der fulminanten Kursrally bei der 500-USD-Marke an die Wand gestoßen. Investierte Anleger sollten dabeibleiben. Neueinsteiger sollten aber erstmal die weitere Entwicklung in den kommenden Wochen abwarten, so Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 18.10.2023)

Das vollständige Interview mit Alfred Maydorn vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze NVIDIA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
404,70 EUR -2,60% (18.10.2023, 15:57)

NASDAQ-Aktienkurs NVIDIA-Aktie:
426,77 USD -2,87% (18.10.2023, 15:42)

ISIN NVIDIA-Aktie:
US67066G1040

WKN NVIDIA-Aktie:
918422

Ticker-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVD

NASDAQ-Symbol NVIDIA-Aktie:
NVDA

Kurzprofil NVIDIA Corp.:

Die NVIDIA Corporation (ISIN: US67066G1040, WKN: 918422, Ticker-Symbol: NVD, NASDAQ-Symbol: NVDA) ist ein führender Hersteller von IT-Hardware. Die Gesellschaft entwirft, entwickelt und vermarktet Grafik- und Medienkommunikationsprozessoren und ähnliche Software für PCs, Workstations und digitale Entertainmentplattformen. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von 3D-Graphikprozessoren her wie auch Graphikprozesseinheiten (GPUs), die bei Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Laptops eingesetzt werden.

Diese 3D-Graphikprozessoren werden für eine Reihe von Anwendungen wie Spiele, digitale Bildverarbeitung und Internet- und Industriedesign benutzt. Die Graphikprozessoren sind architektonisch kompatibel zwischen Produktgenerationen ausgelegt, um Herstellern und Endnutzern niedrige Kosten zu gewährleisten. Die NVIDIA Corporation vertreibt ihre Produkte weltweit. Die Verkaufs- und Marketing-Teams des Unternehmens arbeiten eng mit PC-OEMs, Systemintegrierern, Motherboardherstellern und Add-in-Board-Herstellern zusammen. (18.10.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Nvidia weckt die Gier im Freundeskreis
In den 2000er-Jahren war die Euphorie der Taxifahrer Indikation für eine Börsenblase. Heute sind es die täglichen ...
Nvidia: Alles möglich!
Liebe Leserinnen und Leser,Nvidia hat sich in den vergangenen vier Tagen weiter aufwärts geschoben: Auch am Dienstag. ...
11:44 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: SAP setzen Rekordlauf fort - [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein hohes Kursziel der US-Bank JPMorgan hat am Dienstag bei den SAP-Aktien für Rückenwind ...