Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Juni 2021, 4:17 Uhr

Nokia

WKN: 870737 / ISIN: FI0009000681

Nokia: Respektabler Start in 2021 - Aktienanalyse


11.05.21 19:05
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Nokia-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Leopold Salcher, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des finnischen Netzwerkausrüsters Nokia Oyi (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) unter die Lupe.

Nokia sei ein hervorragender Start in das Geschäftsjahr 2021 gelungen. Das Unternehmen befinde sich in einem mehrjährigen Turnaround-Prozess und habe einige Hausaufgaben zu machen, die Zeit erfordern würden.

Der Konzernumsatz habe sich im Berichtsquartal ggü. Q1 2020 um 3,3% auf EUR 5,08 Mrd. (währungsbereinigt +9%) erhöht und damit die Analystenschätzungen von im Mittel EUR 4,72 Mrd. recht locker übertreffen können. Dies sei durch die anhaltende Dynamik beim 5G-Rollout in allen Regionen - insbesondere in Nordamerika und China (währungsbereinigtes Erlöswachstum von jeweils 23%) - angetrieben worden.

Die bei Nokia vielbeachtete Bruttomarge habe im Berichtsquartal einen Wert von 37,9% erreicht, ein Anstieg von 260 Basispunkten ggü. Q1 2020. Der bereinigte operative Gewinn habe sich um 375,0% auf EUR 551 Mio. verbessert und damit beträchtlich über den Analystenschätzungen (EUR 69,67 Mio.) gelegen. Die bereinigte operative Marge in Höhe von 10,9% habe sich um 850 Basispunkte verbessert. Der adjustierte Gewinn je Aktie in der Höhe von EUR 0,07 habe ebenfalls über den Markterwartungen von EUR 0,01 gelegen.

Das Unternehmen habe seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021 sowie seinen mittelfristigen Ausblick für 2023 bestätigt und erwarte für 2021 weiterhin eine adjustierte operative Marge zwischen 7% und 10%. Das Unternehmen sehe den währungsbereinigten Umsatz 2021 in der Bandbreite von EUR 20,6 Mrd. bis EUR 21,8 Mrd. Für 2023 gehe Nokia weiterhin davon aus, dass man schneller als der Gesamtmarktwachsen werde, bei einer adjustierten operativen Marge zwischen 10% und 13%.

Der Nokia-Konzern habe mit Q1 2021 sein Reporting-System umgestellt, dies erschwere in vielerlei Hinsicht einen Vergleich mit vergangenen Perioden.

Die Q1-Zahlen seien insgesamt recht erfreulich ausgefallen und auch komfortabel über den Analystenerwartungen zu liegen gekommen. Nokia befinde sich mitten in einem vierjährigen Turnaround, mit dem Hauptziel, seine Produktwettbewerbsfähigkeit (speziell bei 5G) wiederzuerlangen. Der "Investment-Case" Nokia werde nach Einschätzung des Analysten daher weiterhin die Geduld der Anleger erfordern. Er hebe sein Kursziel infolge der soliden Q1-Zahlen von EUR 3,65 auf EUR 4,30 an, was einem seines Erachtens gerechtfertigten Bewertungsabschlag von 18% (Mittel aus KGV und EV/Sales auf Basis 2022e) gegenüber der Peer Group entspreche.

Die Empfehlung "halten" für die Nokia-Aktie wird indes bestätigt, so Leopold Salcher, Analyst der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 11.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity.

Börsenplätze Nokia-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nokia-Aktie:
4,026 EUR -2,12% (11.05.2021, 16:46)

XETRA-Aktienkurs Nokia-Aktie:
4,029 EUR -3,61% (11.05.2021, 16:31)

ISIN Nokia-Aktie:
FI0009000681

WKN Nokia-Aktie:
870737

Ticker-Symbol Deutschland Nokia-Aktie:
NOA3

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Nokia-Aktie:
NOKBF

Kurzprofil Nokia Oyi:

Nokia Oyi (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) ist ein finnischer Telekommunikationskonzern und einer der führenden Anbieter von Systemen und Produkten in der globalen Kommunikationsindustrie. Das Unternehmen verfügt über eine breite Produktpalette und bietet eine Vielfalt unterschiedlicher Anwenderprodukte für die Bereiche Musik, Navigation, Video, TV, Games, Fotografie und Telekommunikation an. Hinzu kommen verschiedene Produkte aus dem Bereich Netzwerktechnologie, die in Fertigungsstätten in China, Finnland, Deutschland und Indien hergestellt werden.

Neben unterschiedlichsten Mobiltelefonen und Smartphones vertreibt der Konzern Originalzubehör und bietet über einen eigenen Online-Shop Inhalte und Apps zum Download. 2014 wurde die gesamte Handysparte an Microsoft verkauft, da sich der Konzern zukünftig mehr auf das Netzwerkgeschäft konzentrieren will. 2013 wurde bereits das ehemalige Joint Venture Nokia Siemens Networks komplett von Nokia übernommen. Dort wird für internationalen Kunden Telekommunikationsinfrastruktur sowie die entsprechende Hardware, Software und Dienstleistungen entwickelt. (11.05.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16.06.21 , LBBW
Nokia: Rating gesenkt
Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Mirko Maier, Analyst von LBBW, ändert sein Urteil für die ...
16.06.21 , dpa-AFX
ROUNDUP: Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G [...]
STOCKHOLM (dpa-AFX) - Beim Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration (5G) liefern sich Nordamerika, Nordostasien ...
16.06.21 , dpa-AFX
Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G in Weste [...]
STOCKHOLM (dpa-AFX) - Beim Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration (5G) liefern sich Nordamerika, Nordostasien ...