Suchen
Login
Anzeige:
So, 29. Januar 2023, 6:07 Uhr

Nordex

WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554

Nordex wird pessimistischer für 2022 - Klares positives charttechnisches Signal abwarten - Aktienanalyse


14.11.22 20:23
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nordex-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windanlagenbauers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) unter die Lupe.

Der Windanlagenhersteller Nordex werde für das laufende Jahr pessimistischer. Die operative Marge (EBITDA-Marge) werde am unteren Ende des Prognosekorridors bei rund minus vier Prozent erwartet, habe der Konzern am Montagabend in Hamburg mitgeteilt. Die Aktie habe daraufhin deutlich nachgegeben. Auf der Handelsplattform Tradegate notiere sie am Abend 4,3 Prozent im Minus bei 10,26 Euro.

Grund seien die fortwährenden Unterbrechungen der Lieferketten, Folgekosten aus Projektverzögerungen sowie das inflationäre Preisumfeld.

Von Juli bis September sei der Umsatz gegenüber den Vorquartalen deutlich gestiegen. In den ersten neun Monaten 2022 sei der Umsatz um 2,1 Prozent auf rund 3,9 Milliarden Euro gesunken. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei mit minus 200 Millionen Euro klar negativ gewesen. Vor einem Jahr sei noch ein operativer Gewinn von 101 Millionen Euro angefallen. Die operative Marge habe bei minus 5,2 Prozent gelegen.

Vor allem das anhaltend stark inflationäre Umfeld sowie die Unterbrechungen der Lieferketten hätten belastet, habe es geheißen. Zudem würden sich laut Nordex die im Auftragseingang gestiegenen Verkaufspreise erst mit Verzögerung positiv auswirken. Unter dem Strich habe nach neun Monaten ein Verlust von 371,6 Millionen Euro gestanden, nach einem Minus von 103,7 Millionen ein Jahr zuvor.

José Luis Blanco, CEO der Nordex SE, habe kommentiert: "In einem herausforderndem Marktumfeld gelang es uns bei den neuen Aufträgen höhere Verkaufspreise zu erzielen, die die massiven extern verursachten Kostensteigerungen mittelfristig kompensieren und unsere Profitabilität erhöhen werden. Mit Blick in die Zukunft, haben wir unsere neue N175/6.X-Turbine vorgestellt. Damit ergänzen wir unser Produktangebot um eine hocheffiziente Turbine, um die in den kommenden Jahren erwartete steigende Nachfrage unserer Kunden noch besser bedienen zu können. Wir sind von den weltweit mittelfristig vielversprechenden Aussichten für unsere Industrie weiterhin überzeugt."

DER AKTIONÄR hatte bereits im Vorfeld der Zahlen zu Vorsicht geraten. Die Auftragslage stimme zwar weiter positiv, letztendlich müsse man aber die weiteren Probleme in den Griff bekommen. Anleger sollen bei der Nordex-Aktie ein klares positives charttechnisches Signal - wie den Sprung über die 200-Tage-Linie abwarten, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 14.11.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nordex-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nordex-Aktie:
9,848 EUR -8,13% (14.11.2022, 20:14)

XETRA-Aktienkurs Nordex-Aktie:
10,40 EUR -2,80% (14.11.2022, 17:39)

ISIN Nordex-Aktie:
DE000A0D6554

WKN Nordex-Aktie:
A0D655

Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NDX1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NRDXF

Sektor:
Energie

Kurzprofil Nordex SE:

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, NASDAQ OTC-Symbol: NRDXF) hat über 41 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von etwa EUR 5,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 9.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind. (14.11.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02:50 , Aktiennews
Nordex Aktie: Wird sie sich davon noch mal erhole [...]
An der Börse Xetra notiert die Aktie Nordex am 27.01.2023, 19:28 Uhr, mit dem Kurs von 14.2 EUR. Die Aktie der Nordex ...
28.01.23 , Aktiennews
Nordex Aktie: Kracht es jetzt richtig?
An der Börse Xetra notiert die Aktie Nordex am 27.01.2023, 19:28 Uhr, mit dem Kurs von 14.2 EUR. Die Aktie der Nordex ...
28.01.23 , Aktiennews
Nordex Aktie: Kommen hier irgendwann auch wiede [...]
An der Börse Xetra notiert die Aktie Nordex am 27.01.2023, 19:28 Uhr, mit dem Kurs von 14.2 EUR. Die Aktie der Nordex ...