Suchen
Login
Anzeige:
Di, 28. Juni 2022, 11:06 Uhr

PayPal Holdings

WKN: A14R7U / ISIN: US70450Y1038

PayPal: Gute Perspektiven - Aktienanalyse


27.05.22 13:33
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - PayPal-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von PayPal Holdings Inc. (ISIN: US70450Y1038, WKN: A14R7U, Ticker-Symbol: 2PP, NASDAQ-Symbol: PYPLV) unter die Lupe.

Anleger der PayPal-Aktie hätten mit ihrem Investment 2022 keine Freude. Dabei seien die Perspektiven für den Konzern weiterhin gut. Die Börse interessiere das im aktuellen Umfeld scheinbar weniger. Experten sähen das anders, Chart und Bewertung würden aktuell indes in entgegengesetzte Richtungen laufen.

Ende letzten Jahres seien die Märkte durch die Diskussion über eine Zinswende in den USA aufgeschreckt worden. Gleichzeitig habe PayPal selbst die Anleger mit einem Strategieschwenkung hin zu mehr Profitabilität statt Kundenwachstum überrascht. Seitdem sei der Kurs über mehrere Monate immer weiter gesunken. Ein Boden habe - zumindest bisher - noch nicht gefunden werden können.

PayPal habe als Disruptor in der Zahlungsdienstleister-Branche jahrelang den Ton angegeben und andere Konzerne vor sich hergetrieben. Das KGV habe im Durchschnitt seit dem Börsengang 2015 bei rund 50 gelegen. Inzwischen werde die Aktie für weniger als die Hälfte gehandelt. Das liege nicht nur am Kursverfall der letzten Monate: Die Aussichten für den Konzern würden über die nächsten Jahre positiv bleiben. Davon gehe zumindest der Konsens der Analysten aus.

Für 2022 würden die Experten ein Transaktionsvolumen von im Mittel 1,42 Billionen Dollar erwarten. Bis 2025 solle es auf 2,39 Billionen anwachsen. Der Anteil der Venmo-App solle sich von 230 Milliarden Dollar auf 447 Milliarden fast verdoppeln. Diese Prognosen würden sich auch bei den Empfehlungen der Analysten niederschlagen.

Derzeit würde nur ein Experte die Aktie verkaufen, 38 der insgesamt 55 Analysten würden dagegen zum Kauf raten. Das seien fast 70 Prozent. Auf dem aktuellen Kursniveau ergebe sich aus dem Konsens auf Sicht von zwölf Monaten ein Potenzial von rund 45 Prozent. Das Kursziel betrage 116,65 Dollar. Dabei gebe es natürlich einige Abweichungen nach oben und unten: Das höchste Kursziel habe Masterlink Securities mit 330 Dollar ausgegeben.

PayPal sei in den letzten Monaten übermäßig abgestraft worden. Neben der Zinswende belastet auch ein Ende der Corona-Sonderkonjunktur, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". (Analyse vom 27.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze PayPal-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs PayPal-Aktie:
75,46 EUR +0,49% (27.05.2022, 13:21)

XETRA-Aktienkurs PayPal-Aktie:
75,74 EUR +1,50% (27.05.2022, 13:06)

NASDAQ-Aktienkurs PayPal-Aktie:
80,42 USD +0,37% (26.05.2022, 22:00)

ISIN PayPal-Aktie:
US70450Y1038

WKN PayPal-Aktie:
A14R7U

Ticker-Symbol PayPal-Aktie:
2PP

NASDAQ-Symbol PayPal-Aktie:
PYPLV

Kurzprofil PayPal Holdings Inc.:

PayPal Holdings Inc. (ISIN: US70450Y1038, WKN: A14R7U, Ticker-Symbol: 2PP, NASDAQ-Symbol: PYPLV) betreibt ein Online-Bezahlsystem. Dieser Bezahldienst bietet seinen Kunden vor allem im Online-Handel eine sichere Möglichkeit für Geld-Überweisungen - über ein PayPal-Konto, per Lastschrift oder Kreditkarte. Kunden, die sich ein Konto bei PayPal einrichten, können darüber bei zahlreichen Online-Shops die finanzielle Seite von Kauf und Verkauf abwickeln oder auch schlichtweg Geld versenden. Dabei müssen eigene Finanzdaten nicht an Dritte weitergegeben werden. Im vierten Quartal 2021 wurden über 5,3 Milliarden Bezahlvorgänge über PayPal abgewickelt. Die Anzahl der aktiven Accounts erreichte im vierten Quartal 2021 einen Wert von 426 Millionen.

Zu den Angeboten von PayPal zählen PayPal, PayPal Credit, die Bezahl-App Venmo und die Zahlungsplattform Braintree. Die Dienste richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Das 1998 gegründete Unternehmen wurde 2002 von eBay gekauft; im Juli 2015 wurde PayPal jedoch wieder ausgegliedert und erneut als eigenständiges Unternehmen an der Börse notiert. (27.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
07:00 , Motley Fool
1 todsichere Aktie, bei der ich jederzeit „Buy-the-Di [...]
In diesen Zeiten scheint es keine todsichere Aktie mehr zu geben. Die Kurse fallen an beinahe allen Fronten. Doch das ...
03:46 , Aktiennews
PayPal Aktie: Hier sollten Sie genauer hinsehen!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Paypal, die im Segment "Datenverarbeitung und ausgelagerte ...
27.06.22 , Aktiennews
PayPal Aktie: So dürfte es jetzt weitergehen!
Paypal, ein Unternehmen aus dem Markt "Datenverarbeitung und ausgelagerte Dienstleistungen", notiert aktuell ...