Suchen
Login
Anzeige:
Do, 6. Oktober 2022, 19:06 Uhr

TUI

WKN: TUAG00 / ISIN: DE000TUAG000

TUI: Wie sicher ist die Dividende? - Aktienanalyse


04.07.19 09:50
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär":

Thorsten Küfner von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltgrößten Reiseanbieters TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.

Die Aktie der TUI kenne seit Mitte vergangenen Jahres nur eine Richtung: die nach unten. Zeitweise habe die Aktie fast zwei Drittel ihres Wertes verloren. Derzeit arbeite das Papier an einer Bodenbildung. Ähnlich katastrophal sehe auch der Chart der Deutschen Lufthansa aus. Die Aktie des DAX-Konzerns habe seit Anfang 2018 mehr als die Hälfte seines Wertes eingebüßt. Wie gehe es nun weiter bei den Touristikaktien?

Rein aus charttechnischer Sicht gehe hier ein Punkt an TUI. Das Papier habe zuletzt im Bereich von acht Euro einen Boden ausgebildet. Zudem sei zuletzt kein neues Tief mehr markiert worden - ein klares positives Zeichen. Die nächste wichtige Hürde warte nun bei 10,28 Euro, dem Maihoch 2019. Knapp darüber verlaufe zudem die 200-Tage-Linie.

TUI sei insbesondere bei Dividendenjägern äußerst beliebt. Zuletzt habe das Unternehmen 0,70 Euro je Aktie gezahlt. Das wäre beim aktuellen Kurs eine Rendite von 8,0 Prozent. Die Frage sei jedoch, was passiere mit der Ausschüttung im laufenden Geschäftsjahr 2018/19, in dem der Gewinn deutlich sinke?

Denn nachdem im Fiskaljahr 2017/18 (30.09.) noch 1,18 Euro pro Anteilschein verdient worden sei, dürften es 2018/19 den jüngsten Prognosen zufolge nur noch 0,82 Euro werden. Hauptverantwortlich hierfür seien der Brexit, die sich ändernden Reisegewohnheiten sowie die Probleme mit den Flugzeugen des Typs Boeing 737 Max 8. Dementsprechend hätten die Dividendenprognosen der Analysten zuletzt nur noch bei 0,55 Euro je Aktie gelegen. Allerdings würde sich daraus ausgehend vom aktuellen Kursniveau immer noch eine stattliche Dividendenrendite von 6,3 Prozent errechnen.

Von einer Bodenbildung sei die Aktie der Lufthansa derzeit noch deutlich entfernt. Im Monatsvergleich sei das Papier sogar mit einem Minus von elf Prozent der mit Abstand schlechteste Wert im DAX.

Auf Sicht von mehreren Jahren stünden die Chancen aber gut, dass sowohl die Lufthansa- als auch die TUI-Aktie wieder deutlich höher stehen würden. Kurzfristig seien allerdings die Risiken nicht zu unterschätzen - vor allem bei der Lufthansa. Beim DAX-Titel sollten Anleger daher noch eine Bodenbildung abwarten und nicht ins fallende Messer greifen.

Bei der TUI können sich mutige Anleger hingegen jetzt schon positionieren - Position mit einem Stopp bei 7,50 Euro nach unten absichern, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.07.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Börsenplätze TUI-Aktie:

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
8,792 EUR +0,57% (04.07.2019, 09:11)

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
8,85 EUR +0,34% (04.07.2019, 09:26)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die "neue" TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) ist ein Unternehmen der Chancen - für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint sind das einzigartige Hotelportfolio der TUI, die Kreuzfahrtlinien, sechs europäische Fluggesellschaften und die Vertriebsstärke der Veranstalter, sowohl Online als auch über die Reisebüros in ganz Europa. Der weltweit größte integrierte Touristikkonzern steht für ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle touristischen Wertschöpfungsstufen hinweg. Der direkte Kundenzugang macht Investitionen in Hotels und modernste Kreuzfahrtschiffe planbarer und sichert frühzeitig Auslastung. Man kann dadurch schneller wachsen und mehr Reiseangebote exklusiv für TUI entwickeln. (04.07.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
TUI: Leerverkäufer Kuvari Partners legt den Rückw [...]
Hannover (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Kuvari Partners LLP reduziert Netto-Leerverkaufsposition in Aktien ...
17:16 , Finanztrends
TUI-Aktie: 54 % Potenzial?
TUI hat nun eine erstklassige Prognose erhalten, die in trüben Börsenzeiten für Aufruhr sorgen sollte. ...
13:57 , Aktiennews
TUI Aktie: Der weitere Knall!
Am 05.10.2022, 16:11 Uhr notiert die Aktie Tui an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 1.27 EUR. Das Unternehmen ...