Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Juli 2021, 15:34 Uhr

Talanx

WKN: TLX100 / ISIN: DE000TLX1005

Talanx-Aktie: Wachstum, Substanz und Ausschüttung - Hamburger Sparkasse rät weiter zum Kauf - Aktienanalyse


15.08.14 15:47
Hamburger Sparkasse

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Talanx-Aktienanalyse des Analysten Christian Hamann von der Hamburger Sparkasse:

Christian Hamann, Aktienanalyst der Hamburger Sparkasse, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach wie vor zum Kauf der Aktie des Versicherungskonzerns Talanx AG (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, Ticker-Symbol: TLX).

Mit seinem Halbjahresergebnis liege der Konzern auf gutem Weg, seine Jahresziele (u. a. Nettogewinn von mindestens 700 Mio. EUR) zu erreichen. Positiv würden sich neben der Rückversicherung insbesondere die ausländischen Erstversicherungsaktivitäten entwickeln. Mit der Fokussierung auf aufstrebende Märkte sichere sich der Konzern Potenzial und schaffe einen sinnvollen Gegenpol zum stabilen Inlandsgeschäft. Trotz einer nachhaltig realistischen Eigenkapitalrendite oberhalb der Kapitalkosten notiere die Talanx-Aktie unverändert mit einem deutlichen Abschlag zu ihrem Buchwert. Durch die gute Marktposition in Wachstumsmärkten wie Polen weise Talanx eine hohe positive operative Dynamik auf.

Christian Hamann, Aktienanalyst der Hamburger Sparkasse, bekräftigt in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktie des wachstums- und kapitalstarken sowie kostenbewusst geführten Versicherungskonzerns Talanx. (Analyse vom 15.08.2014)

Börsenplätze Talanx-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Talanx-Aktie:
26,255 EUR +0,61% (15.08.2014, 14:56)

Tradegate-Aktienkurs Talanx-Aktie:
26,275 EUR +0,86% (15.08.2014, 14:26)

ISIN Talanx-Aktie:
DE000TLX1005

WKN Talanx-Aktie:
TLX100

Ticker-Symbol Talanx-Aktie:
TLX

Kurzprofil Talanx AG:

Talanx (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, Ticker-Symbol: TLX) ist nach Prämieneinnahmen die drittgrößte deutsche und die achtgrößte europäische Versicherungsgruppe. Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung.

Talanx wuchs im vergangenen Jahrzehnt besonders stark und erzielte Prämieneinnahmen von über 28 Mrd. EUR für das Jahr 2013. Der Talanx-Konzern arbeitet als Mehrmarkenanbieter sehr erfolgreich in der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. An der Spitze steht die Talanx AG, die die Aufgaben einer Management- und Finanzholding im Konzern übernimmt, selbst jedoch nicht im Versicherungsgeschäft tätig ist. Größter Aktionär der Talanx AG ist mit 79,0 Prozent der HDI V.a.G., ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. 6,5 Prozent der Anteile werden von der japanischen Meiji Yasuda Life Insurance Company gehalten und 14,5 Prozent der Aktien befinden sich im Streubesitz.

Die Konzerngesellschaften arbeiten unter verschiedenen Marken. Dazu zählen HDI und HDI-Gerling mit Versicherungen für Privat- und Firmenkunden sowie Industriekunden, Hannover Rück, einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf Bankenvertrieb spezialisierten neue leben, PB und TARGO Versicherungen sowie Ampega als Fondsanbieter und Vermögensverwalter. Der Talanx-Konzern ist tätig in den Geschäftsbereichen Privat- und Firmenversicherung Deutschland, Privat- und Firmenversicherung International, Industrieversicherung, Rückversicherung und in dem Bereich Finanzdienstleistungen. Der Konzern mit Sitz in Hannover ist in ca. 150 Ländern aktiv. Talanx wuchs in den letzten Jahren schneller als die meisten großen europäischen Versicherer. (15.08.2014/ac/a/d)





 
06:08 , dpa-AFX
ROUNDUP/Wegen Flutkatastrophe: Nachfrage nach [...]
FRANKFURT/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen verzeichnen ...
05:35 , dpa-AFX
Nach Flut: Mehr Eigentümer wollen Elementarschade [...]
FRANKFURT/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen verzeichnen ...
27.07.21 , dpa-AFX
ROUNDUP/GDV: Hochwasser kostet Versicherer bi [...]
BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland dürfte die Versicherungen in Deutschland ...