Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 21:59 Uhr

Telekom Austria

WKN: 588811 / ISIN: AT0000720008

Telekom Austria: Gutes zweites Quartal 2022 - Ausblick bestätigt - Aktienanalyse


19.10.22 08:57
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Telekom Austria-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Telekom Austria AG (ISIN: AT0000720008, WKN: 588811, Ticker-Symbol: TA1, Wiener Börse-Symbol: TKA) unter die Lupe.

Telekom Austria veröffentlichte ein gutes Ergebnis für Q3 22, das in etwa unseren und den Konsensuserwartungen entsprach, so die Analysten der RBI. Das bereinigte EBITDA in Höhe von EUR 526 Mio. EUR, ein Plus von 5,0% yoy, habe leicht über der Schätzung der Analysten der RBI von EUR 521 Mio. und dem Konsens von EUR 518 Mio. gelegen. Bei den Umsatzerlösen sei die Outperformance mit EUR 1.292 Mio. (+7,2% yoy) etwas ausgeprägter gewesen gegenüber der RBI-Schätzung von EUR 1.256 Mio. und dem Konsens von EUR 1.254 Mio.

Das Quartal sei im Allgemeinen durch eine anhaltend solide Nachfrageentwicklung gekennzeichnet gewesen, aber ebenso durch stark steigende Stromkosten (+20% qoq) und in geringerem Ausmaß auch Content- und Personalkosten. Infolgedessen sei die bereinigte EBITDA-Marge im Jahresvergleich von 41,6% auf 40,7% gesunken.

Positiv heben wir die starke Dynamik in den CEE-Ländern hervor (insbesondere in Bulgarien und Serbien), die weiterhin eine sehr robuste Dynamik aufweisen, so die Analysten der RBI. Das internationale EBITDA sei um 11,9% nach 8,9% in Q1 und 10,3% in Q2 gestiegen, was eine positive Dynamik widerspiegele. In Österreich hingegen sei das bereinigte EBITDA gegenüber dem Vorjahr trotz höherer Roamingerlöse unverändert geblieben (nach +4,6% in H1). Telekom Austria habe dies mit dem verstärkten Wettbewerb im Niedrigpreissegment und steigenden Kosten (Strom, Content, Marketing) begründet.

Unter der Annahme eines unveränderten Wechselkurses des Belarussischen Rubels gegenüber dem Euro bis zum Jahresende (gegenüber Ende September) habe Telekom Austria ihre Umsatzprognose auf ein Wachstum von 4,0% bis 4,5% erhöht (von rund +3% unter der Annahme einer Abwertung von 5-10% yoy im GJ 22) und behalte das Ziel einer leichten Steigerung der operativen Marge bei. Daraus ergebe sich ein bereinigtes EBITDA von mindestens EUR 1.860 Mio. (RBI-Schätzung EUR 1.852 Mio., Konsens EUR 1.862 Mio.). Die Capex-Prognose von +15% yoy sei unverändert geblieben.

Die letzte Einschätzung zu Telekom Austria lautet "Kauf", so Bernd Maurer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 19.10.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen 12 Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Telekom Austria-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Telekom Austria-Aktie:
5,82 EUR -1,02% (19.10.2022, 08:28)

Wiener Börse-Aktienkurs Telekom Austria-Aktie:
5,70 EUR +1,60% (18.10.2022, 17:35)

ISIN Telekom Austria-Aktie:
AT0000720008

WKN Telekom Austria-Aktie:
588811

Ticker-Symbol Telekom Austria-Aktie:
TA1

Wiener Börse-Symbol Telekom Austria-Aktie:
TKA

Kurzprofil Telekom Austria AG:

Die Telekom Austria AG (ISIN: AT0000720008, WKN: 588811, Ticker-Symbol: TA1, Wiener Börse-Symbol: TKA) ist als führender Kommunikationsanbieter im CEE-Raum mit rund 23 Millionen Kunden in acht Ländern tätig: in Österreich (A1), Slowenien (Si.mobil), Kroatien (Vipnet), der Republik Serbien (Vip mobile) und der Republik Mazedonien (Vip operator), Bulgarien (Mobiltel), Weißrussland (velcom) sowie in Liechtenstein (mobilkom liechtenstein). Das breit gefächerte Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sprachtelefonie, Breitband Internet, Multimedia-Dienste, Daten- und IT-Lösungen, Wholesale sowie Payment-Lösungen (19.10.2022/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Telekom Austria: Gutes zweites Quartal 2022 - A [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - Telekom Austria-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG: Bernd Maurer, ...
18.10.22 , dpa-AFX
EQS-News: Telekom Austria AG: Ergebnisse für d [...]
Telekom Austria AG: Ergebnisse für das 3. Quartal 2022 ^ EQS-News: Telekom Austria AG / Schlagwort(e): ...
25.09.22 , Finanztrends
Telekom Austria Aktie - Wachstumsaussichten!
TA profitierte von positiven Markttrends und lieferte solide Ergebnisse für das 2. Quartal. Der Umsatz aus Dienstleistungen ...