Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Februar 2024, 4:33 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla: Neues November-Top - Chartanalyse


30.11.23 09:06
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Tesla: Neues November-Top - Chartanalyse

Nach dem starken Dienstag (+4,5%) hat die Tesla-Aktie (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) gestern wieder in den Rückwärtsgang geschaltet, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Rückblick: Die Tesla-Aktie sei in der zweiten Oktober-Hälfte unter Druck geraten und habe zum Monatsende die runde 200er Marke auf den Prüfstand gestellt. Mit Erfolg, denn zum Start in den November seien die Notierungen wieder nach oben gedreht und hätten seit dem Oktober-Tief bei 191,25 USD in der Spitze rund 32% an Wert zugelegt. Im Tageshoch seien die Kurse am gestrigen Mittwoch sogar auf das neue November-Top bei 252,75 USD gestiegen, zum Handelsschluss aber unter den GD100 zurückgefallen.

Ausblick: Trotz des Hochlaufs auf das neue November-Top habe die Tesla-Aktie gestern nicht an die Aufwärtsdynamik vom Vortag anknüpfen können.

Das Long-Szenario: Auf der Oberseite bilde die Juli-Abwärtstrendgerade bei 253,00 USD jetzt den ersten relevanten Widerstand. Gelinge dort der Break, würde die obere Begrenzung des breiten Abwärtstrendkanals im Bereich von 260,00 USD in den Fokus rücken. Würden die Kurse über die Trendkanalbegrenzung nach oben ausbrechen, sollte zur Bestätigung auch das Oktober-Top bei 268,94 USD überwunden werden. Darüber würde es anschließend um das September-Hoch bei 278,98 USD und das offene Gap vom 20. Juli zwischen 280,93 USD und 291,08 USD gehen.

Das Short-Szenario: Sollte die Aktie hingegen weiter zurückfallen, könnte es zu einem Test des Zwischentiefs vom 26. Juni bei 240,70 USD kommen. Würden die Notierungen dort keinen Halt finden, müsste unterhalb der kurzfristigen 50-Tage-Linie (235,63 USD) mit einer Korrektur bis zum langfristigen GD200 bei 223,75 USD gerechnet werden. Etwas tiefer wäre dann auch die Kurslücke vom 14. November wieder vollständig geschlossen. Würden die Papiere nach einem Gap-Close nicht nach oben drehen, könnte danach das Februar-Hoch bei 217,65 USD auf den Prüfstand gestellt werden. (Analyse vom 30.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Tesla-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Tesla-Aktie:
223,95 EUR +0,63% (30.11.2023, 09:01)

NASDAQ-Aktienkurs Tesla-Aktie:
244,14 USD -1,05% (29.11.2023)

ISIN Tesla-Aktie:
US88160R1014

WKN Tesla-Aktie:
A1CX3T

Ticker-Symbol Tesla-Aktie:
TL0

NASDAQ-Symbol Tesla-Aktie:
TSLA

Kurzprofil Tesla Inc.:

Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA) ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektro-Sportwagen. Tesla Motors produziert emissionsfreie Seriensportwagen (Tesla Roadster) und Premium-Limousinen (Tesla Model S). Daneben verkauft Tesla Inc. verschiedene Komponenten für elektrische Antriebsstränge an führende Autohersteller wie Daimler oder Toyota. Mit der Übernahme des Sonnenstromunternehmens SolarCity knüpft Tesla an die Strategie an ein integrierter Großkonzern zu werden.

Hauptsitz von Tesla Inc. ist Palo Alto, Kalifornien, USA, CEO: Elon Musk. (30.11.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
27.02.24 , Eulerpool
Tesla in Grünheide unter Beschuss: Abwasserbelast [...]
Tesla in Grünheide verstößt laut Wasserverband "ständig und erheblich" gegen Abwassergrenzwerte, ...
27.02.24 , dpa-AFX
Studie: Autozulieferer und Ladenetz Einfallstor für [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Autos und Autoindustrie werden nach einer Studie des Branchenexperten Stefan Bratzel zunehmend ...
27.02.24 , Der Aktionär
Tesla: Stimmung im EV-Sektor wieder etwas aufge [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Tesla-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Philipp Schleu vom Anlegermagazin ...