Suchen
Login
Anzeige:
Di, 15. Juni 2021, 14:59 Uhr

Vestas Wind Systems

WKN: A3CMNS / ISIN: DK0061539921

Vestas: Aktiensplit durchgeführt - Aktienanalyse


29.04.21 15:45
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Vestas-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windanlagenbauers Vestas Wind Systems A/S (ISIN: DK0010268606, WKN: 913769, Ticker-Symbol Kopenhagen: VWS.CO) unter die Lupe.

Beim ersten Blick ins Depot könne es Vestas-Aktionären aktuell etwas unwohl werden. Die Aktie des dänischen Turbinenbauers notiere nur noch knapp unterhalb von 35 Euro. Doch Panik sei nicht angebracht, denn die Lösung für den deutlichen Kursverfall sei einfach: Vestas habe einen Aktiensplit durchgeführt.

Im Verhältnis 5 zu 1 seien Anlegern neue Aktien eingebucht worden. Die neuen Aktien würden mit der ebenfalls neuen (ISIN: DK0061539921, WKN: A3CMNS) gehandelt. Mit einem Aktiensplit wollten Unternehmen in der Regel für höhere Liquidität sorgen, da mehr Investoren auch mit kleineren Beträgen in die Aktie investieren könnten. Auch wenn es eigentlich ein Nullsummenspiel sei, habe sich in der Vergangenheit häufig gezeigt, dass sich ein solcher Schritt durchaus auszahle.

Spannend werde es bei Vestas bereits wieder in der kommenden Woche. Am 5. Mai präsentiere der dänische Konzern seine Quartalszahlen. Erwartet würden Umsätze von 3,08 Mrd. USD und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 297 Mio. USD. Unter dem Strich dürfte ein kleiner Gewinn anfallen.

Das erste Quartal sei Corona-bedingt für die Turbinenbauer nicht einfach gewesen. Wichtiger sei, dass die Auftragsentwicklung stimme und die Margen mit dem nahenden Ende der Krise wieder anziehen würden. Vestas sei jedenfalls gut aufgestellt und dürfte von den langfristig glänzenden Aussichten in der Windbranche profitieren. Anleger sollten die Gewinne laufen lassen. Ziel und Stopp lägen nach der Umrechnung bei 46 respektive 27 Euro, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 29.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Vestas-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Vestas-Aktie:
34,955 EUR -3,00% (10.02.2021, 15:56)

NASDAQ OMX Nordic-Aktienkurs Vestas-Aktie:
259,90 DKK -2,33% (10.02.2021, 15:47)

ISIN Vestas-Aktie:
DK0010268606

WKN Vestas-Aktie:
913769

Ticker-Symbol Vestas-Aktie:
VWS

Kurzprofil Vestas Wind Systems:

Die Vestas Wind Systems A/S (ISIN: DK0010268606, WKN: 913769, Ticker-Symbol: VWS, Nasdaq OTC-Symbol: VWSYF, Kopenhagen: VWS.CO) ist ein dänischer Hersteller von Windkraftanlagen mit Sitz in Randers. Das Unternehmen erwirtschaftet ein Drittel seines Umsatzes Märkten außerhalb Europas, vor allem in den USA. Vestas ist gemessen an der Zahl und Gesamtleistung neuinstallierter Windkraftanlagen seit vielen Jahren weltweit die Nummer Eins der Branche. Wichtige Produktionsstätten des Windkraftanlagenherstellers befinden sich u.a. in Lauchhammer (Deutschland), Lem und Nakskov (Dänemark), Isle of Wight (England), Taranto (Italien), Tianjin (China), Daimiel (Spanien) und Windsor (USA). (29.04.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11.06.21 , Aktiennews
Vestas Wind A-: Das gibt’s ja gar nicht!
Vestas Wind A- weist am 11.06.2021, 21:30 Uhr einen Kurs von 215.8 DKK an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter ...
11.06.21 , dpa-AFX
Strom in Deutschland wieder überwiegend aus Kohl [...]
WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Stromproduktion mittels Kohle in Deutschland hat im ersten Quartal 2021 die Windkraft ...
09.06.21 , Motley Fool
Nordex-Aktie: Haben die Shortseller recht?
Das letzte Jahr lief prächtig für Nordex (WKN: A0D655). Wie so viele andere Green-Tech-Aktien konnte auch der ...