Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 6:48 Uhr

Volkswagen St

WKN: 766400 / ISIN: DE0007664005

Volkswagen: Endlich wieder gute Nachrichten - Aktienanalyse


17.10.22 09:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Volkswagen-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Stammaktie der Volkswagen AG (VW) (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, Ticker-Symbol: VOW) unter die Lupe.

Der Wolfsburger Autokonzern habe in den letzten Tagen endlich wieder mit guten Nachrichten punkten können. Dank einer starken Erholung in China und in Europa seien die Auslieferungszahlen im September gestiegen. Grund genug für Bernstein Research und RBC, die VW-Aktie zum Kauf zu empfehlen.

Hervorheben sollte man, dass die Elektro-Strategie von Volkswagen Formen annehme. Der ID.3 sei nett, der ID.4 sowie die SUVs ID.5 und ID.5 GTX kämen bei der Kundschaft an. Wichtig bleibe der chinesische Automarkt - mit 21 Mio. neu verkauften Autos jedes Jahr der wichtigste Einzelmarkt der Welt. Die jungen Start-Ups Nio, Li Auto, XPeng sowie Brands wie BYD und Great Wall würden den deutschen Autoherstellern das Leben schwer machen. Der neue VW-CEO Oliver Blume sollte schnellstmöglich die Software-Plattform Cariad auf die Bahn bringen.

Auf der anderen Seite sei die Batterie-Strategie durchaus smart. VW arbeite hier mit Northvolt und QuantumScape zusammen. Immer wieder werde die Idee gespielt, auch diese in die Eigenständigkeit zu entlassen und an die Börse zu bringen. Das würde sicherlich die Flexibilität der Sparte erleichtern, wie auch den Zugang zu neuem Kapital.

Die VW-Aktie treffe bei rund 125 Euro auf eine starke Unterstützung. Dieser Bereich sollte halten, sonst drohe die Aktie Richtung Jahrestief bei 120,56 Euro abzurutschen, so Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 17.10.2022)
Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Volkswagen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Volkswagen-Stammaktie:

Tradegate-Aktienkurs Volkswagen-Stammaktie:
126,20 EUR +1,63% (17.10.2022, 09:14)

XETRA-Aktienkurs Volkswagen-Stammaktie:
124,28 EUR +0,10% (14.10.2022, 17:40)

ISIN Volkswagen-Stammaktie:
DE0007664039

WKN Volkswagen-Stammaktie:
766403

Ticker-Symbol Volkswagen-Stammaktie:
VOW3

NASDAQ OTC-Symbol Volkswagen-Stammaktie:
VLKPF

Kurzprofil Volkswagen AG:

Der Volkswagen Konzern (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, Ticker-Symbol: VOW) mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Autobauer Europas. Zehn Marken aus fünf europäischen Ländern gehören zum Konzern: Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, ŠKODA, SEAT, CUPRA, Audi, Lamborghini, Bentley, Porsche und Ducati. Darüber hinaus bietet der Volkswagen Konzern ein breites Spektrum an weiteren Marken und Geschäftsbereichen an. Darunter auch Finanzdienstleistungen, wozu die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft sowie das Flottenmanagement zählen.

Mit seinem Zukunftsprogramm und der neuen Konzernstrategie 2030 "NEW AUTO - Mobility for Generations to Come" hat der Volkswagen Konzern den Weg freigemacht für den größten Veränderungsprozess seiner Geschichte: Die Neuausrichtung eines der besten Automobilunternehmen zu einem der weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Mobilität. Dazu wird der Konzern sein automobiles Kerngeschäft transformieren, u.a. mit mehr als 30 zusätzlichen vollelektrischen Modellen bis zum Jahr 2025, sowie dem Ausbau von Batterietechnologie und autonomem Fahren als neue Kernkompetenzen. (17.10.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
168,15 minus
-0,30%
131,94 minus
-1,02%
25.01.23 , Motley Fool
2 Deep-Value-Aktien aus Deutschland mit hoher Di [...]
Deep-Value-Aktien gesucht? Obwohl es viele Belastungsfaktoren gibt, hat der Aktienmarkt den besten Jahresstart seit Jahrzehnten ...
03.01.23 , Motley Fool
Meine DAX-Favoriten für 2023
Meine DAX-Favoriten für 2023! Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und schon beginnt die Arbeit von vorne. Welche ...
18.12.22 , Xetra Newsboard
XFRA : DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 1 [...]
Das Instrument VOW DE0007664005 VOLKSWAGEN AG ST O.N. EQUITY wird ex Dividende/Zinsen gehandelt am 19.12.2022 The instrument ...