Suchen
Login
Anzeige:
So, 22. Mai 2022, 18:54 Uhr

ad pepper media

WKN: 940883 / ISIN: NL0000238145

ad pepper media: Investment Case bleibt trotz temporärer Schwäche intakt - Aktienanalyse


14.01.22 13:11
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - ad pepper media-Aktienanalyse von der Montega AG:

Henrik Markmann, Analyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie von ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145, WKN: 940883, Ticker-Symbol: APM).

ad pepper habe vorgestern Abend auf Basis erster vorläufiger Umsatzzahlen die Jahresziele nach unten revidiert und dies - neben der bereits bekannten schwachen Entwicklung im Segment ad pepper media - vor allem mit einem enttäuschenden Verlauf beim Affiliate-Netzwerk Webgains begründet. Einzig die Performance Marketing-Agentur ad agents scheine auch in Q4/21 erneut zweistellig gewachsen zu sein (MONe: +12,5% yoy).

Mitte Oktober habe ad pepper eine Umsatz-Guidance für Q4/21 veröffentlicht, die ein Erlösniveau von rund 8,0 Mio. Euro in Aussicht gestellt habe. Nun habe der Vorstand diese Zielmarke auf nur noch ca. 7,0 Mio. Euro angepasst (FY 2021: 27,4 Mio. Euro). Der Analyst sei ursprünglich von 8,2 Mio. Euro ausgegangen (FY 2021e: 28,6 Mio. Euro) und habe angenommen, dass es ad pepper durch die stark diversifizierte Kundebasis gelinge, ein schwächeres Wachstum einzelner Kunden kompensieren bzw. durch die Anbindung neuer Kunden sogar überkompensieren zu können.

Letztlich scheine genau dies jedoch nicht eingetreten zu sein, sodass insbesondere das Affiliate-Netzwerk Webgains eine enttäuschende Entwicklung im wichtigen Schlussquartal erzielt habe. Zurückzuführen sei dies nach Rücksprache mit dem Management sowohl auf im Vorjahresvergleich schwächere Wachstumsraten im E-Commerce (Lockdown in Q4/20 vs. kein Lockdown in Q4/21) als auch auf die Störungen in den globalen Lieferketten. Konkrete (vorläufige) Finanzkennzahlen werde ad pepper Anfang Februar veröffentlichen und damit auch genauere Informationen zur Entwicklung der drei Segmente bekannt geben.

Auf Ergebnisebene habe das Unternehmen zuvor keine Jahresziele kommuniziert. Für Q4 stelle ad pepper nun ein überraschend schwaches EBITDA in der Bandbreite von 0,6 bis 0,8 Mio. Euro in Aussicht (Vj.: 2,3 Mio. Euro; MONe: 3,4 Mio. Euro). Auf Gesamtjahressicht dürfte das Unternehmen ein EBITDA zwischen 4,2 und 4,4 Mio. Euro erreichen (Vj.: 6,6 Mio. Euro). Als Grund für den überproportionalen Ergebnisrückgang habe der CEO neben dem Erlösrückgang auch stärkere Wachstumsinvestitionen genannt. Die betreffe vor allem zusätzliches Personal für die Segmente ad agents sowie insbesondere Webgains. Bei Letzterem scheine beispielsweise die Expansion in die Benelux- und Nordischen-Länder sowie Osteuropa in den nächsten Monaten intensiviert zu werden.

Wenngleich die Gewinnwarnung das Sentiment kurzfristig eintrübe, bleibe der Investment Case mit seinen strukturellen Wachstumstreibern (primär die sukzessive Verlagerung von Werbeumsätzen aus klassischen Kanälen ins Internet) vollständig intakt. In seinem Bewertungsmodell habe der Analyst nun sowohl die Guidanceanpassung für 2021 als auch erhöhte Wachstumsinvestitionen (OPEX) ab 2022 berücksichtigt. Die Equity Story von ad pepper sei für ihn aufgrund der hohen Unternehmensqualität sowie der nur temporären Schwäche nach wie vor attraktiv.

Henrik Markmann, Analyst der Montega AG, bestätigt daher mit angepasstem Kursziel von 7,30 Euro (zuvor: 8,10 Euro) seine Kaufempfehlung für die ad pepper media-Aktie. (Analyse vom 14.01.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze ad pepper media-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs ad pepper media-Aktie:
5,06 EUR 0,00% (14.01.2022, 12:39)

XETRA-Aktienkurs ad pepper media-Aktie:
5,04 EUR 0,00% (14.01.2022, 11:38)

ISIN ad pepper media-Aktie:
NL0000238145

WKN ad pepper media-Aktie:
940883

Ticker-Symbol ad pepper media-Aktie:
APM

Kurzprofil ad pepper media International N.V.:

ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145, WKN: 940883, Ticker-Symbol: APM) ist ein in den Niederlanden ansässiges Unternehmen, das im Bereich Werbung und Marketing tätig ist. Das Unternehmen bietet Online-Dienstleistungen, Strategien und Lösungen für interaktive Medien, Direktmarketing und Technologie. Die Aktivitäten sind in drei Segmente unterteilt: ad pepper media, Webgains und ad agents. Die Produktgruppen Display, Performance, E-Mail, Affiliate- und Suchmaschinenmarketing sowie Semantic Targeting und Ad Serving decken das Spektrum der Online-Werbeformate ab. Neben einer regionalen, nationalen und internationalen Marketingpräsenz erhalten Website-Partner eine Reihe weiterer Produkte und Dienstleistungen wie Branding, Traffic-Analyse und Performance-Optimierung, die von ad pepper media International NV und seinen verbundenen Unternehmen angeboten werden. (14.01.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
16.05.22 , dpa-AFX
DGAP-Adhoc: Update zur Hauptversammlung der ad [...]
Update zur Hauptversammlung der ad pepper media International N.V.: Wahl des Abschlussprüfers für das ...
26.04.22 , dpa-AFX
Original-Research: ad pepper media International N.V [...]
^ Original-Research: ad pepper media International N.V. - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu ...
26.04.22 , Montega AG
ad pepper media: Schwacher Jahresauftakt - Aktien [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - ad pepper media-Aktienanalyse von der Montega AG: Henrik Markmann, Analyst der Montega ...