Suchen
Login
Anzeige:
Do, 30. Juni 2022, 16:23 Uhr

adidas

WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0

adidas-Aktie: Erholungschance - Aktienanalyse


13.08.14 09:28
HebelprodukteReport

Gablitz (www.aktiencheck.de) - Von adidas (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) war in den vergangenen Wochen leider nicht viel Positives zu hören, so die Experten vom "HebelprodukteReport" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Die Ende Juli veröffentlichte Gewinnwarnung, die Verringerung der Marge, negative Währungseffekte, die anhaltende Schwäche des Golfmarktes usw., seien in den vergangenen Wochen keinerlei Anreiz gewesen, um in die Aktie des Sportartikelherstellers zu investieren.

Am Jahresbeginn 2014 wurde die adidas-Aktie oberhalb von 93 Euro gehandelt und die Marke von 100 Euro schien in greifbarer Nähe zu sein, so die Experten vom "HebelprodukteReport". Am 07.08.2014 sei die adidas-Aktie zeitweise bereits um 55,30 Euro zu bekommen gewesen. Allein seit der am 30.07.2014 bekannt gegebenen Gewinnwarnung sei der Aktienkurs um gewaltige 23 Prozent eingebrochen.

Am Tag, als der DAX-Index erstmals seit vielen Monaten wieder unterhalb von 9.000 Punkten notiert habe, habe die adidas-Aktie kurz nach dem Handelsstart mit einem Kursplus von einem Prozent die überschaubar kurze Gewinnerliste der DAX-Werte angeführt. (Veröffentlicht am 12.08.2014)

Börsenplätze adidas-Aktie:

Xetra-Aktienkurs adidas-Aktie:
58,02 EUR +0,99% (12.08.2014, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs adidas-Aktie:
58,319 EUR -0,22% (13.08.2014, 09:13)

ISIN adidas-Aktie:
DE000A1EWWW0

WKN adidas-Aktie:
A1EWWW

Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADS

NASDAQ OTC-Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADDDF

Kurzprofil adidas Group AG:

Mit mehr als 50.700 Mitarbeitern in über 160 Ländern produziert die adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) mehr als 650 Mio. Produkte pro Jahr und generiert damit einen Umsatz von rund 14,5 Mrd. EUR (bezogen auf das Jahr 2013). Allein schon diese Zahlen zeigen, dass die adidas Group AG ein recht komplexes Unternehmen ist.

Der Konzern aus dem fränkischen Herzogenaurach gilt mit den Marken adidas, Reebok und TaylorMade nach Nike als der zweitgrößte Sportartikelhersteller der Welt. Das bekannte Markenzeichen von adidas sind die drei Streifen und das Logo mit den drei Blättern. (13.08.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
adidas: Bridgewater Associates hat Leerverkauf-Ak [...]
Herzogenaurach (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Bridgewater Associates, LP hat Netto-Leerverkaufsposition in ...
Goldman belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 235 Euro
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Adidas auf "Buy" ...
29.06.22 , aktiencheck.de
adidas: Short-Aktivitäten von Bridgewater Associate [...]
Herzogenaurach (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Bridgewater Associates, LP steigert Netto-Leerverkaufsposition ...