Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Februar 2024, 11:18 Uhr

clearvise

WKN: A1EWXA / ISIN: DE000A1EWXA4

clearvise: Ein klarer Profiteur der Marktentwicklung - Kursziel 3,70 EUR - Aktienanalyse


12.01.23 12:02
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - clearvise-Aktienanalyse von SMC Research:

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, stuft in seiner aktuellen Aktienanalyse, die Aktie der clearvise AG (ISIN: DE000A1EWXA4, WKN: A1EWXA, Ticker-Symbol: ABO) weiterhin mit "buy" ein.

clearvise dürfte das Jahr 2022 dank einer kräftigen Ausweitung der Produktion und hohen Strompreisen mit einem sehr starken Umsatz- und Ertragswachstum abgeschlossen haben, das Management habe die Prognose im Jahresverlauf mehrfach erhöht. Die politischen Regelungen für eine Abschöpfung der Zusatzerträge aus den hohen Marktpreisen würden aber auch für 2023 Spielraum für höhere Einnahmen lassen, als diese aus den gesicherten Tarifen resultieren würden.

Die Aktienanalysten von SMC Research hätten daher ihre Schätzungen etwas angehoben. Zugleich würden die gestiegenen Marktzinsen für einen höheren Diskontierungszinssatz sorgen. Per Saldo sei das Kursziel mit 3,70 Euro (zuvor: 3,90 Euro) leicht zurückgegangen, der Wert liege aber immer noch deutlich über dem aktuellen Kurs. Die Aktienanalysten von SMC Research würden das Unternehmen ganz klar als nachhaltigen Profiteur der geänderten Marktbedingungen einstufen und sähen das im Marktwert nicht angemessen berücksichtigt.

Unser Urteil lautet weiterhin "buy", so Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, zur Aktie von clearvise in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 12.01.2023)

Im Rahmen der Erstellung dieser Finanzanalyse sind folgende Interessenkonflikte aufgetreten:

1. Die sc-consult GmbH hat diese Studie im Auftrag des Unternehmens entgeltlich erstellt.

3. Die sc-consult GmbH hat die Studie vor der Veröffentlichung dem Auftraggeber bzw. dem Unternehmen vorgelegt.

4. Die sc-consult GmbH hat die Studie vor der Veröffentlichung aufgrund einer Anregung des Auftraggebers bzw. des Unternehmens inhaltlich geändert (wobei die sc-consult GmbH zu einer solchen Änderung nur aufgrund sachlich berechtigter Einwände bereit ist, die die Qualität der Studie betreffen).

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze clearvise-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs clearvise-Aktie:
2,38 EUR -0,83% (12.01.2023, 11:51)

XETRA-Aktienkurs clearvise-Aktie:
2,40 EUR +0,84% (12.01.2023, 11:29)

ISIN clearvise-Aktie:
DE000A1EWXA4

WKN clearvise-Aktie:
A1EWXA

Ticker-Symbol clearvise-Aktie:
ABO

Kurzprofil clearvise AG:

Die clearvise AG (ISIN: DE000A1EWXA4, WKN: A1EWXA, Ticker-Symbol: ABO) ist ein unabhängiger Stromproduzent aus erneuerbaren Energien mit einem diversifizierten, europäischen Anlagenportfolio. Aktuell besteht das etablierte Beteiligungsportfolio der Bürgerwindaktie aus Wind- und Solarparks in Deutschland, Frankreich, Irland und Finnland sowie einer Biogasanlage. Mit einer operativen Kapazität von rund 303 MW produziert clearvise grünen Strom aus regenerativen Energieträgern. Auf Basis einer Drei-Säulen-Strategie konzentriert sich die Gesellschaft darauf, ihr Portfolio an Wind-Onshore und PV-Anlagen in Europa auszubauen und profitabel zu gestalten. (12.01.2023/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
26.02.24 , dpa-AFX
EQS-Adhoc: clearvise AG: Boè AcquiCo GmbH, ein [...]
clearvise AG: Boè AcquiCo GmbH, einer Holdinggesellschaft des EQT Active Core Infrastructure Fund, gehören ...
23.02.24 , Aktiennews
ABO Invest Aktie: Was ist jetzt angebracht?
Der Relative Strength Index (RSI) ist ein guter Indikator für die Bewertung von überkauften oder unterkauften ...
23.02.24 , Aktien Global
clearvise: Großer Spielraum für Portfolioausbau
clearvise hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr zwei Windparks in Finnland verkauft und zuletzt auch ...