Suchen
Login
Anzeige:
Di, 28. Juni 2022, 11:32 Uhr

windeln.de

WKN: WNDL30 / ISIN: DE000WNDL300

windeln.de: Gemengelage nach wie vor sehr herausfordernd - Aktienanalyse


17.05.22 13:49
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - windeln.de-Aktienanalyse von der Montega AG:

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, lässt in einer aktuellen Aktienanalyse das Rating für die Aktie der windeln.de SE (ISIN: DE000WNDL300, WKN: WNDL30, Ticker-Symbol: WDL1) weiterhin ausgesetzt.

windeln.de habe gestern den untestierten und noch nicht vom Aufsichtsrat gebilligten Jahres- sowie Konzernabschluss 2021 sowie die Quartalsmitteilung für das abgelaufene Q1 veröffentlicht. Da die Zahlen im untestierten Konzernabschluss den vorläufig berichteten Eckwerten entsprechen würden, gehe der Analyst auf diese im Folgenden nicht ein und verweise vielmehr auf den Comment vom 04.04.2022.

Im Jahresauftaktquartal seien die Erlöse um 12,7% yoy auf 12,8 Mio. Euro zurückgegangen. Regional betrachtet sei der Rückgang größtenteils auf Europa zurückzuführen, wo der Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten (ohne Bebitus) um 39,6% yoy auf 2,7 Mio. Euro zurückgegangen sei. Hintergrund hiervon seien bewusst niedrig gehaltene Vorräte gewesen, um die ohnehin schon angespannte Liquiditätslage des Unternehmens zu schonen. Die Kehrseite davon seien jedoch ausbleibende Verkaufsaktionen und somit ein rückläufiger Umsatz gewesen. Darüber hinaus sei auch das Konsumklima durch den Krieg in der Ukraine eingetrübt, was die Umsatzentwicklung ebenfalls negativ beeinflusse. In China seien die Erlöse mit 10,1 Mio. Euro weitestgehend stabil geblieben (Vj.: 10,2 Mio. Euro).

Auf Ergebnisebene habe windeln.de eine deutliche Verbesserung der Bruttomarge von 16,1% auf nun 28,9% verzeichnet. Zurückzuführen sei dies auf die Region China, wo die Marge sprunghaft auf 31,6% gestiegen sei (Vj.: 15,3%; Europa: 18,9%). windeln.de begründe dies mit einem extremen Preisanstieg aufgrund von Lieferengpässen und einer damit einhergehenden Verknappung diverser Produkte. Darüber hinaus habe sich der Kundenmix hin zu einem deutlich größeren Anteil (margenstärkerem) B2C-Geschäft verändert. Durch die Verbesserung der Bruttomarge sei es windeln.de gelungen, in Kombination mit Einsparungen im Bereich der Vertriebs- und Verwaltungskosten (-23% bzw. -22% yoy) ein fast ausgeglichenes EBIT in Höhe von -0,8 Mio. Euro zu erreichen (Vj.: -3,4 Mio. Euro).

Diese Ergebnisverbesserung spiegle sich auch im operativen Cashflow wider, der mit 0,7 Mio. Euro signifikant über Vorjahr liege (Vj.: -4,8 Mio. Euro). Allerdings sei hierbei auch ein positiver Working-Capital-Effekt zu berücksichtigen, da windeln.de in Q1/22 u.a. die Vorräte spürbar reduziert habe (-0,6 Mio. Euro). Die liquiden Mittel hätten per Ende März 2022 insgesamt 4,6 Mio. Euro (31.12.: 4,1 Mio. Euro) betragen.

Für das Gesamtjahr gehe der Vorstand unverändert von einem "sehr starken Umsatzwachstum" sowie einem "stark verbesserten bereinigten EBIT" aus. Kurzfristig stehe jedoch ganz klar der Abschluss der laufenden Kapitalerhöhung im Fokus. Die Bezugsfrist sei jüngst aufgrund von Verzögerungen bei der Abwicklung der Transaktion bis zum 08.06. verlängert worden. Nach Geldeingang aus der Kapitalerhöhung (Bruttoemissionserlös bis zu 7,0 Mio. Euro) dürfte die Going-Concern-Bestätigung erfolgen, sodass laut windeln.de Ende Juni mit der Veröffentlichung des testierten Geschäftsberichts zu rechnen sei.

windeln.de befinde sich nach wie vor in sehr schwierigem Fahrwasser. Da die weitere Kapitalzufuhr essentiell für den Fortbestand der Gesellschaft ist, lässt Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, das Rating unverändert ausgesetzt. (Analyse vom 17.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze windeln.de-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs windeln.de-Aktie:
0,965 EUR -3,50% (17.05.2022, 13:02)

XETRA-Aktienkurs windeln.de-Aktie:
0,995 EUR +4,19% (16.05.2022)

ISIN windeln.de-Aktie:
DE000WNDL300

WKN windeln.de-Aktie:
WNDL30

Ticker-Symbol windeln.de-Aktie:
WDL1

Kurzprofil windeln.de SE:

windeln.de SE (ISIN: DE000WNDL300, WKN: WNDL30, Ticker-Symbol: WDL1) ist einer der führenden Onlinehändler für Baby- und Kleinkinderprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de. (17.05.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
27.06.22 , dpa-AFX
DGAP-News: windeln.de verschiebt Veröffentlichung [...]
windeln.de verschiebt Veröffentlichungstermin für den Geschäftsbericht 2021 auf Ende Juli 2022 ...
27.06.22 , Aktiennews
Windeln.de Aktie: Gute Nachrichten, Schlechte Nach [...]
Für die Aktie Windelnde aus dem Segment "Internet Einzelhandel" wird am 25.06.2022, 00:17 Uhr, ein Kurs ...
26.06.22 , Aktiennews
Windeln.de Aktie: Was DAS für den Kurs bedeute [...]
Für die Aktie Windelnde aus dem Segment "Internet Einzelhandel" wird am 25.06.2022, 00:17 Uhr, ein Kurs ...