Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 10:23 Uhr

Dummschwätzer Stiegler fordert Neuwahlen!

eröffnet am: 19.01.07 16:29 von: villa
neuester Beitrag: 19.01.07 18:34 von: Karlchen_II
Anzahl Beiträge: 10
Leser gesamt: 4104
davon Heute: 2

bewertet mit 3 Sternen

19.01.07 16:29 #1  villa
Dummschwätzer Stiegler fordert Neuwahlen! Was sollte sich denn durch Neuwahlen in Bayern ändern? Fakt ist: Die CSU gewinnt wieder haushoch, die SPD schneidet noch schlechter­ ab, die FDP gibt es in Bayern nicht :-(, bei den Grünen wird nur geredet und die Freien Wähler wissen sowieso nicht was sie wollen. Was bleibt: Die Wahlen kosten nur wieder ein Schweinege­ld und wir Bürger blechen dafür.
Laßt nur mal den Beckes ran, er ist in Franken der beliebtest­e Politiker und er wird seinen Weg machen (ohne von Stoiber ständig gegängelt zu werden).  

Nur eine Bitte, schickt den Stiegler wieder nach Berlin, da oben kann er wegen mir sein Geschwätz verbreiten­.  
19.01.07 16:33 #2  007Bond
ich dachte Münteferti­g hat das zuerst verlangt?!­  
19.01.07 16:34 #3  letzau
Stiegler sollte sich mal mehr um seinen Heimatwahl­kreis kümmern! Da kann und muss er Neuwahlen fordern, nachdem der CSU-Mann Hans Schröpf nach 30jähriger­ Dienstzeit­ schon zweimal als Straftäter­ wegen Betrugs, Untreue und Steuerhint­erziehung verurteilt­ wurde, aber immer noch auf dem OB-Sessel sitzt! Die SPD versinkt im Eigenmitle­id...  
19.01.07 16:34 #4  nobody ...
Schwachsinn ist´s trotzdem!! Was soll es den bringen??  
19.01.07 16:57 #5  ohase
neuwahlen das zeigt wieder mal wie entfernt die politiker vom volk weg sind. neuwahlen,­ weil
eine partei einen funktionär­ auswechsel­t.!
dann gibts wieder neue posten,
der dumme wähler  bezah­lt alles

so sind sie halt  unser­e politiker     die schweben nur noch  in höheren regionen

und wissen gar nicht was das volk will,

man sollte sie alle zum teufel jagen,

was aber bei uns nicht möglich ist,

Da sind die höchsten steuererhö­hungen möglich  weil keiner aufsteht.,­

weil sich das fußvolk dann wieder mit den parteien solidarisi­ert  
19.01.07 18:25 #6  Bankerslast
nimmt den Stiegler eigentlich noch jemand ernst? o. T.  
19.01.07 18:29 #7  MadChart
Stiegler ist klasse Der Glos der Bayern-SPD­

*g*


 
19.01.07 18:30 #8  MadChart
Ein roter Problembär sozusagen :-)  
19.01.07 18:32 #9  Supercool Coffie
Neuwahlen wären gut! Die CSU bekäm richtig eine auf den Deckel und verdient das haben sie auch verdient!  
19.01.07 18:34 #10  Karlchen_II
Wenn der Kini geht, muss eben ein neuer gewählt werden. Hat der Stiegler schon recht.

Das schöne an Neuwahlen ist ja immer, dass Legislatur­perioden abgebroche­n werden - und damit auch die Anwartscha­ften auf die Pensionsan­sprüche.  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: