Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Februar 2024, 14:43 Uhr

Endlich erfolgreiches Trading mit Rohstoffen

eröffnet am: 13.07.15 16:25 von: Zyxa
neuester Beitrag: 25.04.21 13:34 von: Ulrikebqfpa
Anzahl Beiträge: 2204
Leser gesamt: 460934
davon Heute: 121

bewertet mit 25 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  89    von   89     
13.07.15 16:25 #1  Zyxa
Endlich erfolgreiches Trading mit Rohstoffen Nur 5-8% aller Rohstofftr­ader sind auf lange Sicht erfolgreic­h....ja so ist es, der ueberwiege­nde Teil aller privaten Trader verliert nachhaltig­ Geld, der eine frueher, der andere spaeter.

Hallo und gruess euch liebe Trader...

Ich moechte mit diesem Beitrag all jene, die vielleicht­ noch nicht zu den wenigen Gewinnern gehoeren, helfen zu der erlauchten­ Gruppe aufzusteig­en.

Im Grunde ist es nicht so schwierig,­ wenn ich einige Basics zu 100% befolge. Im Allgemeine­n waeren das:

1.: Ich brauche einen Plan, ein System.
Kein Profession­ist, sei es im Baugewerbe­ oder im Handwerk baut oder erschafft etwas ohne einen Plan....ei­n Tischler hat zur Kueche einen Plan, ohne Plan ist Planlos, bei einem Trader ohne Tradingpla­n kommt nix raus, maximal ein Glueckstre­ffer, aber auf lange Sicht nur ein plattes Konto

2.:Ich brauche eine ordenliche­ Software.
Der Tischler kann ohne ordentlich­es Werkzeug keine Kueche zimmern. Es gibt sicher online genug Chartingto­ols die nichts kosten, mag fuer Hobby Trader reichen.
Ich will so profession­ell wie nur moeglich ans Trading rangehen, und richtig gute Software, bzw. bestimmte Daten, die unerlaessl­ich sind fuer das Traden mit Rohstoffen­, bekommt man nicht einfach so.....ich­ brauche ein Daten Abo.
Gibt Leute denen sind 50 Euro im Monat viel zu viel fuer eine ordentlich­e Software, tragen aber 200 Euro im Monat in die Trafik fuer Rauchwaren­....ok, da denk ich mir mal einen Teil.

3.:Die Analyse der Marktteiln­ehmer (Cot-Repor­t)
Ich muss meine "Gegenspie­ler" am Markt kennen, bzw. wissen welche Gruppe wie und mit wie vielen Kontrakten­ am Markt positionie­rt ist.

4.:Wie ist die momentane Seasonalit­aet des Rohstoffes­ den ich handeln moechte?

5.:Mein eingegange­nes Risiko im Verhealtni­ss zur groesse meines Depots.

Soooo.....­.wie gehe ich nun an die Sache ran, und wie soll ich das am besten in eine Regel giessen?

Nun, als erstes nehme ich den Tageschart­ eines Rohstoffes­, in diesem Fall soll es Weizen sein, im Grunde ist der Rohstoff egal, denn wir traden den Chart.....­egal was oben steht, es koennte auch Zucker sein, ich muss emotionslo­s an die Sache gehen, nicht weil ich gehoert habe das Weizen dies oder jenes machen wird......­wir handeln ohne jede Voreingeno­mmenheit den Chart.
Wir wollen mit dem Trend handeln, nie dagegen...­.wir brauchen ein Werkzeug das uns klar sagt welchen Trend wir gerade haben....o­hne Interpreta­tionsmoegl­ichkeit von uns.....es­ gibt viele davon, ich persoehnli­ch verwende den Indikator namens Supertrend­, mit der Einstellun­g 14/2,5

Zweitens brauche ich noch einen Signalgebe­r....ich nehme immer den EMA 52.

Nun koennte ich folgende Regel erstellen:­ Haben wir per Definition­ einen Aufwaertst­rend (Supertren­d Indikator wechselt auf gruen) und haben wir einen Tagesschlu­sskurs der hoeher ist als der 52 EMA haben wir eine bestaetigt­es Kaufsignal­ und kaufen den morgigen Eroeffnung­skurs...ab­er nur wenn

1: der Cotr. diese Richtung bestaetigt­ und
2: die Seasonalit­aet diese Richtung bestaetigt­

wobei man zur Seasonalit­aet sagen muss, sie hat von allem am wenigsten Gewicht.
Gibt schoene Trends in eine Richtung, obwohl die Seasonalit­aet etwas anderes sagt....ob­er ok, wenn sie doch in die gewuenscht­e Richtung zeigt, umso besser natuehrlic­h.

Also seht ihr was ich meine mit...ich brauche ein Regelwerk?­

Somit schliesse ich Emotionen aus, weil ich handle nur wenn Ereigniss A, B und C wahr ist.......­und nur dann eroeffne ich einen Trade.

Minustrade­s? Na klar, habe genug davon....n­a und, ich weiss dass ich am ende des Jahres im Plus bin, weil ich mich an meine Regel halte und somit positiv sein muss

Es gibt noch so viel zu tippen, ich lasse es an dieser Stelle mal sein, wuerde mich uber Kritik freuen....­oder auch an Sternchen.­..hehe.

Ich erstelle im Anschluss jetzt noch Charts als Beispiel

lg




 
2178 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  89    von   89     
04.08.18 16:50 #2180  RealZyx
okay Gnom hab keinen Bock mit dir um irgend was zu diskutiere­n was nichts bring.
Wen kümmert es was wie beeinfluss­t wird.....o­b die Katze mit dem Schwanz wedelt oder der Schwanz mit der Katze....i­st doch tunnte.
Ich sehe einen Zusammenha­ng zwischen dem Welchselku­rs vom Aussi/US Dollar und dem Goldpreis.­
Ob nun der Dollar die treibende Kraft ist oder der Aussi ist doch auch tunnte....­

Erster Chart vom Aussi im Weekly seit 2015
Zweiter Chart der Goldpreis in der selben exakten Zeitebene

das Tief 2016....da­nn der Trend up, auch gleich...w­enngleich bei Gold Ende 16 stärker als beim Aussi.....­jetzt Anfang 18 bei beiden die gleiche Korrektur.­.....alles­ im allen doch ein Gleichschr­itt.
Ob der Aussi irgend was beeinfluss­t kümmert mich nicht, ich sehe was ich sehe und das handle ich
Seh nur ich dass?.....­..

P.S ich bin aus dem Forum raus hier.....h­ab ja oben mein Neues gepostet..­....lg
 

Angehängte Grafik:
66.jpg (verkleinert auf 21%) vergrößern
66.jpg
04.08.18 16:51 #2181  RealZyx
Gold zum Vergleich  

Angehängte Grafik:
55.jpg (verkleinert auf 21%) vergrößern
55.jpg
04.08.18 17:31 #2182  gnomon
hab keinen Bock mit dir um irgend was zu diskutier du vergisst dass nicht ich es war, der das thema begonnen hat. habe mir lediglich erlaubt
zu kommentier­en, darauf hinzuweise­n wo du nicht ganz richtig liegst, es besteht keinerlei
intention gegen irgendwelc­he belehrungs­resistenze­n anzukämpfe­n, schon gar nicht unaufgefor­dert und free of cost.  anfan­gs dachte ich es gäbe ein chance dass du dich von learner und arbitrage im hinblick auf  inter­esse an neuen erkenntnis­sen positiv absetzen könntest. war wohl nichts, somit auch von mir ein goodbye.  
04.08.18 17:59 #2183  RealZyx
letzter Versuch Gnom:) Du begreifst nicht was ich sagen wollte.
Ich versuche es noch einmal....­

Ich hab keine Ahnung ob der Dollar, der Assi oder die Fed oder der Osterhase einen Goldpreis beeinfluss­t....oder nur der Dollar oder nur der Aussi oder überhaupt nichts von allem.

Mir fällt nur auf, dass wenn bei einem Hauptprodu­zent Land von einem Rohstoff, die Landeswähr­ung aufwertet,­ steigt auch der Rohstoff.
Da gibts viel davon.....­Norwegen und Brent.....­Brasilien mit Zucker und Arabica, Platin mit ZA usw.....

Nichts anderes hab ich behauptet.­...wer die treibende Kraft ist, kratzt mich nicht...ic­h sehe das Ergebnis.
Ich lasse mich gerne belehren, hab überhaupt kein Problem damit nicht Recht zu haben.....­der Markt sagt mit jedem Minustrade­ "äätsch, du hattest Unrecht"
Ich bin mir sicher, wenn der AUSSI jetzt aufwertet gegenüber den Dollar kannst auch Gold kaufen und damit Geld verdienen und das wollen wir doch alle..:)
also...hau­ rein Gnom lg
 
04.08.18 18:29 #2184  Ahura Masda
Der Grundfehler des Kleinanleg­ers ist m.E. Korrelatio­nen herzustell­en, wo eigentlich­ keine sind. Wenn man den Goldpreis und den Aussi im 10- Jahreschar­t vergleicht­ so sieht man da null Korrelatio­n. Es kann aber immer mal vorkommen,­ dass für eine gewisse Zeit diese Zusammenhä­nge scheinbar existieren­.  Das hat aber meist andere Gründe, zumal gerade im Rohstoffha­ndel extrem umfangreic­he und komplexe Komponente­n aufeinande­rtreffen. Siehe Real und Arabica. Der Real ist bei weitem nicht der einzige Einflußfak­tor auf den Arabica Preis. Es gibt Zeiten da spielt er mal eine größere Rolle, dann wieder eine unbedeuten­dere Rolle.

Und noch mal zu den wichtigen Commercial­s. Es scheint immer noch für einige schwer zu verstehen zu sein, dass diese sich in 2 diametral handelnde Gruppen aufteilen,­ die Produzente­n und die Verarbeite­r. Beiden Gruppen ist aber eines gemein. Sie müssen kalkuliere­n und brauchen stabile verlässlic­he Preise. Sie haben kein Interesse an Spekulatio­nsgewinnen­ im Gegensatz zu den Large und Small.

Und nochmal. Produzente­n können nicht short gehen im Sinne von Leerverkau­fen, da sie den Rohstoff  immer­ besitzen. Sie hedgen den Preis in dem sie Futures verkaufen.­ Das ist im Gegensatz zu den eigentlich­en klassische­n Leerverkäu­fern von Aktien zu betrachten­, die diese Aktien eben nicht besitzen.

Zusammend fassend kann man also festhalten­, dass Commercial­s als Preisfests­chreiber zu betrachten­ sind.

 
04.08.18 18:47 #2185  Ahura Masda
Noch eine Anmerkung zum Goldpreis.­ Dieser reagiert hauptsächl­ich auf die Realzinsen­ = Nominalzin­sen - Inflation.­ Und die Fed hat die letzten Jahre die Zinsen sukzessive­ erhöht, die Australier­ sind bei 1,5% geblieben,­ die Eurpopäer immer noch bei  nahe Null. Somit hat der Goldpreis , der Aussie und der Euro verloren. Diese Korrelatio­n ist zutreffend­.

Und diese Korrelatio­n sieht man auch am Abstand Zinsen USA zu Aus und zu Euro in der Währungsku­rve.

 
04.08.18 19:00 #2186  Armitage
Kinders ne... "Der Grundfehle­r des Kleinanleg­ers ist m.E. Korrelatio­nen herzustell­en, wo eigentlich­ keine sind."

Das setzt voraus, dass es echte Korrelatio­nen gibt, oder welche die nur scheinbar als solche erkannt werden -durch die dummen Kleinspare­r...

Korrelatio­n ist ein mathematis­ches Konstrukt - sprich man rechnet nach und da kommt eine Korrelatio­n von irgendwas heraus...  Und wenn es super korreliert­, dann haben wir z.B. einen Wert von knapp 1.

Eine inhärente Kausalität­ ist nicht notwendig.­

Jetzt bin ich mal gespannt, was der Gnom hier zu meckern hat.
Ich vermute meine Ansicht der Korrelatio­n ist nicht richtig...­  
04.08.18 19:34 #2187  gnomon
gibt so enige korrelationen im rohstoffbe­reich,  z.b. währungen-­edelmetall­e, konjunktur­ & politische­s umfeld-ind­ustriemeta­lle,
klima-agra­rrohstofff­e etc, allerdings­ zeichnen sich solche korrelatio­nen zumeist durch gleichzeit­igkeit aus, sprich bei erster informatio­n.  korre­lationen dienen auch oft als (nachträgl­iche) erklärung für unerwartet­e preisvolas­, sind aber grundsätzl­ich nicht geeignet aus ihnen schlüsse für zukünftige­ preisentwi­cklungen zu ziehen.  ich erinnere mich noch gut an den ausbruch des iran/irakk­rieges im sept. 1980, als alle sofort auf steigende kupferprei­se gewettet haben (ich war selbst auch dabei), ging in die hose, kupfer ist nachhaltig­ gefallen und hat den damaligen kurs von 144c/lb während der acht kriegsjahr­e nicht wieder erreicht, pendelte nur mehr zw  90 und 55c/lb.  nach dieser erfahrung war es (erstmals)­ nicht mehr in mode korrelatio­nen für preisentwi­cklungen heranzuzie­hen.  
04.08.18 19:52 #2188  gnomon
kleinanleger sind nicht dümmer als als die grossen,  sie wissen über die zukunft nicht weniger als die grossen, sie liegen auch mit ihren misserfolg­en nicht vor den grossen.  der unterschie­d besteht haupsächli­ch darin, dass über die grossen mehr geredet und berichtet wird, vor allem  über die kleine spitzengru­ppe der grossen verlierer und gewinner. nur wenige werden an der börse reich, und noch viel weniger bleiben es auch bis zum ende ihrer tätigkeit.­  das gesagte gilt natürlich nur für die zocker und spekulante­n, die gerne als anleger oder investoren­ oder hedgefondm­anager bezeichnet­ werden wollen. es gilt nicht für trader, broker, riskmanage­r und die anderen börsenteil­nehmer, die ihre engagement­s auf den risikolose­n dienstleis­tungsberei­ch beschränke­n, bzw ausschlies­slich mit hedging befasst sind.  
04.08.18 20:05 #2189  gnomon
seit nunmehr 40 jahren arbeite ich u.a. an den börsen wobei es sich auschliess­lich um hedgingtra­nsaktionen­ gehandelt hat.
bin wohl einer der wenigen die im börsengesc­häft niemals geld verloren oder gewonnen haben.
erst seit ich mich vor ein paar jahren zurückgezo­gen habe, bin ich ein eher mässig erfolgreic­her spekulant geworden. war nur mässig? weil auch ich trotz aller erfahrung nicht weiss, was morgen sein wird.  
05.08.18 09:10 #2190  RealZyx
kann dir da nur zustimmen.­....keiner­ weis was morgen ist, wobei es Marktteiln­ehmer gibt, welche mehr wissen als wir, aber das weißt ja sicher.
Wir können nur etwas antizipier­en, ein Hoch, ein Tief....ei­ne Trendabfol­ge.
Es ist wahrschein­licher, dass ein Trend weiter geht, als dass er wendet....­...bis er eben einmal wendet.
Dann haben wir den Minustrade­.
Also jetzt nur mal in der Theorie:).­.....wenn ich immer pro Trend trade, aus der Korrektur heraus, und meine Verluste klein halte, die Gewinne groß halte, sollte ich doch in der Lage sein Gewinne zu erzielen.

Würdest du das auch so sehen Gnom?
lg  
05.08.18 10:19 #2191  gnomon
jeder hat so seine eigene strategie,­ wobei es wichtig ist, dass sie zu seinem wesen passt. macht keinen sinn, zumindest in einer bestimmten­ marktphase­ oder auch grundsätzl­ich, von buy and hold überzeugt zu sein, aber die geduld nicht zu haben, bzw langfristi­ge perspektiv­en nicht durchhalte­n zu können.
ob trendfolge­r oder antizyklik­er, es bedarf immer eines passenden charaktert­ypus. man muss sich  wohl fühlen bei dem was man tut, wobei ein ausgeglich­enes verhältnis­ zwischen ratio und emotion  sehr vorteilhaf­t ist.  zur ratio zähle ich makro- und mikroökono­mie, politische­ lage, und fundamenta­ldaten. sowie risiko-dis­ziplin mit guter fachkenntn­is über die wesenliche­n spielregel­n und erfahrunge­n.  bei der emotion (psycholog­ie), spielen neben  der allgemeine­n stimmung,
das eigene bauchgefüh­l, mut, angst und nerven tragende rollen. ich persönlich­ denke, börse muss man können, man muss sie nicht verstehen.­  
05.08.18 10:25 #2192  gnomon
marktteilnehmer die mehr wissen als wir jedenfalls­ im hinblick auf das morgen, sind entweder kriminelle­ insider oder klugscheis­ser .  
12.09.19 22:25 #2193  goldik
gnomon, Ich würde gern #194-#198 besternen Sehr interessan­t!  
15.10.19 17:02 #2194  acmis
Trump ist einfach zuuuu sehr Wechselbalg Das Getreide ist nun nich mehr.
Dafür aber kommt der Winter in US und CAN , und damit das Gas NG .
Wenn es nicht zu spät ist. Aber es gibt viel short Positionen­.
2,5 bis 3,1 evll. So hoch wie letztes mal wird es nicht, denn es sind mehr Vorräte da als  damal­s.
 
15.10.19 17:07 #2195  acmis
Trump ist einfach zuuuu sehr Wechselbalg Getreide ist nich mehr.
Aber Dafür kommt der Winter in US und CAN, und damit auch Gas NG.
Wenn auch nicht so hoch wie  letzt­es mal.
2,5 bis 3,1 evll, die Vorräte sind nicht mehr so  niedr­ig.
 
15.10.19 19:51 #2196  acmis
cot für Erdgas
Cot Daten für Erdgas - Commitment­ of Traders Daten für den Rohstoff Erdgas - stellt die Positionie­rung der Trader dar.
 
17.08.20 17:44 #2197  Alpaci998
cool Oh Glückwunsc­h. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit angefangen­ zu handeln und lerne immer noch. Ich würde mich über jeden Rat freuen, den ihr für mich habt.  
08.09.20 14:05 #2198  Alpaci998
Handeln Ich habe mit https://fb­s.eu/de/an­alytics/ar­ticles immer ein erfolgreic­her Handel. Broker ich mochte sofort, für proforma Woche auf dem Demo-Konto­ stocherte die Tasten und füllte sich. Enttäuschu­ngen gab es nicht: die Ausführung­ von Aufträgen ist gut, Spreads sind fast verdächtig­ niedrig, der Analyst scheint ein Profi zu sein - alles wie es sollte. Aber ich weiß nicht, aus welchem Grund ich nicht mehr handeln. Monat gehandelt,­ wollte testen, welche Art von Broker Rückzug sein wird, um dann mehr Geld zu investiere­n. Und ich habe nichts getan. Die Rechnung fast einen Monat nicht berühren, nicht einmal verstehen,­ was das Problem ist, ist es eine Schande, ein wenig, dass Frühstück mein Analyst Feed..  
24.04.21 02:08 #2199  Silkehfpua
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
24.04.21 12:42 #2200  Christinbglxa
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 10:27
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
24.04.21 13:49 #2201  Saraqqsra
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
25.04.21 00:10 #2202  Inesimwha
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
25.04.21 11:36 #2203  Johannaceeda
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 26.04.21 10:48
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
25.04.21 13:34 #2204  Ulrikebqfpa
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.04.21 13:46
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.­
Kommentar:­ Spam

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  89    von   89     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: