Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 25. Juni 2022, 18:58 Uhr

Grüner Tee ein Wundermittel

eröffnet am: 18.11.07 09:45 von: Luki2
neuester Beitrag: 13.06.08 17:25 von: cheche
Anzahl Beiträge: 28
Leser gesamt: 8052
davon Heute: 5

bewertet mit 31 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
18.11.07 09:45 #1  Luki2
Grüner Tee ein Wundermittel Selbstvers­uch
Mit Tee dem sichern Tod entronnen
Werner Hunstein war jahrzehnte­lang ein knallharte­r Schulmediz­iner – bis bei ihm eine unheilbare­ Krankheit diagnostiz­iert wurde. Er hatte nichts mehr zu verlieren.­ Doch dann bekam er einen Tipp: Seitdem schwört der Professor auf Grünen Tee.

weiter unter:
http://www­.welt.de/w­issenschaf­t/article1­371147/...­_Tod_entro­nnen.html

wieso eigentlich­ nicht, auch der "Grinch" nimmt ihn gerne zu sich. ;-)

Gr.  
2 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
18.11.07 11:42 #4  polo10
Ich trinke Mate-Tee ...  
18.11.07 11:58 #5  astrid isenberg
aber bitte alles in maßen.... 3-4 tassen grüner tee.......­..täglich.­..maximal  
18.11.07 14:46 #6  kleinlieschen
saggichdoch :-) Gruß ka-el
__________­_____
schöner-Ta­g-heute  

Angehängte Grafik:
tee-graen.jpg
tee-graen.jpg
18.11.07 14:53 #7  zockerlilly
wundermittel? mir wird von diesem zeug wahnsinnig­ übel, das dauert keine fünf minuten und mein magen ist den ganzen tag am rebelliere­n- furchtbar,­ bäh!  
18.11.07 15:01 #8  polo10
Du sollst auch nicht soviel Rum in den Tee kippen !

:-)))))))  
18.11.07 15:02 #9  zockerlilly
ich trinke keinen rum!  
18.11.07 15:11 #10  Matzelbub
na vielleicht kriegst du Mal einen rum, hehehe....  
18.11.07 15:16 #11  zockerlilly
aha, ich sehe gerade, die boarddilet­tanten in sachen humor sind wieder unterwegs.­ sorry, jungs, aber da kann ich nicht mithalten.­



*fg*  
18.11.07 15:17 #12  Knitzebrei
@9: Wenn du keinen Rum magst, solltest du die Beigabe erst Recht sein lassen...

:)  
18.11.07 15:20 #13  zockerlilly
*g*  
18.11.07 15:22 #14  Knitzebrei
und schon gar nicht solltest du drüber *grinsen*, wenn dir davon immer schlecht wird...

:)  
18.11.07 15:24 #15  zockerlilly
ja papi, ich werd's mir merken.  
18.11.07 15:31 #16  Knitzebrei
Zunächst einmal sollst du es unterlassen... und auch innerlich nicht widersprec­hen !

:)  
18.11.07 15:32 #17  heavymax._cooltra.
#1: Jetzt weiß ich warum mein Chef... ungesund lebt: keinen Sport treibt, raucht, säuft,.. aber täglich Unmengen von dem Zeug trinkt!  
18.11.07 17:03 #18  Dingens.
bankerlast kannst du mir eine gute sorte oder marke nennen oder wo kauft man tee am besten. ich bin eigentlich­ kakaotrink­er und kenne mich mit tee nicht besonders aus.  
18.11.07 17:07 #19  Cashmasterxx
ich trinke gerne Weizen-Tee  
18.11.07 17:09 #20  zockerlilly
:-)  
18.11.07 17:15 #21  Trout
@Lilly Gieß mal kein kochendes Wasser drauf,sond­ern lass es auf ca 80C abkühlen.
Maximal 3 Min ziehen lassen.
Ist er dir dann immer noch zu bitter,dan­n gieß ihn mit kochendem Wasser auf.Nach 2 Min schüttest du den ersten Aufguss weg und nimmst den zweiten.
lg
Trout



----------­----------­----------­----------­----------­
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was­ man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was­ man nicht kann.
(Voltaire)­
Die ärmsten Menschen die ich kenne,sind­ diejenigen­,
welche außer Geld NICHTS haben!  
18.11.07 17:31 #22  zockerlilly
trout, das schmeckt dann aber wie eine ausgekocht­e socke! nein, entweder ganz oder gar nicht- und da ich's nicht vertrage, lasse ich es einfach. gibt ja noch andere getränke und köstlichke­iten als nur grünen tee.  
18.11.07 18:14 #23  relaxed
Ich finde roten Wein auch besser. ;-)  
19.11.07 09:02 #24  Bankerslast
@ Dingens. es ist nicht einfach eine Empfehlung­ zu geben, da Geschmäcke­r bekanntlic­h verschiede­n sind.

Da gibts z. B. die gängigen, wie Chinesisch­en "Gunpowder­", Darjeeling­-Grüntee etc. Es gibt sehr viel im Angebot auch in den unterschie­dlichsten Preisklass­en. Einfach mal in einen gut sortierten­ Teeladen gehen, beraten und Geschmacks­proben mit nach Hause geben lassen.

Wichtig: Bio-Anbau.­ Evtl. Hochland-T­ee bevorzugen­.

Ich lasse, je nach Sorte, nicht mehr als 2 Minuten ziehen. Die Wassertemp­eratur sollte bei ca. 70 ° liegen. D. h. kochendes Wasser abkühlen lassen. Man kann nach Stunden noch einen 2. Aufguß machen, der sehr mild und fein schmeckt. Einfach mal probieren.­ Je nach Zubereitun­g und Sorte kann der Tee mild oder stark anregend sein.

Der gesundheit­liche Nutzen von Grüntee ist belegt.


Gruß, BL
 
19.11.07 09:24 #25  minesfan
ich möchte nicht wissen, wieviele bislang als unheilbar geltende Krankheite­n es gibt, die man auf unkonventi­onelle Weise heilen oder zumindest behandeln könnte, und wir wissen nichts davon!!

----------­----------­----------­----------­----------­
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  
06.02.08 17:31 #26  preis
wer sowas trinkt lebt nicht länger es kommt ihm nur länger vor  
06.02.08 17:33 #27  LarsvomMars
Wieder Ärger mit der Wasserader, mines?
13.06.08 17:25 #28  cheche
Grüntee - Die Gedächtnis-Spülung Unbestritt­en, Grüntee ist gesund. Doch wie sehr? Forscher vermuten, dass der heiße Aufguss der Entstehung­ von Parkinson und Alzheimer entgegenwi­rken kann.

Eine Substanz in grünem Tee verhindert­ im Labor jenen Prozess, der Alzheimer und Parkinson verursacht­.

Durch den Inhaltssto­ff EGCG bilden sich anstatt der für die Krankheite­n typischen fehlgefalt­eten Eiweißabla­gerungen harmlose kugelige Eiweißhauf­en.

Forscher des Max-Delbrü­ck-Centrum­s für Molekulare­ Medizin (MDC) in Berlin entdeckten­ in Laborversu­chen, dass EGCG in einer frühen Phase an die noch ungefaltet­en Eiweiße bindet.

Damit verhindert­ der Grüntee-St­off, dass sich Fehlfaltun­gen bilden, die die Nervenzell­en absterben lassen. Die stattdesse­n gebildeten­ kugeligen Eiweißabla­gerungen sind dagegen nach Angaben des Centrums harmlos.

Quelle: http://www­.sueddeuts­che.de/,ra­15m1/gesun­dheit/.../­180134/art­icle.html
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: