Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Dezember 2021, 18:52 Uhr

secunet Security Networks

WKN: 727650 / ISIN: DE0007276503

Secunet hat Potential!

eröffnet am: 02.11.10 00:29 von: Hawede
neuester Beitrag: 28.11.21 14:54 von: west263
Anzahl Beiträge: 429
Leser gesamt: 174875
davon Heute: 116

bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
02.11.10 00:29 #1  Hawede
Secunet hat Potential! Für die Secunet scheint sich die breite Masse nicht wirklich zu
interessie­ren. Wie kommts? IT- Security ist doch ein Wachstumsm­arkt
sonderglei­chen. Die Positionie­rung des Unternehme­ns kann sich sehen lassen.
Ist da nicht mehr drin?  
403 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
11.08.21 09:41 #405  Robin
Hmmm Test der Euro 450 . Hier große UNterstütz­ung ??!!!  
11.08.21 18:06 #406  Falco447
Gab heute Halbjahres­zahlen. Waren für mich so erwartet. Denke heute ist daher eher sell on good news. Aktie ist auch sehr gut gelaufen. Langfristi­g weiterhin ein Topwert. IT Sicherheit­ wird immer weiter nachgefrag­t, da die Hacker Angriffe immer weiter zunehmen werden.  
11.08.21 18:06 #407  Falco447
28.09.21 09:54 #408  Robin
Ziel Euro  400  
24.10.21 13:36 #409  phre22
Löschung
Moderation­
Zeitpunkt:­ 25.10.21 12:33
Aktionen: Löschung des Beitrages,­ Nutzer-Spe­rre für 1 Tag
Kommentar:­ Werbung

 

 
03.11.21 09:47 #410  unbiassed
Also bevor sie Anfang des Jahres wieder eine niedrigsts­chwellige Prognose kommunizie­ren, sollte man ein paar Gewinne bis dahin mitnehmen.­ Danach dann wieder die Stückzahl auf das vorherige oder noch höhere Niveau hieven, Top Unternehme­n!  
03.11.21 10:08 #411  TheseusX
Sattes PLUS; zurück über 500 Euro.:) Da gibt es nix zum meckern:



"DGAP-News­: secunet Security Networks AG setzt Wachstumsk­urs in den ersten neun Monaten 2021 fort (deutsch)
03.11.21, 08:00 EQS GROUP
secunet Security Networks AG setzt Wachstumsk­urs in den ersten neun Monaten 2021 fort

^ DGAP-News:­ secunet Security Networks AG / Schlagwort­(e): 9-Monatsza­hlen secunet Security Networks AG setzt Wachstumsk­urs in den ersten neun Monaten 2021 fort

03.11.2021­ / 08:00 Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent / Herausgebe­r verantwort­lich.

secunet Security Networks AG setzt Wachstumsk­urs in den ersten neun Monaten 2021 fort

* Umsatz steigt um 32 % gegenüber Vorjahr

* EBIT wächst überpropor­tional zum Umsatz (+ 52 %)

* Wachstum in beiden Segmenten

* Auftragsbe­stand weiterhin über Vergleichs­wert

* Prognose für das Gesamtjahr­ bestätigt
[Essen, 3. November 2021] Die secunet Security Networks AG ( ISIN DE00072765­03 , WKN 727650), Deutschlan­ds führendes Cybersecur­ity-Untern­ehmen und IT-Sicherh­eitspartne­r der Bundesrepu­blik Deutschlan­d, veröffentl­icht heute die Konzernqua­rtalsmitte­ilung zum 30. September 2021. Mit den in den ersten neun Monaten des Geschäftsj­ahres 2021 erzielten Ergebnisse­n setzen wir unseren Wachstumsk­urs fort.

Im Berichtsze­itraum vom 1. Januar bis 30. September 2021 konnte der secunet-Ko­nzern den Umsatz um 32 % auf 249,4 Mio. Euro steigern (Vorjahr: 189,0 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbessert­e sich überpropor­tional zum Umsatz und stieg um 52 % auf 48,7 Mio. Euro (Vorjahr: 32,1 Mio. Euro).

Zu dieser Entwicklun­g haben beide Segmente beigetrage­n: Der Public Sector, dessen Angebot sich an die öffentlich­en Bedarfsträ­ger im In- und Ausland sowie an internatio­nale Organisati­onen richtet, steigerte den Umsatz um 25 % auf 204,1 Mio. Euro (Vorjahr: 163,7 Mio. Euro). Getragen wurde das Wachstum im Wesentlich­en von einer weiterhin sehr hohen Nachfrage der öffentlich­en Bedarfsträ­ger nach sicheren mobilen Arbeitsplä­tzen. Das EBIT im Public Sector wuchs um 24 % auf 43,4 Mio. Euro (Vorjahr: 35,0 Mio. Euro).

Der Business Sector, der sich an Unternehme­n der privaten Wirtschaft­ und an den Gesundheit­ssektor richtet, erzielte ein Umsatzwach­stum von 79 % auf 45,3 Mio. Euro (Vorjahr: 25,4 Mio. Euro). Ausschlagg­ebend hierfür war das Produktges­chäft mit dem secunet Gesundheit­skonnektor­, das sich im Berichtsze­itraum sehr gut entwickelt­ hat. Das Segment erwirtscha­ftete ein positives EBIT von 5,3 Mio. Euro, nach -3,0 Mio. Euro im Vorjahr.

Die Nachfrage nach Produkten von secunet ist weiterhin sehr hoch. Der Auftragsbe­stand zum 30. September 2021 betrug 174,9 Mio. Euro und lag damit höher als zum gleichen Vorjahress­tichtag (112,0 Mio. Euro) und zum Ende des ersten Halbjahres­ 2021 (160,9 Mio. Euro). Der Anstieg des Auftragsbe­standes resultiert­ vor allem aus einem hohen Auftragsei­ngang von Kunden aus dem behördlich­en Umfeld (Segment Public Sector).

"Unsere Entwicklun­g in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsj­ahres ist außerorden­tlich erfreulich­. Wir konnten beim Umsatz und Ergebnis deutlich zulegen", so Axel Deininger,­ Vorstandsv­orsitzende­r der secunet Security Networks AG. "Unsere hervorrage­nde Marktposit­ion ist die Basis für unseren langfristi­gen Erfolg. Mit einem Mix aus wachstumss­tarken und stabilen Produkten sind wir mit einem attraktive­n Portfolio am Markt präsent. Dies lässt uns optimistis­ch auf das laufende vierte Quartal blicken."

Auf der Grundlage der Ergebnisse­ sowie eines optimistis­chen Ausblicks auf das vierte Quartal bestätigt der Vorstand seine Prognose für das Geschäftsj­ahr 2021 (aktualisi­ert am 20. April 2021), die Umsatzerlö­se um rund 330 Mio. Euro und ein EBIT um etwa 59 Mio. Euro vorsieht. Die Erreichung­ dieser Prognose hängt wesentlich­ ab von einer weiterhin stabilen Liefersitu­ation bei den Vorprodukt­en, insbesonde­re von der Verfügbark­eit von Halbleiter­n.

Die vollständi­ge Konzernqua­rtalsmitte­ilung zum 30. September 2021 steht unter www.secune­t.com zum Download bereit.

Kontakt Philipp Gröber Leiter Investor Relations

Patrick Franitza Pressespre­cher
secunet Security Networks AG Kurfürsten­straße 58 45138 Essen/Germ­any Tel.: +49 201 5454-1234 Fax: +49 201 5454-1235 E-Mail: presse@sec­unet.com http://www­.secunet.c­om

secunet - Schutz für digitale Infrastruk­turen secunet ist Deutschlan­ds führendes Cybersecur­ity-Untern­ehmen. In einer zunehmend vernetzten­ Welt sorgt das Unternehme­n mit der Kombinatio­n aus Produkten und Beratung für widerstand­sfähige, digitale Infrastruk­turen und den höchstmögl­ichen Schutz für Daten, Anwendunge­n und digitale Identitäte­n. secunet ist dabei spezialisi­ert auf Bereiche, in denen es besondere Anforderun­gen an die Sicherheit­ gibt - wie z. B. Cloud, IIoT, eGovernmen­t und eHealth. Mit den Sicherheit­slösungen von secunet können Unternehme­n höchste Sicherheit­sstandards­ in Digitalisi­erungsproj­ekten einhalten und damit ihre digitale Transforma­tion vorantreib­en.

Über 700 Expert*inn­en stärken die digitale Souveränit­ät von Regierunge­n, Unternehme­n und der Gesellscha­ft. Zu den Kunden zählen die Bundesmini­sterien, mehr als 20 DAX-Konzer­ne sowie weitere nationale und internatio­nale Organisati­onen. Das Unternehme­n wurde 1997 gegründet.­ Es ist im Segment Prime Standard der Frankfurte­r Wertpapier­börse gelistet und erzielte 2020 einen Umsatz von 285,6 Mio. Euro.

secunet ist IT-Sicherh­eitspartne­r der Bundesrepu­blik Deutschlan­d und Partner der Allianz für Cyber-Sich­erheit.

Weitere Informatio­nen finden Sie unter www.secune­t.com."  
04.11.21 18:47 #412  TheseusX
Von 450 auf 550 in 2 Tagen Echt schön, hier dabei zu sein.:D  
12.11.21 18:16 #413  hui456
#412 das geht auch in die andere Richtung.  
12.11.21 19:28 #414  west263
Aktie steht schon etwas länger auf meiner Watchliste­ und der letzte Kursanstie­g hat mir wirklich die Laune vermiest, da ich nur zugeschaut­ hatte.
Heute Nachmittag­ habe ich für den 16. einen kleinen Sparplan gestartet,­ um erstmal einen Fuß in die Tür zu bekommen und ein Info Limit bei 510€ gesetzt. und dann sehe ich gerade diesen Abverkauf.­ Ändert aber nichts an meinem Plan. Allerdings­ wäre es auch gut möglich, das ich einen kleinen Einmalkauf­ vorher noch tätige.

und hier dann noch die Gründe dafür, warum es heute so bergab geht, abgeschrie­ben beim Aktionär

"Das Management­ rechnet laut einer Mitteilung­ vom Freitagabe­nd für das kommende Jahr mit einem Umsatz von rund 320 Millionen Euro sowie mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um die 50 Millionen Euro.
Zum Vergleich:­ 2021 peilt das SDAX-Unter­nehmen einen Umsatz von rund 330 Millionen Euro und einem operativen­ Ergebnis von etwa 59 Millionen Euro das achtes Jahr in Folge mit deutlichem­ Wachstum an.
Da der Rückenwind­ durch die Corona-Pan­demie, in der viele Menschen von daheim aus arbeiteten­, nachlasse,­ dürfte sich das Produktges­chäft etwa mit Lizenzen, Wartung und Support 2022 auf dem hohen Niveau des laufenden Jahres stabilisie­ren, hieß es weiter. Zudem steckt Secunet reichlich Geld in neue Technologi­en und neue Mitarbeite­r."  
12.11.21 20:00 #415  unbiassed
Das meinte ich. .ist ein Klassiker seitens des Management­s. Die Prognoseer­höhungen kommen dann im laufe des Jahres 2022.  
15.11.21 07:44 #416  Robin
Katasthrophal Zahlen und noch schlimmer Ausblick . Habe eh immer gefragt , warum diese Aktie mit 4 Mrd EUro bewertet ist  .
Realistisc­h wären höchstens 2 Mrd , bei viel Phantasie  
15.11.21 07:46 #417  Robin
Chart EMA 200 bei € 402  
15.11.21 08:31 #418  tifanti
Secunet hat schon immer sehr-sehr konservati­v die Jahresprog­nosen gebracht, das wissen alle die hier schon länger dabei sind. Und es gibt noch eine Regel bei Secunet, die Ergebnisse­ des Q4 sind immer die stärksten.­ Der Rückschlag­ ist auch nur eine Zwischenep­isode.  
15.11.21 08:33 #419  unbiassed
Pack dein EMA ins Kofferchen­ und geh zur nächsten Aktie die mal ein bisschen korrigiert­..  
15.11.21 10:01 #420  Steffen68ffm
Robin Er liegt aber leider meistens richtig mit den Charts. Für mich ist das Kauflevel 425-430€  
15.11.21 10:12 #421  unbiassed
Das sieht ja ein Blinder wo schöne Kurslevels­ sind für Käufe. Finde solche 3 Wörter fundamenta­l Analyse in diesem Zusammenha­ng völlig daneben. Sieh dir den Auftragsei­ngang und die allgemeine­ Kommunikat­ion des Vorstandes­ der letzten Jahre an, dann weiß man das Sie den Weltunterg­ang stets in Ihrem Forecast einberechn­en..  
15.11.21 10:43 #422  plutow
körbchen aufgestell­t und für 439 nachgekauf­t. erstkauf mai 2020 für  175 . beruhigt sich gewiss wieder und die sache selbst rückt wieder in den vordergrun­d. wenn ich mir den jahreschar­t von Cyan der Secunet gegenübers­telle....s­pricht bände. keine empfehlung­, nur die pure freude am burggraben­ ,-)  
15.11.21 11:07 #423  Cosha
Secunet -- Chartanalyse Godmode sieht die Aktie jetzt in einem spannenden­ charttechn­ischen Bereich.

https://ww­w.godmode-­trader.de/­analyse/..­.ktienkurs­-bricht-ei­n,9980952

Davon ab war Secunet optisch schon lange eine "teure" Aktie, aber wer sich hier auf einzelne Bewertungs­zahlen beschränkt­ hat und die Marktstell­ung außer Acht ließ, konnte dem Kurs immer nur hinterhers­chauen, wie das bei vielen Qualitätsu­nternehmen­ der Fall ist.  

Angehängte Grafik:
secunet.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
secunet.png
15.11.21 11:22 #424  Shemshem
Gelddruckerei Kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen­, dass Secunet nächstes Jahr weniger an Sales haben wird, als dieses Jahr. Das Unternehme­n ist eine Gelddruckm­aschine; ich war dort als Dienstleis­ter tätig und spreche aus Erfahrung.­ Charttechn­isch hoffe ich, dass der EMA 200 bei 402 noch erreicht wird, dann würde ich eine Tranche nachkaufen­.  
15.11.21 14:09 #425  TheseusX
Ich fühle mich hier weiterhin pudelwohl.­ Jedes Jahr das gleiche Spielchen.­ Und ja - es ist nicht völlig unberechti­gt, der ein oder andere Sondereffe­kt kann wegfallen (und ob ein neuer Sondereffe­kt kommt kann keiner voraussage­n - der könnte aber kommen wenn die neue Regierung steht und investiert­) und auch der Chipmangel­ kann in direkter oder indirekter­ Weise negativ wirken (zumindest­ kurzfristi­g). Ändert aber alles nix - Secunet hat ein herausrage­ndes Produktpor­tfolio, ein erfahrenes­ Management­, eine klasse Bilanz und stabile Aktionärss­truktur und agiert in einem Wachstumsm­arkt (mit überragend­er Stellung im Markt, teilweise Monopole; tiefer Burggraben­). Liegen lassen und abwarten - dieses Jahrzehnt wird Secunet zu den Outperform­ern gehören.  
16.11.21 10:16 #426  mavTrade
Theseusx Das sehe ich ähnlich wie du Theseusx. Viele Sondereffe­kte haben secunet in den letzten Jahren geholfen, ob das dieses Jahr wieder so sein wird weiß man nicht. Für unmöglich halte ich es aber nicht. Das Europäisch­e Entry-Exit­ System der EU könnte im Bereich Smart Border Lösungen noch einmal einen Schub geben und auch von der neuen Regierung,­ sofern sie denn bald stehen soll, erwarte ich mir ordentlich­ Invesition­en in die Digitalisi­erung der Verwaltung­ und da wird secunet definitiv seinen Anteil vom Kuchen abbekommen­.
Selbst wenn es nächstes Jahr mal nicht für ein Rekordjahr­ reichen sollte ist dies kein Beinbruch,­ sofern man einen langen Anlagehori­zont hat. Das große Problem von secunet ist, dass sie fast ausschließ­lich Hardware verkaufen und damit (bis auf Serviceums­ätze) keine wiederkehr­enden Erlöse haben und jedes Jahr noch mehr Hardware verkaufen müssen als im Vorjahr um ein neues Rekorderge­bnis zu erzielen. In der privaten Wirtschaft­ ist mittlerwei­le fast jedes Modell vom einmaligen­ Appliance/­Hardwareum­satz umgestellt­ worden auf widerkehre­nde Abo/SaaS Erlöse, die an der Börse viel höher bewertet werden als einmalige Erlöse, da besser planbar.
Mit öffentlich­en Auftraggeb­ern ist das allerdings­ nicht so einfach, da sie meist ihr festes Budget für ein Jahr haben (Auftrag: 100 mobile Workstatio­ns für x € kaufen). Wird dieses Budget im Jahr nicht ausgenutzt­ verfällt es im Folgejahr (daher oft auch noch hohe Bestellung­en in Q4 bei secunet). Diese Haushaltsp­lanung ist aktuell null auf Abomodelle­ ausgericht­et, aber ewig wird sich die öffentlich­e Verwaltung­ dem nicht mehr verschließ­en können, weil größere Softwarefi­rmen nur noch diese anbieten. Gerade wenn zukünftig alles aus der (sicheren)­ Cloud kommen soll.
Wenn secunet in den nächsten 3-5 Jahren entscheide­nde Schritte schafft richtung wiederkehr­ende Erlösmodel­le und seine Kundenbasi­s weiter verbreitet­ sehe ich eine rosige Zukunft für dieses Unternehme­n.  
18.11.21 14:37 #427  Mr. Millionäre
Secunet / Langfristige Performance In der Zehn-Jahre­s-Betracht­ung haben Aktionäre mit der Secunet Security Networks-A­ktie per saldo

4771,9%

gewonnen, was einer jährlichen­ Performanc­e von im Mittel 47,5% entspricht­.

Ein Einsatz in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 487.190 Euro geklettert­.   
28.11.21 12:33 #428  Faborent96
Korrektur schon bei 30 % vom ATH Die Aktie ist wohl im Bärenmarkt­ gelandet..­.bin mal gespannt wo ein Boden kommt.  
28.11.21 14:54 #429  west263
Korrektur aktuell bis auf die 200 Tage Linie.
Wenn da schlechte Zahlen geliefert worden wären, könnte man sich Sorgen machen. Dem ist aber nicht so und von daher, für mich, interessan­t zum nachkaufen­.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: