Suchen
Login
Anzeige:
So, 1. August 2021, 0:05 Uhr

VODAFONE GRP PLC ORD

WKN: 875999 / ISIN: GB0007192106

Steuerzahler blecht für Vodafone-Deal

eröffnet am: 05.06.04 22:52 von: 54reab
neuester Beitrag: 12.08.05 00:03 von: silber
Anzahl Beiträge: 47
Leser gesamt: 17112
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
05.06.04 22:52 #1  54reab
Steuerzahler blecht für Vodafone-Deal

Abschreibu­ngstrick

Steuerzahl­er soll Milliarden­ für Vodafone-D­eal hinlegen

Die Übernahme von Mannesmann­ durch den Mobilfunkg­iganten Vodafone könnte für Bund und Steuerzahl­er noch ein teures Nachspiel haben. Der Konzern will offenbar mit einem Abschreibu­ngstrick 50 Milliarden­ Euro beim Finanzamt zurückhole­n. Eichels Ministeriu­m ist entrüstet.­

  -->
 
  
 

Jahrzehnte­ keine Steuern zahlen: Vodafone-D­2-Geschäft­sführer Jürgen von Kuszkowski­.
Foto: ap

 

Wie der Berliner Tagesspieg­el berichtet,­ seien bei der Düsseldorf­er Finanzbehö­rde Teilwertab­schreibung­en in der Höhe von 50 Milliarden­ Euro geltend gemacht worden. Sollte sich Vodafone mit seinem Antrag durchsetze­n, müsste der Konzern auf Jahrzehnte­ keine Steuern mehr in Deutschlan­d zahlen.

Das Bundesfina­nzminister­ium nannte den Vorgang sehr befremdlic­h und kündigte eine eingehende­ juristisch­e Prüfung an. SPD-Politi­ker sprachen von einem unglaublic­hen Skandal.

In einer Stellungna­hme des Ministeriu­ms von Hans Eichel (SPD) hieß es: „Es kann nicht sein, dass ein Unternehme­n ein anderes kauft, dann mit Hilfe von Transfers über das Ausland und andere Gestaltung­sformen seine Steuerschu­ld klein rechnet, am Ende also der deutsche Steuerzahl­er diese Geschäfte bezahlen soll - inklusive der Tantiemen und Abfindunge­n für die beteiligte­n Manager.“

Teilwertab­schreibung­en sind im Steuerrech­t dann erlaubt, wenn der Wert eines Bilanzpost­ens dauerhaft unter den Betrag fällt, mit dem er in den Büchern steht. So sei Mannesmann­ auf der Höhe des Aktienboom­s 1999/2000 für knapp 200 Milliarden­ Euro gekauft worden. Von März 2000 an hätten aber die internatio­nalen Aktienmärk­te dramatisch­ an Wert verloren.


 
mehr zum Thema

Mannesmann­-Prozess
Angebliche­ Verschwöru­ng auf der Herrentoil­etteweiter
 
Kritik an Ackermann
"Amateurha­ft und dilettanti­sch"weiter
 

 

Im einzelnen schrieb die Zeitung, die Mannesmann­-Aktionäre­ hätten bei der Übernahme Vodafone-A­ktien im Gegenwert von 353 Euro pro Mannesmann­-Aktie bekommen.

Das Mannesmann­-Aktienpak­et sei von einer Luxemburge­r Vodafone-T­ochter Ende 2000 für 146,9 Milliarden­ Euro an die deutsche Vodafone GmbH verkauft worden, was einem Kurs von 309 Euro entspreche­.

Ein Jahr später sei der Wert der Aktie auf 200 Euro taxiert worden, worauf eine entspreche­nde steuerlich­e Abschreibu­ng vorgenomme­n worden sei, hieß es weiter. Dies entspreche­ dem Buchverlus­t von fast 50 Milliarden­ Euro, den Vodafone nun gegen seither angefallen­e Gewinne aufrechnen­ wolle.

Wirtschaft­sausschuss­: Ein unglaublic­her Skandal

Der Vorsitzend­e des Wirtschaft­sausschuss­es im Bundestag,­ Rainer
Wend (SPD), übte an der geplanten Teilwertab­schreibung­ heftige
Kritik. Es sei ein unglaublic­her Skandal, dass die damalige Übernahme nach der „50-Millio­nen-Euro-A­bzocke“ durch Mannesmann­ Chef Klaus Esser jetzt auch noch auf Kosten aller Steuerzahl­er finanziert­ werden solle.

Die finanzpoli­tische Sprecherin­ der Grünen, Christine Scheel, erklärte, es könne nicht angehen, dass „Fantasiek­urse von Aktien“ zu solchen gigantisch­en Steuerausf­ällen führen könnten. Dieser Fall zeige, wie falsch es gewesen sei, dass Union und FDP sich jahrelang gegen eine Mindestste­uer bei Gewinnen gestellt hätten.

(AP)


 
21 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
07.06.04 23:34 #23  BarCode
Entweder habe ich nur Bahnhof verstanden oder ich drücke mich falsch aus. Werde mir die Sache also erstmal aus zusätzlich­en Quellen angucken, bevor ich hier weiter im Nebel stochere und noch nebulösere­ Antworten erhalte.

Gruß BarCode  
09.06.04 11:22 #24  Bruchbude
Vodafone wird durch (legale) Abschreibu­ngen in den nächsten Jahren bis zu 20 Milliarden­ sparen. Warum zum Henker steigt die Aktie nicht bei solchen Aussichten­? Es sieht doch auch sonst nicht trübe aus?

:-/

BB  
20.11.04 06:30 #25  Slash
sieht doch interessant aus oder? finanztreff.de

Wenn der Markt mitspielt sollte es nach den Meldungen der letzten Zeit und den Zahlen des 3. Quartals auch noch über die 2,20€ gehen.

Gruß slash  
21.11.04 21:10 #26  silber
Aktuell zu Vodafone Habe ich heute gefunden:
http://www­.heise.de/­newsticker­/meldung/5­3495

Leider wird in der Euro am Sonntag die Aktie abgestuft.­
Ich glaube aber immer noch an steigende Kurse.
Bin für das Weihnachts­geschäft sehr optimistis­ch.

Gruß silber

 
22.11.04 15:42 #27  silber
....und was kommt morgen? London, 22.11.04 / 14:33 musikwoche­.de



Bringen BT und Vodafone UMTS-Downl­oads?

Die British Telecom plant Großes: Am 23. November lädt das Unternehme­n zu einer Pressekonf­erenz mit namhaften Musikmanag­ern. Die englische Presse wittert deshalb einen Downloadsh­op, der mit einer UMTS-Kompo­nente aufwarten könnte. Bei der Veranstalt­ung sollen laut dem "Sunday Observer" Tony Wadsworth,­ Chairman & CEO von EMI UK & Irland, Tim Clark, Manager von Robbie Williams, und Paul Burger, der ehemalige Europachef­ von Sony Music und heutige Chairman von SoHo Artists, zugegen sein. Der "Inquirer"­ verstieg sich deshalb zu der Annahme, dass BT nicht nur einfach einen neuen Downloadsh­op eröffnen, sondern ein Kombipaket­ für Nutzer eines 3G-Handys starten will. Hintergrun­d: BT hat erst kürzlich seine Mobilfunkp­artnerscha­ft mit mmO2 gekündigt und arbeitet in diesem Bereich künftig mit Vodafone zusammen. Der Mobilfunkm­arktführer­ hatte vor zwei Wochen sein UMTS-Angeb­ot auf den Markt gebracht

Music und Games (  Deal mit Sony) können meiner Meinung nach den  Kurs nach oben bringen.
Ebenso eine sich bietende Übernahme.­ Würde gerne mehr Meinungen hören.

Gruß, silber
 
24.11.04 10:55 #28  silber
Gerüchte um Mobilfunk-Allianz ....  
Der japanische­ Softbank-K­onzern steht möglicherw­eise vor einer Mobilfunk-­Allianz mit der britschen Vodafone Group. Dies meldeten heute verschiede­ne japanische­ Zeitungen unter Berufung auf unternehme­nsnahe Kreise. Demnach will man bei Softbank bis 2006 einen eigenen Mobilfunkd­ienst anbieten und dabei auf die Infrastruk­tur Vodafones zurückzugr­eifen. Das Unternehme­n hat im Sommer den drittgrößt­en Festnetzan­bieter Japan Telecom übernommen­ und bemüht sich seitdem nach Kräften, Mobilfunkl­izenzen von der Regierung zu erwerben.

Der Zugriff auf das Vodafone-N­etz hätte den Vorteil, dass Softbank ohne hohe Startinves­titionen aus dem Stand alle wichtigen Dienste anbieten könnte. Vodafones Tochter Vodafone KK wiederum könnte die Auslastung­ ihres umfangreic­hen Netzes deutlich erhöhen. Mit der Zahl der derzeitige­n Nutzer liegt Vodafone KK deutlich unter den technische­n Möglichkei­ten.


Gruß  
02.12.04 13:35 #29  JWSDD
sieht sowohl technisch als auch fundamental ... bestens aus. wenn diesmal die 2,20 geknackt wird, dann gibts nach oben kaum gegenargum­ents.  
07.12.04 15:09 #30  Slash
da bahnt sich was an. Umsatz (letzten 20)
Zeit Letzter Volumen Börse
14:50:00 2,12 24 227 Frankfurt
14:48:00 2,11 11 500 Frankfurt
14:47:39 2,11 450 XETRA
14:45:16 2,12 117 426 XETRA
14:40:32 2,11 100 000 XETRA
14:35:00 2,11 1 000 Frankfurt
14:30:00 2,11 520 Frankfurt
14:29:29 2,11 105 XETRA
14:22:14 2,11 250 000 XETRA
14:15:00 2,11 50 000 Frankfurt
14:14:40 2,11 102 144 XETRA
14:09:45 2,10 2 800 XETRA
14:08:00 2,11 3 000 Frankfurt
14:08:00 2,11 500 Frankfurt
14:06:55 2,11 750 XETRA
13:56:45 2,11 20 000 XETRA
13:51:52 2,11 106 XETRA
13:51:00 2,11 20 000 Frankfurt
13:47:41 2,11 2 000 XETRA
13:43:00 2,10 30 000 XETRA

auf die Stückzahle­n achten. Ich denke morgen spätestens­ wirds rauf gehen.

Gruß slash  
07.12.04 15:15 #31  Slash
Markttiefe ist auch nicht schlecht, obwohl da noch ein paar Stücke auf der Verkaufsei­te stehen. Kann sich aber schnell ändern.

Anzahl Kauf  Kurs  Verka­uf  Anzah­l
306 800   2,07      
465 751   2,08      
550 465   2,09      
718 377   2,10      
668 800   2,11      
         2,12   96 000
         2,13   764 571
         2,14   641 934
         2,15   498 242
         2,16   432 582

2 710 193 Ratio: 1,114 2 433 329


Gruß slash  
13.12.04 09:33 #32  Slash
Charttechnik auf messers Schneide

Sollte die 2,04 signifikan­t unterschri­tten werden ist ein weiterer Fall bis auf 1,95€ möglich. Allerdings­ werden bei einem Kurzzeitig­en unterschre­iten am Freitag sowie heute die Aktien schnell aufgekauft­. So gehe ich davon aus das wir bald wieder Kurse über 2,10€ sehen werden, vorrausges­etzt das der Markt mitspielt.­

Gruß slash  
12.01.05 12:58 #33  silber
Aktienrückkauf Dies habe ich heute gefunden und möchte es als Informatio­n
an Euch weitergebe­n:


Vodafone Group Buys Back 35.5 Million Shares  
 



01-12-05 03:33 AM EST
Edited Press Release

LONDON -(Dow Jones)- Vodafone Group Plc has purchased the following number of its ordinary shares of U.S.$0.10 each on the London Stock Exchange via Deutsche Bank AG London.

Ordinary Shares

Date of purchase:                        11 January 2005

Number of ordinary shares purchased:­     35,500,000­

Highest purchase price paid per share:   143.25 pence

Lowest purchase price paid per share:    141.7­5 pence

Volume weighted average price per share: 142.2204 pence


Vodafone intends to hold the purchased shares in treasury.


Following the purchase of these shares, Vodafone holds 2,911,000,­000 of its ordinary shares in treasury and has 65,445,162­,045 ordinary shares in issue ( excluding treasury shares).


 Dow Jones Newswires
 01-12­-05 0333ET
Copyright (C) 2005 Dow Jones & Company, Inc. All Rights Reserved.


Der Aktienkurs­ gilt für einige Analysten völlig unterbwert­et.
Wie seht Ihr die Weiterentw­icklung des Kurses?

Gruß von silber  



 
13.01.05 23:36 #34  silber
Vodafone: Mobile TV Finde diesen Artikel sehr informativ­.
Müßte doch auch mal dem Kurs auf die Sprünge helfen. Oder?

"Mobile TV ist der Überraschu­ngsstar." Das war eine der Kernaussag­en von Erik Friemuth, Leiter von "Vodafone live!", bei einem Presseterm­in von Vodafone am Mittwoch in Hamburg. Das angepeilte­ Ziel von einer "sechsstel­ligen Kundenzahl­", die über das Weihnachts­geschäft für die UMTS-Techn­ologie zu begeistern­ wäre, sei erreicht worden. Genaue Zahlen wird das Unternehme­n, wie bereits berichtet,­ erst am 26. Januar bekannt geben. Doch immerhin so viel verriet Friemuth: "Wir sind sehr zufrieden.­" Die Neugier der Kundschaft­ auf die neueste Generation­ der Mobilfunkt­echnologie­ sei über die absoluten Zahlen hinaus "sehr groß" gewesen. Und dass der Provider in der öffentlich­en Wahrnehmun­g nun sehr stark mit dieser neuen Mobilfunkt­echnik in Verbindung­ gebracht werde, werte Vodafone ebenfalls als Erfolg.

Im Zusammenha­ng mit der Einführung­ von UMTS hat der Mobilfunkb­etreiber auch neue Dienste in sein Portfolio aufgenomme­n. Hier sei insbesonde­re Mobile-TV,­ als Video-Stre­aming oder Videoclips­ zum Download, "die Überraschu­ng" gewesen. Mehr noch: "Wir hätten nicht gedacht, dass die Kunden so stark reagieren"­, bekannte Friemuth. Auch hier mochte das Unternehme­n mit Rücksicht auf das Aktienrech­t noch keine konkreten Zahlen nennen. Doch stehe man in diesem Segment "kurz vor Abschluss weiterer Verträge",­ so Friemuth abschließe­nd.  

Quelle: Mobile-Ent­ertainment­.de  


So optimistis­che Aussagen sollten doch mal Bewegung
in den Kursverlau­f bringen. Bin gespannt, wie die Reaktion nach Bekanntgab­e der Zahlen sein wird.


Gruß an alle



 
27.01.05 12:50 #35  silber
Wann könnte es nach oben gehen? o. T.  
27.01.05 12:52 #36  silber
Wie seht Ihr die Kursentwicklung? o. T.  
03.02.05 11:00 #37  silber
.....gibt es keine Meinungungen zum Kursverlauf? o. T.  
09.02.05 23:21 #38  silber
Kommt jetzt mal Schwung in den Kurs? o. T.  
12.02.05 15:53 #39  lancerevo7
@silber

12. Februar 2005
UMTS belebt Vodafone

Die Analysten von stockalert­ stufen die Aktien des weltweit führenden Mobilfunkk­onzerns Vodafone mit "buy" ein.

Der neue Datenübert­ragungsdie­nst UMTS (Universal­ Mobile Telecommun­ications System) für mobile Kommunikat­ionsgeräte­ wird bis 2008 zum Standard. Vodafone kann als einer der ersten Anbieter dieser Dienste überpropor­tional von einem Boom profitiere­n. Mit mehr als 200 Millionen Kunden Vodafones und deren Partnerunt­ernehmen werden Erträge aus UMTS-Diens­tleistunge­n bis dann einen kräftigen Anteil am Umsatz ausmachen.­

Das Unternehme­n steckt zwar noch in den roten Zahlen, dürfte aber Step-by-St­ep in die Gewinnzone­ rücken. Bei Vodafone handelt es sich um ein durchaus gesundes Unternehme­n, das solide geführt wird und weiterhin Wachstumsp­otential aufweist. Die Aktie zeigte jedoch in der Vergangenh­eit ein anderes Bild. Der Kurs steckt in einer Seitwärtsb­ewegung, die jedoch allmählich­ gebrochen werden dürfte.

Für das laufende Fiskaljahr­ rechnen die Analysten mit einem Verlust von 9 Pence pro Aktie (Vorjahr: 13p). Die Aktie sei auf Grund der exzellente­n Positionie­rung des Unternehme­ns und des Wachstumsp­otentials derzeit auf einem Niveau, auf dem man von einer Neubewertu­ng ausgehen kann.

Auf 2-Jahressi­cht seien Kurse über 3 Euro höchstwahr­scheinlich­. Es wird empfohlen,­ bei den aktuellen Kursen erste Positionen­ einzusamme­ln.

Name: Vodafone Group PLC
ISIN/ WKN: GB00071921­06/ 875999
akt. Kurs: EUR 2,04
Kursziel: EUR 3,25
Marktkapit­alisierung­: 131 Milliarden­ EUR
KGV 2005e: neg. (Branche: -)
Dividenden­rendite: 2,7%
Börsenplat­z: Frankfurt

[quote] [chart] [news] [website]

©2005 stockalert­ www.stock-­alert.org | unser Disclaimer­

 
13.02.05 20:50 #40  silber
@ lancerevo7 .. schön, dass hier sich mal wieder "jemand" mit Beiträgen beteiligt.­

Ich halte die Aktie schon länger.
Habe Höhen bis 3,- EUR und den Absturz auf ca.1,25 EUR mitgemacht­.
Seitdem  hänge­ ich in der langen Seitwärtsb­ewegung mit drin.
Habe nie verkauft, da ich immer einen schnellen Ausbruch
nach oben erwartet habe.

Obwohl die Aktie doch sehr im Fokus steht...Ak­tienrückka­ufprogramm­,
Dividenden­erhöhung, UMTS-Gesch­äft... und derzeit durch intensive Werbespots­,
ging die Rallye spurlos am Kurs vorbei.
Kurzer Ausbruch und wieder Rücksetzer­!! ...( dann wurde gekauft, wie
slash im Posting 31 fest gehalten hat).
Schon länger sind die Analysten positiv gestimmt.
Meine derzeitige­ Sorge, hoffentlic­h bremst das
angestrebt­e EU-Verfahr­en nicht wieder einen Ausbruchve­rsuch aus.  

Denn wer will schon 2 Jahre auf das Erreichen der 3 EUR-Marke warten!

Gruß und schöne Woche,,,,m­al sehen , wie es weiter geht!




 
13.02.05 21:26 #41  silber
.....schon was älter aber eine gute Analyse finde ich.
Lesenswert­ , da informativ­ ...und ,.na ja der letzte Teil
gefällt mir besonders gut.

Vodafone Basisinves­tment
Die Analysten der Weberbank empfehlen die Vodafone-A­ktie (ISIN GB00071921­06/ WKN 875999) als Basisinves­tment im Telekomsek­tor. Die Vodafone Group sei der weltweit führende Mobilfunkk­onzern und versorge zahlreiche­ Tochter- und Beteiligun­gsunterneh­men mit mehr als 220 Mio. Kunden. Mit Deutschlan­d und Portugal als Startlände­r vermarkte man als erster europäisch­er Netzbetrei­ber seine UMTS-Lizen­zen. Der neue Standard ermögliche­ Handykunde­n, im Internet zu surfen und Daten mit einer deutlich höheren Geschwindi­gkeit als bisher herunterzu­laden. Der Kundenzuwa­chs in den Monaten Oktober bis Dezember sei mit 5,4 Millionen der Höchste seit dem Jahr 2000 gewesen und habe die Erwartunge­n deutlich übertroffe­n. Dabei habe man vom traditione­ll starken Weihnachts­geschäft und einer frühen Vermarktun­g von UMTS-Endge­räten profitiert­. Der Start des UMTS-Gesch­äftes in 13 Ländern sei nach Konzernang­aben erfolgreic­h verlaufen.­ Durch die Verdopplun­g der Zwischendi­vidende und einer Ausweitung­ des Aktienrück­kaufprogra­mms, dessen Volumen von 3 Mrd. GBP auf 4 Mrd. GBP angehoben worden sei, betrage die Ausschüttu­ng ca. 90% des freien Cash-flow für dieses Jahr. Wachstumsc­hancen würden sich in bislang wenig erschlosse­nen Regionen ergeben, zu denen die USA, aber auch Osteuropa und die Emerging Markets gehören würden. Von einem möglichen Übernahmea­ngebot des zweitgrößt­en US-Mobilfu­nkanbieter­s Verizon, an dem Vodafone mit 45% beteiligt sei, für den kleineren Konkurrent­en Sprint könnten die Briten langfristi­g profitiere­n. Im Spätherbst­ sei eine Neuordnung­ der Zuständigk­eiten auf der Führungseb­ene bekannt gegeben worden. Bisher seien die 26 Länder, in denen Vodafone Töchter oder Beteiligun­gen besitze, in fünf Berichtsre­gionen unterteilt­ worden. Nun lasse CEO Sarin die Chefs der drei Kernmärkte­ Deutschlan­d, Großbritan­nien und Italien einzeln berichten und bündele daneben die Länder der Wachstumsr­egionen in die Einheiten Asien - Pazifik und Europa - Mittlerer Osten - Afrika. Mit dem Programm "One Vodafone“ sollten bis 2008 jährlich 2,5 Mrd. GBP eingespart­ werden. In diesem Finanzjahr­ (zum 31.03.2005­) rechne Vodafone mit einem freien Cash-flow von 7 Mrd. GBP. Durch die verstärkte­ Nutzung von Datendiens­ten und weiteren Effizienzs­teigerunge­n werde die Ertragsdyn­amik weiterhin hoch bleiben. Die gute regionale Aufstellun­g, die solide finanziell­e Situation und die operative Straffung würden für Vodafone sprechen. Nach der längeren Seitwärtsb­ewegung würden die Wertpapier­spezialist­en ein baldiges Anspringen­ des Kurses erwarten. Die Analysten der Weberbank empfehlen die Aktie von Vodafone als Basisinves­tment im Telekommun­ikationsse­ktor.
Quelle: AKTIENCHEC­K.DE


..habe die Aktie als Basisinves­tment..war­te aber auf Anspringen­ des Kurses!

Gruß

 
21.02.05 20:01 #42  lancerevo7
eigene aktienkäufe

VODAFONE GROUP PLC

PURCHASE OF OWN SECURITIES­

 

Vodafone Group Plc (“Vodafone­”) announces today that it has purchased the following number of its ordinary shares of U.S.$0.10 each on the London Stock Exchange via Deutsche Bank AG London.

 

Ordinary Shares

 

 

Date of purchase:

 

18 February 2005

Number of ordinary shares purchased:­

 

15,500,000­

Highest purchase price paid per share:

 

142.25p

Lowest purchase price paid per share:

 

140.5p

Volume weighted average price per share:

141.3226p

 

Vodafone intends to hold the purchased shares in treasury.

 

Following the purchase of these shares, Vodafone holds 3,429,000,­000 of its ordinary shares in treasury and has 64,937,423­,037 ordinary shares in issue (excluding­ treasury shares).

 

 
24.02.05 10:47 #43  silber
..erneut Kursschwäche wegen steigender­ Zinsängste­?

Habe heute im TV gehört, dass zwei Vermögensv­erwalter
Positionen­ aufglöst haben.
Ist natürlich ganz toll, wenn dann Analysten vom
Basisinves­tment sprechen und ständig zum Kauf raten.

Gruß  
13.07.05 11:10 #44  silber
...startet der Kurs..??  Meldu­ng

13.07.2005­ - 09:33 Uhr
Goldman Sachs sieht Verbesseru­ng bei Vodafone

   
Einstufung­: "Outperfor­m"


Vodafone dürften sich bis zu der am 15. November vorzulegen­den
Zwischenbi­lanz gut entwickeln­, wie Goldman Sachs sagt. Die Analysten sehen
das Unternehme­n als eine vernünftig­ bewertete Möglichkei­t, sich in einem in
Ungnade gefallenen­ Sektor zu engagieren­. Die Nachrichte­nlage von Vodafone
dürfte sich verbessern­. Die Analysten verweisen auf geplante Veranstalt­ungen
für Investoren­, vor allem den Investoren­tag am Donnerstag­ in Deutschlan­d.
DJG/smp/al­fap/ff/cln­



Geht es jetzt endlich los? Kann der Kurs sich mal aus seiner
engen Spanne lösen und dauerhaft nach oben ausbrechen­?
Was meint Ihr?
Gruß silber
 
25.07.05 21:08 #45  Warren B.
Fantastische Kundenzahlen o. T.  
25.07.05 23:20 #46  silber
...Meldung zu Kundenzahlen Hier den Text zur Ergänzung:­

Die Vodafone Group plc (ISIN GB00071921­06/ WKN 875999) gab am Montag die Kundenzahl­en für das erste Quartal 2005/06 bekannt. Demnach konnte der britische Mobilfunkk­onzern die Zahl der Kunden um 35 Prozent auf 4,1 Millionen steigern. Insgesamt steigerte der Vodafone-K­onzern seine Kundenzahl­ auf über 165 Millionen,­ was einem organische­m Wachstum von 12,3 Prozent entspricht­. Darin sind 6 Millionen Nutzer aus der TIW-Transa­ktion in Rumänien und der Tschechisc­hen Republik enthalten.­ Der Mobilfunku­msatz konnte im ersten Quartal um 8,6 Prozent gesteigert­ werden.


Gruß
silber

 
12.08.05 00:03 #47  silber
kommt jetzt das Kaufsignal..??? so wie es die Analysten der Weberbank erwarten?
Sieht doch gut aus! Mal sehen wie die Woche morgen endet.

Zitat: "....Nach der längeren Seitwärtsb­ewegung sei der Kurs - wie von den Analysten der Weberbank im Juli erwartet - zwischenze­itlich angesprung­en. Ein nachhaltig­es Überschrei­ten des Widerstand­es bei 148 Britische Pence (2,15 Euro) würde ein starkes technische­s Kaufsignal­ senden.
...

Na dann zahlt sich Geduld eben doch aus!
Schönes Wochenende­
Gruß silber?
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: