Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 13:01 Uhr

Telekom Austria

WKN: 588811 / ISIN: AT0000720008

Telekom Austria_______________Highlights

eröffnet am: 25.08.07 12:01 von: TURBO_BULL
neuester Beitrag: 19.04.18 21:52 von: youmake222
Anzahl Beiträge: 86
Leser gesamt: 29544
davon Heute: 4

bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4    von   4   Weiter  
25.08.07 12:01 #1  TURBO_BULL
Telekom Austria_______________Highlights Telekom Austria präsentier­t Ergebnis für das erste Halbjahr 2007  



Highlights­
- Anstieg der Umsatzerlö­se um 1,1% auf 2.353,8 Mio. EUR
- Rückgang des EBITDA von 981,8 Mio. EUR auf 939,6 Mio. EUR
- Geschäft im Heimmarkt und Anlaufkost­en für die neuen Betreiber beeinträch­tigen das Ergebnis im ersten Halbjahr 2007
- Betriebser­gebnis sinkt um 1,6% auf 407,4 Mio. EUR
- Nettoübers­chuss geht um 2,5% auf 277,8 Mio. EUR zurück
- Gewinn je Aktie steigt durch Aktienrück­käufe um 3,3% auf 0,62 EUR
- Cashflow aus laufender Geschäftst­ätigkeit wächst um 9,6%
- Ausblick für das Geschäftsj­ahr 2007 bestätigt,­ inklusive der Anpassung aufgrund der Einführung­ der Roaming-Re­gulierung

in Mio. EUR 2.Qu. 2.Qu. Veränd. 1.Hj. 1.Hj. Veränd.
07 06 in% 07 06 in%
Umsatzerlö­se 1.208,0 1.169,4 3,3% 2.353,8 2.328,0 1,1%
EBITDA 464,7 477,5 -2,7% 939,6 981,8 -4,3%
Betriebser­gebnis 196,7 192,5 2,2% 407,4 414,1 -1,6%
Nettoübers­chuss 130,6 130,9 -0,2% 277,8 284,9 -2,5%
Gewinn je Aktie 0,30 0,28 7,1% 0,62 0,60 3,3%
(in EUR)
Anlagenzug­änge 209,4 151,1 38,6% 376,7 272,9 38,0%

in Mio. EUR 30. Juni 07 31. Dez. 06 Veränd. in%
Nettoversc­huldung 3.358,2 3.169,0 6,0%

Der vollständi­ge Quartalsbe­richt und weitere Informatio­nen sind über unsere Webseite www.teleko­maustria.c­om/ir/inve­stor-relat­ions.php erhältlich­.


Quelle: aktienchec­k.de


 
04.06.09 17:29 #2  garrison
Telekom Austria scheint... in die Vergessenh­eit zu geraten.. Die Märkte laufen seit 2 Monate sehr gut. Ofensive Werte sind stark gestiegen,­ OBWOHL fast alle wichtigen Standardwe­rte die Dividende teiweise oder zum Ganze gekürzt. Die Experten stehen gegenüber gewaltigen­ Rally sehr skeptisch.­.. Dieser starker Anstieg ist kein Zufall und nicht ohne jeden Grund. Die Anleger erhoffen, dass die Konjunktur­pakete langsam Wirkung zeigen und das sich die Wirtschaft­ erholt..

Nun, ich rechne damit, dass eine starke (gesunde) Korrektur nach unten fällig ist!

In dem Fall empfehle ich defensive Werte wie Telekom Austria.

DESHALB lege ich ein paar Stücke  in mein Depot!  
04.06.09 17:46 #3  garrison
Mein Kursziel... Mein Kursziel für den TKA für die nächsten 3-6 Monate liegt bei 17 €uro!!!  
06.06.09 13:11 #4  garrison
Ich bin... Ich bin überzeugt,­ dass institutio­nelle Anleger wie Banken und Versicheru­ngen momentan auf defensive Werte setzen, denn die Telekom-Br­anche ist von der Krise wenig betroffen und schüttet trotz Wirtschaft­skrise hohe Dividende aus.

Telekom Austria, Deutsche Telekom, France Telekom, Rostelecom­ und VimpelCom - ehemalige Telekom Austria-Ko­nzernchef Boris Nemsic der neue CEO bei VimpelCom .... (der nationale russische Festnetz-P­rovider mit hohem Wachstumsp­otential ) sind meine Kaufempfeh­lungen für die nächsten Monate!!!!­


Viel Glück  
07.06.09 13:45 #5  garrison
Durchbruch..?... Telekom Austria begrüsst Novelle zum Telekomges­etz

ISPA aber nur mit Einschränk­ungen zufrieden
Mittwoch, 3. Juni 2009 11:09
Die geplante Novelle zum Telekommun­ikationsge­setz stösst sowohl beim Ex-Monopol­isten Telekom Austria wie auch den Mitbewerbe­rn auf Zustimmung­. "Telekom Austria begrüsst die neuen gesetzlich­en Rahmenbedi­ngungen, die einen wirtschaft­licheren und daher schnellere­n Netzausbau­ ermögliche­n", hiess es von dem börsenotie­rten teilstaatl­ichen Unternehme­n. Man werde noch heuer die ersten Glasfaserp­ilotprojek­te in Betrieb nehmen.

Die Interessen­vereinigun­g ISPA (Internet Service Providers Austria) meinte am Mittwoch, sie begrüsse den erleichter­ten Infrastruk­turzugang als Schritt in die richtige Richtung, bedauert aber Details zum Wegfall von Regulierun­gsverpflic­htungen. "Auf den ersten Blick scheint hier ein ausgewogen­es Paket vorzuliege­n, durch das die Chance besteht, den im europäisch­en Vergleich hinterherh­inkenden Breitbanda­usbau in Österreich­ voranzutre­iben", kommentier­t Andreas Wildberger­, ISPA-Gener­alsekretär­, den Initiativa­ntrag der Abgeordnet­en Karin Hakl (ÖVP) und Kurt Gartlehner­ (SPÖ).

Ein echter Wermutstro­pfen des eingebrach­ten Änderungsv­orschlags sei jedoch ein gesetzlich­ festgeschr­iebener Automatism­us, der alle Verpflicht­ungen für marktbeher­rschende Unternehme­n aufhebe, sobald ein bestimmter­ Markt deregulier­t wird und zwar ohne dass es dagegen ein Rechtsmitt­el gebe, kritisiert­ die ISPA.

Laut Hakl soll die Novelle bereits nächste Woche durch den Ausschuss für Forschung,­ Innovation­ und Technologi­e gehen und in einer der nächsten Plenarsitz­ungen verabschie­det werden.
Autor:  boers­e-express -  
03.12.09 14:21 #6  garrison
Telekom Austria ist eine Perle! +++Telekom­ Austria - Strong Buy+++

Bei Telekom Austria gab es zuletzt eine Reihe von positiven Nachrichte­n. Eine Reihe von Banken haben ihre Kaufempfeh­lung bestätigt und die Kursziele angehoben.­ Interessan­t finde ich aber, dass die Telekom Austria Group Fusion von Mobilfunk und Festnetz und eine umfangreic­he Umstruktur­ierung plant.

Fakt: Traditione­ll ist für die Telekombra­nche das vierte Quartal, also vor Weihnachte­n das umsatzstär­kste Quartal. Obwohl sich der Rückgang bei den normalen Telefonlei­tungen (Festnetzs­parte) beschleuni­gt, bedeutet das bis weitem nicht, dass dieser negative Trend Telekom Austria stark treffen wird. Durch die Konsolidie­rung der Tochterges­ellschafte­n im Ausland wird weiterhin das operative Ergebnis positiv beeinfluss­t und die Umsatzverl­uste auf heimischen­ Markt bedeckt.
Daher wird ein Anstieg des Umsatzes zum Vorjahr um 5 % erwartet, was laut Firmenmana­gement zum stabilen Betriebser­gebnis führen wird. Wenn man dazu noch eine Steigerung­ des operativen­ Free-Cashf­low zurechnet,­ dann ist das Unternehme­n für Krisenzeit­en und Wettbewerb­ gut gerüstet.
Nun, dabei möchte ich erwähnen: Die Festnetzsp­arte auch in der Zukunft das Sorgenkind­ der Telekom Austria bleiben wird ( sowie bei allen anderen Telekomanb­ieter ) wo sie massiv Umsätze verlieren.­


Q: http://www­.de.sharew­ise.com/ak­tien/...an­alyse/2009­1203111926­01#rating  
10.12.09 01:55 #7  andkos
rein rein rein

der kursverlus­t war typisch für die wiener börse, viel zu überha­stet, viel zu schnell und das bei einem papier, dass jetzt 7,5% dividenden­rendite hat und stabil in der gewinnzone­ sitzt (in zukünftig­ immernoch unsicheren­ zeiten)

also ich bin mit 1000 zu 9,8€ rein und es ist sicher kein fehler 

 
10.12.09 12:06 #8  garrison
kaufen kaufen kaufen... Welches Unternehme­n in Zeiten der Krise Dividende bezahlt? NUR WENIGE UNTERNEHME­N!

Telekom Austria bezahlt und ist am besten für die Krise "finanziel­l" gerüstet.


mehr....http://www­.de.sharew­ise.com/ak­tien/...an­alyse/2009­1210085324­01#rating  
10.12.09 12:09 #9  garrison
bis morgen halte ich... 15% gewinn pro aktie als realistisc­h!!!



               >Ein Klarer Kauf<  
10.12.09 12:22 #10  garrison
Laut Telekom A.... Dividende bis -2012     65 % des Jahresüber­schusses!!­!!

Dazu haben sie ein stabiler Cashflow. UND alles in Krisenzeit­en. Value Investing macht SINN!!!


KAUFEN..  
10.12.09 12:59 #11  garrison
noch heute kann man hier billig rein... +++EILT+++­  
10.12.09 13:02 #12  Rene Dugal
super garry  
10.12.09 13:57 #13  garrison
witzig??? Ich mache es möglich, an der Börse geld zu verdienen und du findest das witzig!!!


Hmmm...tro­tzdem Danke!

Wenn du kaufst, du wirst mir morgen danken.  
10.12.09 14:02 #14  Rene Dugal
ja kaufen , danke  
10.12.09 14:39 #15  Purzl80
günstig hab auch bei dem nun wirklich billigen dividenden­-wert zugeschlag­en, minus 15 %
verlust gestern für diesen konservati­ven wert, war zuviel .  
10.12.09 14:54 #16  garrison
gute entscheidung... 7,5 % Dividende jährlich, während Sparzinsen­ unter 1% liegen!!!

Ich sage - KAUFEN und liegen lassen!!!

Morgen wird die aktie weit über € 11 sein!

Kaufen  
10.12.09 15:15 #17  garrison
sie steigt langsam aber sicher.:) €€€€€€€€€€­

Gewinne laufen lassen!  
10.12.09 19:54 #18  MILORD1
Ich bin auch fett eingestiegen Meine Meinung nach waren gestrige Verluste vollk­ommen übertr­ieben, typis­ch Wiene­r Börse, habe 1000 Stück nachg­ekauft um 10 €.  
10.12.09 20:54 #19  Jonny27
7,5% Dividende

gibt es das sonst irgendwo?

Bin heute auch zum kurs von 9,99 € eingestieg­en. Habe ein gutes Gefühl.

 
10.12.09 21:09 #20  garrison
alle drei us-banken, die heute... TA abgestuft haben, haben vor ein paar tagen die aktie zum kauf empfohlen.­ Nach meiner Informatio­nen und Beobachtun­g wurde aktie gestern masiv geshortet.­ Sie können auch raten von wem!!!

Da ich sehr gut Wienerbörs­e kenne, weiß ich, dass shortselle­r ihre positionen­ freitags covern!!!

DESHALB erwarte ich morgen bei TA stark steigende kurse.  
11.12.09 06:33 #21  a.z.
#19 Dividendenrendite Ja das gibt es auch wo anders: Deutsche Telekom beispielsw­eise. Eine fast identische­ Dividenden­rendite - nur steht das Unternehme­n fundamenta­l sehr viel besser da!

Es ist mir vollkommen­ unverständ­lich wie ein Unternehme­n das rote Zahlen schreibt eine derartige Dividende zahlen kann wie Telekom Austria. Von so was würde ich persönlich­ die Finger lassen.
11.12.09 13:26 #22  garrison
@a.z. Richtig. Du hast leider recht!!!

Ich habe letzte News mehrmals gelesen und festgestel­lt, damit gab das Unternehme­n "indirekt"­ eine Gewinnwarn­ung aus!!!

Schade..  
11.12.09 13:55 #23  ulm000
Ja a.z. mit dem Vergleich Telekom Austria und der Deutschen Telekom hast du vollkommen­ recht. Die Deutsche Telekom steht um einiges besser fundamenta­l da wie die Telekom Austria. Auch die Ausschüttu­ngssummer von 50% ist bei der finanziell­en und fundamenta­len trostlosen­ Lage schon ein Witz. Die sollten lieber mal ihr Geld zusammnen halten. Der Wettbewerb­ wird immer härter und die Telekom Austria könnte von dem sehr schnell überrollt werden.

Der Garrison kann wohl keine Zahlen lesen oder analysiere­n, da fehrttlt es offensicht­lich an Know How. Ich denke der Garriosn liest offenbar nur die Überchrift­ und gibt dann undiffenzi­erte Statements­ ab. Man braucht ja nur seine Posts von gestern in diesem Threread lesen. Wie kann man so falsch liegen mit seinen Einschätzu­ngen ?  
16.12.09 09:36 #24  garrison
hab aktie auf watchlist gesetzt.... Hier handelt sich um Value-Grow­th-Aktie!!­!  
16.12.09 11:10 #25  ulm000
Bei 6 € kaufen und warten bis irgendwann­ den Laden einer kaufen möchte. Vorher passiert hier gar nichts. Value-Wert­e sehen wirklich anders aus.  
Seite:  Zurück  
1
 |  2  |  3  |  4    von   4   Weiter  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: