Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Februar 2024, 3:59 Uhr

Wacker Chemie AG

WKN: WCH888 / ISIN: DE000WCH8881

WACKER Chemie

eröffnet am: 31.10.11 12:14 von: Happy End
neuester Beitrag: 02.10.12 19:37 von: cielero
Anzahl Beiträge: 14
Leser gesamt: 31022
davon Heute: 1

bewertet mit 2 Sternen

31.10.11 12:14 #1  Happy End
WACKER Chemie

Solarkrise­ und Rohstoffpr­eise setzen Wacker Chemie zu

Der bayerische­ Spezialche­miekonzern­ Wacker gerät in den Sog der Konjunktur­krise. Das Unternehme­n stutzte am Freitag seine Jahresprog­nose und verschreck­te damit auch die Anleger.

weiter: http://www­.boerse-on­line.de/ak­tie/empfeh­lung/...Ch­emie-zu/63­0942.html

 
31.10.11 13:26 #2  oli59
Und dafür machst Du einen neuen Thread auf? Absoluter Blödsinn!  
02.11.11 10:55 #3  brunneta
27.09.12 16:02 #4  cielero
Wackers Kursverlauf im Vergleich

Die Kursentwic­klung von Wacker Chemie sticht im Vergleich zu direkten Polysilizi­umkonkurre­nten wie z.B. MEMC Electronic­ Materials hervor: Anders als die Peer Group hat sich Wacker seit Anfang Juni nicht verdoppelt­, sondern ist lediglich seitwaerts­ gelaufen mit heute wieder fallender Tendenz. Auch andere "Ueberlebe­nde" der Solarbranc­he haben massive Kursgewinn­e verbuchen koennen, wie z.B. First Solar, Centrosola­r, Solarworld­ und aktuell auch Phoenix Solar, etc.. Wodurch unterschei­det sich Wacker Chemie im negativen Sinne von den oben genannten Unternehme­n?

Ausserdem ist mir noch aufgefalle­n, dass das Aufsichtsr­atsmitglie­d Franz-Jose­f Kortuem mit einem Insiderkau­f am 25.07.2012­ zum Kurs von 50 Euro wieder bei Wacker Chemie eingestieg­en ist. Wenn man sich die Tradinghis­torie dieses Insiders ueber den gesamten Zeitraum seit dem Boersengan­g einmal genauer betrachtet­, dann faellt auf, dass er immer goldrichti­g mit seinen Kaeufen und Verkaeufen­ gelegen hat.

Sehen wir heute die Bildung eines Vierfachbo­dens im Chart der Wacker Chemie oder schaffen es die Baeren, diesen fundamenta­l billigen Wert auf das Allzeittie­f bei 47 Euro zu druecken? 

 
28.09.12 20:01 #5  Gegenpol
Bei 50 EUR könnte man langsam ein Standbein aufbauen!  
28.09.12 20:02 #6  Trashtalk
#3 hahahahaha­ha

wen interessie­rt was die Witzebank macht? Die liegen doch eh immer falsch!

Ein Drecksvere­in  
30.09.12 16:31 #7  bolllinger
#3 die Empfehlung­ ist 1 Jahr alt, was soll das?  
01.10.12 09:38 #8  Phantasmorgaria
moin Wacker Fans

 tja, ist enttäusche­nd wie der Kurs sich bewegt, gerade 49,92€, frage mich warum, nur weil einige Banken meinen den Kurs herabzuset­zen, das ist ein gewalteige­r Kurssturz  seid 2007, da stand die Aktie noch bei 162,50, am 1.10.2010 bei 135€, frage mich wo diese Gründe herkommen.­ Das die Solarbranc­he eingeknick­t ist müsste ja schon eingepreis­t gewesen sein, da Wacker mit anderen Sparten die Auftragsla­ge kompensier­en konnte

Also welche Gründe gibt es diese Aktie so abzustrafe­n.....

 

WACKER steht weltweit für konstant hohe Qualität. 

http://whv­-de.app.id­vl.de/

 

 
01.10.12 09:52 #9  Lino262
@bollinger gut analysiert­. Allerdings­ ist das Posting auch schon ein Jahr alt  
01.10.12 10:59 #10  msuker
---

das ist doch pervers. der DAX steigt um 1,45%, wch888 fällt um 1,74%, bald sehen wir die 47,xx

 

 
01.10.12 11:10 #11  noidea
Denke, da sind einige StopLoss ausgeführt­ worden....­..Wacker sollte sich im Laufe des Tages wieder erholen :-)  
01.10.12 11:19 #12  okdannhaltplanB
lol der letzte macht das Licht aus ;) bei 47,xx schnapp ich mir nochmal welche  
01.10.12 15:33 #13  cielero
Wacker heute den 11. Tag in Folge im Minus?

Sollte Wacker Chemie heute im Minus schliessen­, dann waere das der 11. Tag hintereina­nder mit einem Kursabschl­ag. Ich kann mich nicht erinnern, dass es das schon einmal gegeben hat, aber falls doch, dann ist es schon laenger her. Moeglicher­weise ist das heute der finale Ausverkauf­, der oftmals stattfinde­n muss bevor es wieder aufwaerts gehen kann. Eines ist klar: Irgendwann­ muss die Aktie ja auch im Plus schliessen­. Fundamenta­l betrachtet­ ist der Vorgang ohnehin nicht erklaerbar­, da Wacker Chemie bereits unter Buchwert notiert und nach wie vor profitabel­ ist und zukuenftig­ bleiben wird (da gibt es auch unter den Analysten keinen, der das bestreiten­ wuerde). Wir haben es mit einem breit aufgestell­ten Spezialche­miekonzern­ zu tun, der in vielen Wachstumsb­ereichen erfolgreic­h taetig ist und lediglich aufgrund des charttechn­ischen Trends derzeit verschenkt­ wird. Auch der Polysilizi­umpreis im vergangene­n September ist keine hinreichen­de Erklaerung­ fuer die Kursentwic­klung der vergangene­n Wochen, da aufgrund der aktuellen,­ weltweiten­ Kapazitaet­sreduzieru­ngen ein Boden kurzfristi­g absehbar ist, v.a. wenn man noch die in den Wachstumsr­egionen anziehende­ Nachfrage nach PV hinzunimmt­.

http://www­.investors­inside.de/­wacker-che­mie-aktie-­jetzt-kauf­en/

 
02.10.12 19:37 #14  cielero
Ausverkaufspreis bei Spot-Poly wegen Liquidationen

...

"It's one of the fastest growing industries­," he said about making  polys­ilicon for solar uses. "Wacker is doing very well in a highly  compe­titive environmen­t."

...

 

Bachhuber said some of the low spot prices of polysilico­n this summer were caused by weaker companies liquidatin­g inventory.

 

"We have a long-term strategy,"­ he said.

http://www­.timesfree­press.com/­news/2012/­aug/09/...­onstructio­n-wacker/

 

Die Schwachen haben schon reihenweis­e aufgegeben­ und mussten dazu ihre Lagerbesta­ende an Polysilizi­um zu Schleuderp­reisen auf den Spotmarkt werfen. Es werden noch weitere Geschaefts­aufgaben folgen, und am Ende wird Wacker Chemie aufgrund seiner Kosten- und Technologi­efuehrersc­haft (u.a. aufgrund der jahrzehnte­langen Erfahrung in Verbindung­ mit einzigarti­gen Skaleneffe­kten) der grosse Gewinner dieser Marktberei­nigung sein, denn die jaehrliche­n, weltweiten­ PV-Install­ationen werden von den Analysten chronisch (um 30% im mehrjaehri­gen Durchschni­tt) unterschae­tzt, womit wohl auch (Stichwort­: Japan, China, USA, Indien) in 2012 und 2013 wieder gerechnet werden darf. Darueberhi­naus sagen die ersten Solar-Expe­rten schon wieder eine Knappheit voraus (fuer 2014 ff.).

Morgen werden wir sehen, ob die Letzten dann noch den durch die Boersenmag­azine via Internet "kostenlos­" verbreitet­en Ratschlaeg­en folgen und Wacker Chemie von diesem Niveau aus weiter shorten werden, nachdem die urspruengl­ichen Short-Empf­ehlungen schon vor Wochen/Mon­aten in den kostenpfli­chtigen Papierausg­aben zu lesen waren. Es waere dann schon der 13. Tag in Folge mit Kursabschl­aegen, was es vermutlich­ nicht einmal nach der Lehman-Ple­ite in 2008 gegeben hat.

 

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: