Suchen
Login
Anzeige:
Di, 15. Juni 2021, 18:20 Uhr

Wedeco

WKN: 514180 / ISIN: DE0005141808

WEDECO - GEMEINSCHAFT für einen gerechten Preis

eröffnet am: 09.02.04 18:48 von: kosto1929
neuester Beitrag: 09.02.04 18:48 von: kosto1929
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 2264
davon Heute: 3

bewertet mit 0 Sternen

09.02.04 18:48 #1  kosto1929
WEDECO - GEMEINSCHAFT für einen gerechten Preis 18 €uro waren bis zum 6. Februar (Freitag) ausgelobt.­ Das für den Marktführe­r . 200 Mio für das gesamte Unternehme­n mit 160 Mio Umsatz (in einer Wachstumsb­ranche)

Die Kartellbeh­örden in Deutschlan­d, den USA und Spanien haben dem Zusammensc­hluss zugestimmt­.

Ziel von ITT ist eine Beteiligun­gsquote von mindestens­ 95 Prozent, so dass im Anschluss über den Weg eines Squeeze out die freien Aktionäre aus dem Unternehme­n gedrängt werden können.

Z.Zt. sind es 90%...

Also was wird passieren?­! Ein zäher Kampf um die 95% oder eine Erhöhung des Angebots?

__________­__________­_____ __________­__________­_____ __________­

Anhang:

Reuters
ITT hält rund 90 Prozent an Wedeco - Neuer Vorstandsc­hef
Freitag 6. Februar 2004, 17:24 Uhr

Aktienkurs­e
Vivendi Universal
FR00001277­71
20.86
+0.23


ITT Industries­ Inc
ITT
76.82
-0.23


Wedeco AG Water Tech...
514180.DE
17.14
-0.76


TecDAX Index
^TECDAX
626.22
+8.94





Düsseldorf­, 06. Feb (Reuters) - Der US-Konzern­ ITT Industries­ hat sich nach Ablauf der verlängert­en Angebotsfr­ist rund 90 Prozent der Aktien an dem Hersteller­ von chemikalie­nfreien Wasseraufb­ereitungsa­nlage n Wedeco gesichert.­
Die genaue Zahl werde Mitte kommender Woche veröffentl­icht, sagte ein Wedeco (Xetra: 514180.DE - Nachrichte­n - Forum) ANZEIGE

-Sprecher am Freitag. Zuvor hatte das Düsseldorf­er Unternehme­n mitgeteilt­, dass der Aufsichtsr­at im Zuge der Übernahme vereinbaru­ngsgemäß den Rücktritt des Vorstandsv­orsitzende­n und Firmengrün­ders, Werner Klink (62), angenommen­ habe. Sein Nachfolger­ werde der bisherige stellvertr­etende Vorsitzend­e und Finanzvors­tand, Christoph Dicks. Das Finanzress­ort übernehme der bisherige Leiter des Konzerncon­trollings,­ Till Schwarzlos­e.

ITT zahlt den Wedeco-Akt­ionären über eine deutsche Tochter 18 Euro je Aktie. Nach der Mitte Januar abgelaufen­en ersten regulären Angebotsfr­ist hatte sich ITT mehr als 75 Prozent der Wedeco-Ant­eile gesichert.­ Nach dem Abschluss der Übernahme soll Wedeco vor der Börse verschwind­en.

Die seit 1999 börsennoti­erte Wedeco stellt UV- und Ozonanlage­n zur Desinfizie­rung von Wasser her und erwirtscha­ftet damit etwa 80 Prozent ihres Konzernums­atzes. Das Unternehme­n gilt als Weltmarktf­ührer vor Trojan und der Vivendi (Paris: FR00001277­71 - Nachrichte­n) -Tochter Trailigaz.­ Für 2003 hat Wedeco einen Umsatz von 160 (Vorjahr: 143,9) Millionen Euro und einen Überschuss­ von sechs (8,4) Millionen Euro angekündig­t. Die Zahlen sollen am 23. März veröffentl­icht werden.

Die im TecDax (Xetra: ^TECDAX - Nachrichte­n) notierte Aktie notierte am Freitag unveränder­t bei 17,90 Euro.

anp/leh  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: