Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 23:28 Uhr

Auf Shoppingtour


07.10.22 14:41
wikifolio.com

Die deutlich gesunkenen Börsenbewertungen sind für Anleger sicherlich schmerzhaft und ein Ärgernis.


Wer sich dagegen mit neuen Investments bislang zurückgehalten hat und dadurch nun auf hohen Cash-Reserven sitzt, der dürfte der aktuellen Börsenlage auch etwas Gutes abgewinnen können. Schließlich bietet diese die Möglichkeit, Unternehmen zu einer, im historischen Vergleich wieder recht attraktiven Bewertung einzusammeln. Gerade strategische Aufkäufer lassen sich eine solche Chance nicht entgehen. Dafür gab es zuletzt mehrere Beispiele.


Nebenwerte auf dem Einkaufszettel

Insbesondere die „Kleinen“ laufen in einer solchen Situation Gefahr, von denjenigen mit tiefen Taschen und den entsprechenden finanziellen Ressourcen aufgekauft zu werden. Bereits im September kündigte der japanische Elektroriese  Nikon an, den 3D-Druck-Spezialisten  SLM Solutions übernehmen zu wollen. Ebenfalls im September gab ein von KKR kontrolliertes Software-Unternehmen ein Angebot für die Software-Schmiede Weclapp der börsennotierten  3U Holding ab. Die Barofferte lag deutlich über dem gesamten Börsenwert von 3U. Ein Kurssprung der 3U-Aktie um über 50 % war die logische Folge. In dieser Woche machte schließlich die geplante Übernahme von  home24 durch den Konkurrenten XXXLutz Schlagzeilen. Der Wettbewerber ist bereit, eine Prämie von 120 % auf den letzten Schlusskurs der home24-Aktie zu bezahlen. Offenbar hat die Börse mit dem monatelangen Kursverfall vieler eCommerce-Titel doch stark übertrieben.


Jagd auf Hidden Champions

Mid- und SmallCaps sind auch das Spezialgebiet von Björn Bröcher (Rogall). In seinem wikifolio  Aktien-Werte und Trading versucht er einen Mittelweg zwischen langfristigen Investments und kurzfristigem Trading. Für beides nutzt Bröcher neben den Fundamentaldaten auch die Charttechnik als Entscheidungshilfe. Dabei kommt es besonders beim Trading auf das richtige Timing an. Bröcher konzentriert sich auf fundamental gesunde Unternehmen mit guten Wachstumsperspektiven. Diese sollten gemessen am KGV und anderen Kennziffern möglichst niedrig bewertet sein. Beim Risikomanagement setzt er auf eine konsequente Verlustbegrenzung. Außerdem sollte eine einzelne Position 10 % des wikifolio-Wertes nicht übersteigen. Aktuell vertraut Bröcher der durch den Weclapp-Deal bekannt gewordenen Beteiligungsgesellschaft  3U Holding, der Aktie der  Deutsche Rohstoff AG und dem Geothermie-Spezialisten  Daldrup & Söhne. Bislang erzielte er mit seiner Doppelstrategie im Durchschnitt eine Jahresperformance von +15,2 %. Seit der Auflage im Oktober 2014 beläuft sich das Plus auf +208 %.


Aktien-Werte und Trading Rogall DE000LS9EED3 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse



20162018202020220200400-200 Kennzahlen
  • +208,2 % seit 18.10.2014
  • -13,0 % 1 Jahr
  • - Risiko-Faktor 
  • EUR 121.084,97 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +15,2 Prozent Substanz mit Dividenden-Pfiff

Für die Bewertung einer Aktie schauen Value-Investoren unter anderem auf den Buchwert einer Aktie. Auch Holger Degener (Schneeleopard) verfolgt einen solchen Value-Ansatz. Bei dem von ihm geführten wikifolio  Dividende und Eigenkapital Deutschland stehen dann auch die beiden wichtigsten Investitionskriterien bereits im Titel. Neben der Ausschüttung sind für ihn der bereinigte Buchwert und der operative Cash-Flow entscheidend. Beide Größen setzt er ins Verhältnis zur aktuellen Marktkapitalisierung. Liegt diese unter dem Eigenkapital, könnte dies auf eine Unterbewertung hindeuten. Für das Timing beim Ein- und Ausstieg nutzt Degener charttechnische Indikatoren. Aus Transparenzgründen konzentriert er sich auf deutsche Aktien bzw. solche aus dem deutschsprachigen Raum. Am höchsten gewichtet ist zurzeit der österreichische Leiterplattenhersteller  AT&S. Mit etwas Abstand folgen der schwäbische Maschinenbauer  Hermle und die Schweizer Beteiligungsgesellschaft  BB Biotech. Degeners Ansatz brachte es bislang auf einen jährlichen Wertzuwachs von +12,8 %. Insgesamt liegt die Performance des im Juni 2012 aufgelegten wikifolios bei +246 %.


Dividende und Eigenkapital Deutschland Schneeleopard DE000LS9AKT4 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse



201420162018202020220200400-200 Kennzahlen
  • +244,0 % seit 03.06.2012
  • -18,6 % 1 Jahr
  • 0,57× Risiko-Faktor 
  • EUR 4.144.212,48 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +12,8 Prozent Die Kunst des Stock-Pickings

Die richtige Titelauswahl gilt als hohe Kunst der Börsenspekulation. Auch die Experten des Börsenmagazins Börse Online (BoerseOnline) konzentrieren sich auf dieses Stock-Picking. Für ihr wikifolio  Börse Online Nebenwerte sehen sie sich unter deutschen Small- und MidCaps nach aussichtsreichen Aktien um. Dabei trauen sie eine Outperformance nicht nur besonders günstig bewerteten Titeln zu, sondern auch solchen Unternehmen, die über eine starke Marktstellung oder ein hohes Wachstumspotenzial verfügen. Das wikifolio soll mit mindestens zehn, aber höchstens 25 Titeln bestückt sein. Diese müssen nicht unbedingt Teil eines Index sein. Auch was die Haltedauer eines Investments anbelangt, zeigen sich die Experten flexibel. Zu den Top-Holdings gehören aktuell der Windparkprojektierer  PNE Wind,  K+S und der High-Tech-Maschinenbauer  Aixtron. Erwähnenswert ist zudem die hohe Cash-Quote von über 44 %. Mit dem Stock-Picking-Ansatz erzielte das wikifolio eine solide durchschnittliche Jahresperformance von +8,0 %. Der Startwert vom September 2013 konnte so in der Zwischenzeit knapp verdoppelt werden.


Börse Online Nebenwerte BoerseOnline DE000LS9BLQ6 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse



Benchmarks für Intraday nicht verfügbar201420162018202020220100200-100 Kennzahlen
  • +99,8 % seit 05.09.2013
  • -19,1 % 1 Jahr
  • 0,53× Risiko-Faktor 
  • EUR 8.209.350,92 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +8,0 Prozent Was kommt?
  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

In der nächsten Woche richtet sich der Blick vor allem Makrodaten: Hinweise auf den weiteren Kurs der Fed erhoffen sich die Marktteilnehmer aus dem am Mittwoch anstehenden Protokoll der letzten Notenbanksitzung. Nur einen Tag später erwarten uns neue Daten zu den US-Verbraucherpreisen, auf die nicht nur Börsianer mit Spannung warten. Am Freitag folgen schließlich die US-Einzelhandelsumsätze und das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan. Angesichts der Bedeutung des privaten Konsums für die US-Konjunktur sind diese Daten von sehr großem Interesse.


Keine News, Insights und Storys mehr verpassen! Jetzt den wikifolio Newsletter abonnieren!

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de

15:32 , wikifolio.com
Spannung vor Donnerstag: Amazon & Co müssen l [...]
In dieser Woche erreicht die Berichtssaison in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt – zumindest was die ...
31.01.23 , wikifolio.com
Günstig? Geht noch! - Das sind die günstigsten DA [...]
Der DAX hat einen fulminanten Start ins neue Jahr hingelegt – mit einem Zugewinn von rund acht Prozent. Die gute ...
30.01.23 , wikifolio.com
Die heißesten Aktien der letzten Woche
Rallys bei Chiphersteller Nvidia und Krypto-Börse Coinbase hielten die wikifolio Trader letzte Woche in ihrem Bann. ...
27.01.23 , wikifolio.com
Ja, ist denn schon wieder Weihnachten?
Es verbleiben zwar noch vier Handelstage bis Monatsende, trotzdem kann man bereits mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ...
26.01.23 , wikifolio.com
Börsianer feiern die neuesten Tesla-Nachrichten
Mit zeitweise zweistelligen Kursgewinnen ist die Aktie von Tesla heute einer der größten Gewinner an den US-Börsen. ...

 
Weitere Analysen & News
21:05 , Devin Sage
DAX Index X-Sequentials Day-Trading 2.2.2023
DAX Index X-Sequentials Day-Trading 2.2.2023Sehr geehrte Leser*innen,der DAX Index eröffnete am Mittwoch, dem 1.2.2023 ...
S&P 500 - Hochlauf oder Kursrutsch?
Der S&P500 pendelt aktuell im Bereich von 4.060 Punkten etwas über dem 50er-EMA im Wochenchart und zeigt aktuell ...
Tagesausblick für 02.02.: DAX - Ruhe vor der EZ [...]
Die europäischen Aktienindizes traten heute weiter auf der Stelle und warten auf die Zinsentscheidung der Fed heute ...