Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Februar 2024, 16:44 Uhr

Binancecoin weitet Verluste aus, da Binance-Abflüsse 950 Millionen $ überschreiten


23.11.23 17:28
Stock-World Redaktion

Binancecoin, der Kryptowährungs-Token der Kryptowährungsbörse Binance, steht wieder im Rampenlicht der Kryptowelt, nachdem sich sein Gründer und CEO Chapneg Zhao schuldig bekannt hat, vom US-Justizministerium angeklagt worden zu sein, und zugestimmt hat, als CEO zurückzutreten. Es wird erwartet, dass die Kryptowährungsbörse in den Vereinigten Staaten eine Geldstrafe in Höhe von 4,2 Milliarden US-Dollar für eine Reihe von Sicherheitsverstößen, einschließlich AML und KYC, zahlen muss. 


  • Chanpeng Zhao selbst hat sich bereit erklärt, 175 Millionen Dollar Kaution zu zahlen, um die USA in Richtung Dubai zu verlassen, aber die US-Staatsanwälte wollen, dass "CZ" bis zum Prozess im nächsten Jahr vor einem Gericht in Seattle am Verlassen des Landes gehindert wird.
  • Die Kontroverse um die Börse und die CZ-Situation selbst hat dazu geführt, dass die Börse erhebliche Abflüsse von Anlegergeldern zu verzeichnen hat. Reuters berichtet von mehr als 950 Millionen Dollar an wiederverarbeiteten Abhebungen durch Binance, seit CZ als CEO zurückgetreten ist. Die negativen Auswirkungen dieser Situation sind beim Binancecoin zu spüren, der trotz der jüngsten Schwäche immer noch fast 3000 % über dem Panikniveau vom März 2020 liegt.
  • Das düsterste Szenario für den Kryptomarkt ist derzeit der Zusammenbruch der größten Kryptowährungsbörse, der an die Geschichte von FTX erinnert, während Spekulationen über ein solches Szenario im Moment nicht gerechtfertigt erscheinen. Die Börse verarbeitet anscheinend effizient Abhebungen, und die Anschuldigungen in der DoJ-Untersuchung beschränkten sich auf regulatorische und rechtliche Fragen.

Binancecoin-Chart (H4, D1)


Ein Blick auf den 4-Stunden-Chart von BINANCECOIN zeigt, dass der Kurs im Bereich einer potenziellen symmetrischen Korrektur reagiert hat, und wenn sich dieses Szenario bewahrheitet, könnten die Käufer wieder die Oberhand gewinnen. Wenn Binance in der Lage ist, Abhebungen reibungslos zu verarbeiten, könnte sich die Stimmung stabilisieren. Im Dezember 2022, als die Kryptowährungsbranche über die Liquidität von Binance spekulierte, war die Börse in der Lage, innerhalb weniger Tage Abhebungen in Höhe von mehreren Milliarden USD zu verarbeiten und den Anlegern zu versichern, dass die dort eingezahlten Gelder sicher sind. Der potenzielle Ausbruchsbereich aus der unteren 1:1-Korrektur liegt im Bereich von 243 USD (38,2 Fibonacci-Retracement der Aufwärtswelle vom Oktober), wo sich Binancecoin möglicherweise in einem Seitwärtstrend konsolidieren könnte. Im Jahresverlauf ist Binancecoin eine der am schwächsten abschneidenden Kryptowährungen, und trotz der fast 40-prozentigen Rallye von Bitcoin hat das Projekt nur 15 % zugelegt, während die große Mehrheit der großen Altcoins zulegen konnte.



Auf dem Tagesintervall hat BINANCECOIN seinen Rückgang auf dem Niveau des 71,6 Fibonacci-Retracements der Aufwärtswelle vom März 2020 und der psychologischen Unterstützung von 200 $ (doppelter Boden vom Sommer 2022 und Herbst dieses Jahres) gestoppt. Betrachtet man die Dynamik der Durchschnitte, so könnte der SMA200 (rote Linie) entscheidend sein. Der Kurs befindet sich derzeit leicht darunter, aber wenn die Nachfrage den BNB-Kurs über die Widerstandszone von 240 $ heben kann, könnte sich das Abwärtsszenario umkehren. Andererseits könnte ein Abrutschen unter den Bereich von 200 $ eine Lawine von defensiven Orders auslösen und zu einer erhöhten Volatilität mit einem potenziellen Abwärtsbereich bis 135 $ führen, wo wir die erste Konsolidierung nach der euphorischen Rallye vom Herbst 2020 gesehen haben.



QuellenxStation5 von XTB


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.


 



powered by stock-world.de


DAX: Auch nach neuem Allzeithoch weiter bullisch [...]
ABSTRACT: Letzte Woche neues Allzeithoch für den DAX - und geht es immer noch weiter?! Solange sich der ...
Cardano auf dem Weg zur vollständigen Community [...]
PM 21Shares Research: Cardano auf dem Weg zur vollständigen Community-Governance22. Februar 2024 Weekly Research ...
DAX - TOPS & FLOPS des heutigen Handelstages [...]
DAX - Ein Blick auf die Tops & Flops des HandelstagesDer DAX steht vor der Herausforderung, das letzte Allzeithoch ...
Starke Verbraucherpreise in den USA belasten Gol [...]
Auszug aus dem Marktkommentar von Markus Blaschzok, Chefanalyst der SOLIT Gruppe   Der Goldpreis brach in der letzten ...
Bitcoin kurzfristig etwas überdehnt, aber $60.000er [...]
ABSTRACT: Rein technisch bleibt die Situation in Bitcoin auf Tagesbasis ebenfalls positiv mit einem deutlichen Handel ...

 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
51.047 minus
-1,19%
Weitere Analysen & News
Nel Asa: Kracher!
Was für ein Kracher, den Nel Asa hingelegt hat. Die Norweger haben am Freitag weitere -4 % verloren. Der Titel ist ...
KfW-Anleihe bis 2031
Die KfW refinanziert sich über eine Anleihe (WKN A38240) mit 4 Milliarden Euro. Der Kupon beträgt 2,75 % und ...
Teutrine: "Wer sich der Lösung von Migrationsprobl [...]
„Es braucht eine andere Logik als 'alle rein oder alle raus'“In einer aktuellen Stunde im Deutschen ...