Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 6. Februar 2023, 14:30 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX-Chartanalyse: Konsolidierung um 14.500


04.12.22 08:53
Karsten Kagels

Trend des Tagescharts: Seitwärts/Aufwärts


DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze Einordnung

Nach dem letzten lokalen Hoch im Januar konnte der Kursbereich über 16.000 Zählern nicht mehr verteidigt werden. Die Unterstützungszone um 15.000 Punkte wurde nach mehrfachen Tests verloren. Im Rahmen einer Abwärtstrendstruktur hat der DAX zu Beginn des Monats Oktober das Jahrestief bei 11.829 erreicht.


Dax Chartanalyse im Tageschart - Erholung kann die
                Gewinne noch leicht steigernDAX-Chartanalyse: Erholung kann die Gewinne weiter steigern (Chart: TradingView)


Von dort konnte der Kurs eine eindrucksvolle Erholung starten, die den DAX-Future zurück über das Vorjahrestief und den SMA200 geführt hat. Die Dynamik des Anstiegs ist mittlerweile abgeflaut, in der vergangenen Woche wurde im Rahmen der moderaten Aufwärtsdrift ein Zwischenhoch bei 14.618 markiert.


DAX-Chartanalyse: So geht es weiter mit der Kursbewegung

Mit der Erholung über das Vorjahrestiefs und dem nun stützenden SMA200 ergibt sich ein positiver Ausblick. Der Bereich um 13.500 Zähler dürfte jetzt die wichtigste Unterstützung bilden.


Unter Berücksichtigung der bisherigen Kursverluste des Jahres zeigt die aktuelle Entwicklung jedoch vorerst nur eine Korrekturbewegung, die sich bis an die 15.000er Marke als Zielzone fortsetzen könnte. Hier ist dann mit stärkerem Widerstand und einer Entscheidung über den weiteren Verlauf zu rechnen.


DAX-Chartanalyse von Christian MöhrerDer abgebildete Tageschart des DAX-Future zeigt den Kursverlauf im Jahr 2022. Jede Kurskerze spiegelt die Entwicklung am betreffenden Tag wider.





powered by stock-world.de

04.02.23 , Karsten Kagels
DAX Chartanalyse: Ausbruch aus der Konsolidierun [...]
DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze Einordnung Letzte Aktualisierung: 04.02.2023 bei 15.509 Punkten Aktueller ...
04.02.23 , Karsten Kagels
EUR/USD Chartanalyse: Bei 1,10 zurückgewiesen
Euro/US-Dollar Chartanalyse: Kurze Rückschau und EinordnungChartanalyse von Christian Möhrer: Der abgebildete ...
04.02.23 , Karsten Kagels
Goldpreis Chartanalyse: Deutlicher Einbruch nach de [...]
Goldpreis Chartanalyse: Kurze Einordnung im RückblickGoldpreis Chartanalyse von Christian Möhrer: Der ...
28.01.23 , Karsten Kagels
DAX Chartanalyse: Positiver Ausblick bleibt unverän [...]
DAX Chartanalyse: Rückblick und kurze Einordnung Letzte Aktualisierung: 28.01.2023 bei 15.195 Punkten Aktueller ...
28.01.23 , Karsten Kagels
EUR/USD Chartanalyse: Neues Zwischenhoch
Euro/US-Dollar Chartanalyse: Kurze Rückschau und EinordnungChartanalyse von Christian Möhrer: Der abgebildete ...

 
DAX - Abprall an Trendkanalbegrenzung und Rückl [...]
Der DAX ist am Freitag bei 15.476 Punkten aus dem Handel gegangen, nachdem am Donnerstag noch ein Verlaufshoch bei 15.520 ...
DAX rutscht tiefer ins Minus - Ölpreis steigt
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX ist am Montag nach einem bereits schwachen Start bis zum Mittag tiefer ...
12:15 , Der Aktionär
Commerzbank kurz vor der Rückkehr in den DAX? [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Fabian Strebin vom Anlegermagazin ...