Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 2. März 2024, 4:49 Uhr

Verluste für thematischen ETF-Markt, KI-Thema bleibt stark


10.11.23 15:09
Stock-World Redaktion

PM Rize ETF: Verluste für thematischen ETF-Markt, KI-Thema bleibt stark

Rize ETF Thematic Update Oktober 2023


Verluste für thematischen ETF-Markt, KI-Thema bleibt stark


 


Auch Energie-Themen im Oktober in der Gunst von Investoren


London/München, 10. November 2023 – Rize ETF, Emittent thematischer ETFs, legt mit seinem jüngsten „Monthly Thematic Update“ eine Zusammenfassung der Entwicklungen auf dem europäischen Markt für thematische ETFs seit Jahresbeginn und für den vergangenen Monat Oktober vor.


Zu- und Abflüsse in thematische ETFs seit Jahresbeginn


 


Seit Beginn des aktuellen Jahres nahm der thematische ETF-Markt Neugelder in Höhe von insgesamt zwei Milliarden US-Dollar auf. Ein Thema nahm dabei – wenig überraschend – einen Großteil dieser Neugelder in Anspruch: Robotik, Automatisierung und KI. Es ist für eine Milliarde Dollar und damit ganze 50 Prozent aller Neugelder für thematische ETF verantwortlich. Zugleich verlor der thematische ETF-Markt 2023 3,4 Milliarden US-Dollar durch Abflüsse, von denen allerdings allein 1,2 Milliarden Dollar auf einen einzigen Handel zum Thema Geschlechtergerechtigkeit zurückzuführen sind.


 


Interesse an Umweltthemen bleibt bestehen
 


Neben dem Spitzenreiter Robotik, Automatisierung und KI hat in diesem Jahr ein weiterer Trend kräftig an Fahrt gewonnen: Das Interesse von Investoren an Umweltinitiativen und dem grünen Wandel. Die Experten von Rize ETF konnten anhaltende Zuflüsse in Themen wie Klima und Umwelt (114 Millionen Dollar), Neue Energien (132 Millionen Dollar), Kreislaufwirtschaft (98 Millionen Dollar), E-Fahrzeuge und Batterien (64 Millionen Dollar), Wasserstoffwirtschaft (30 Millionen Dollar) sowie Klima und Umwelt in den USA (18 Millionen Dollar) feststellen.


 


Abflüsse bei Infrastruktur, sauberer Energie und mehreren Tech-Themen


 


Während bestimmte Segmente des grünen Wandels vermehrt Investitionen angezogen haben, war die Situation beim Thema „Saubere Energie“ eine ganz andere. Das Thema notierte seit Jahresbeginn Abflüsse in Höhe von 561 Millionen Dollar. Wie Rize ETF bereits zu Beginn des Jahres hinwies, suchen viele Anleger offenbar nach alternativen Möglichkeiten im Bereich der grünen Transformation, als lediglich das eine Thema "Saubere Energie" zu berücksichtigen, das in der Vergangenheit der Hauptnutznießer der Zuflüsse war. Dieser Rückgang in der Vermögensakkumulation steht zweifellos im Zusammenhang mit der Kursentwicklung von Clean Energy-ETFs in diesem Jahr. Diese investieren in Unternehmen, die aktuell mit höheren Zinsen und Einschränkungen in der Lieferkette zu kämpfen haben.


 


Darüber hinaus sind seit Jahresbeginn wesentliche Abflüsse beim Thema Infrastruktur (-477 Millionen Dollar) zu konstatieren – und bei Technologie-bezogenen Themen: Denn trotz der diesjährigen Rallye der sieben größten Tech-Unternehmen (u.a. Apple, Microsoft und Google) verzeichneten eine Reihe von "Tech"-Themen im Jahresverlauf Abflüsse, darunter Cybersecurity (-287 Millionen Dollar), Digitalisierung (-117 Millionen Dollar), China Technology (-USD 72 Millionen), Smart Cities (-60 Millionen Dollar) und Batterietechnologie (-53 Millionen Dollar). Rize ETF zufolge performen viele Themen im Tech-Sektor dennoch gut.


 


Die höchsten Zuflüsse im thematischen ETF-Markt seit Jahresbeginn


1.     Robotik, Automatisierung und KI: 1.030 Millionen Dollar (YTD)


2.     Luxusgüter: 202 Millionen Dollar (YTD)


3.     Scharia-Konformität: 201 Millionen Dollar (YTD)


4.     Neue Energien: 132 Millionen Dollar (YTD)


5.     Klima und Umwelt: 114 Millionen Dollar (YTD)


 


Die höchsten Abflüsse im thematischen ETF-Markt seit Jahresbeginn


1.     Saubere Energie: 561 Millionen Dollar (YTD)


2.     Infrastruktur: 477 Millionen Dollar (YTD)


3.     Cybersicherheit: 287 Millionen Dollar (YTD)


4.     Neue Energien: 132 Millionen Dollar (YTD)


5.     Agrarwirtschaft: 202 Millionen Dollar (YTD)
 


Die zehn größten Gewinner und Verlierer unter den thematischen UCITS-ETFs seit Jahresbeginn (Angaben in Millionen US-Dollar)


 


Thematic_Flows_Template_YTD_October.jpg


Quelle: Daten von etfbook.com per 31.10.2023. Die Klassifizierung basiert auf der internen Rize ETF Megatrend Sub-Themen-Klassifizierung.


 


Die Entwicklung am thematischen ETF-Markt im Oktober


 


Im Oktober verzeichnete der thematische Fondsmarkt Zuflüsse von 405 Millionen und Abflüsse in der Höhe von 566 Millionen US-Dollar und verlor damit schlussendlich 161 Millionen Dollar. Als bemerkenswert stellen sich neben den großen Zuflüssen für Robotik, Automatisierung und KI (230 Millionen Dollar) auch das Interesse an Neuer Energie (79 Millionen Dollar), Klima und Umwelt (8 Millionen Dollar) und nicht zuletzt Klima und Umwelt in den USA (10 Millionen) heraus. Vor allem die Zuflüsse für letzteres Thema seien Rize zufolge Beispiel für eine regionale Allokation bei thematischen und nachhaltigen Anlagen und Indiz für die wachsende Anerkennung attraktiver Umweltanlagemöglichkeiten in den USA gegenüber Europa und anderen Regionen.


 


Die Abflüsse wurden vor allem durch die Themen Innovation im Gesundheitswesen (-114 Millionen Dollar), Wasser (-50 Millionen Dollar), Batterietechnologie (-47 Millionen Dollar), E-Commerce-Logistik (-39 Millionen Dollar) und Digitalisierung (-32 Millionen Dollar) geprägt. Aber auch der Sektor Saubere Energie verzeichnete im Oktober weitere Abflüsse, wobei im Laufe des Monats weitere 35 Millionen abgezogen wurden. Trotz des gestiegenen Interesses an ETFs für den grünen Wandel in diesem Jahr könnten die schwachen Abflüsse in Clean Energy ETFs auf die enttäuschende Performance der ETFs in diesem Sektor zurückzuführen sein, so die ETF-Experten von Rize.


 


Die höchsten Zuflüsse im thematischen ETF-Markt im Oktober  


1.     Robotik, Automatisierung und KI: 230 Millionen Dollar


2.     Neue Energien: 79 Millionen Dollar


3.     Luxusgüter: 22 Millionen Dollar


4.     Smart Grids: 12 Millionen Dollar


5.     Klima und Umwelt in den USA: 10 Millionen Dollar
 


Die höchsten Abflüsse im thematischen ETF-Markt im Oktober


1.     Healthcare Innovation: 114 Millionen Dollar


2.     Infrastruktur: 90 Millionen Dollar


3.     Wasser: 50 Millionen Dollar


4.     Batterietechnologie: 47 Millionen Dollar


5.     E-Commerce-Logistik: 39 Millionen Dollar


 


Die zehn größten Gewinner und Verlierer unter den thematischen UCITS-ETFs im Oktober (Angaben in Millionen US-Dollar)


 


Thematic_Flows_Template_Monthly_October.jpg


Quelle: Daten von etfbook.com per 31.10.2023. Die Klassifizierung basiert auf der internen Rize ETF Megatrend Sub-Themen-Klassifizierung.


 


- Ende - 


 


Warnung vor dem Kapitalrisiko


Eine Investition in Fonds ist mit Risiken verbunden, darunter Illiquidität, fehlende Dividenden, Investitionsverlust und Verwässerung, und sollte nur als Teil eines diversifizierten Portfolios erfolgen. Die Fonds können in einer oder mehreren europäischen Rechtsordnungen registriert oder anderweitig zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sein. Anleger sollten die Bedingungen für die Anlage in einen Fonds (oder eine Anteilsklasse) weiterhin sorgfältig prüfen und professionelle Anlageberatung einholen, bevor sie eine Entscheidung zur Anlage in einen solchen Fonds (oder eine Anteilsklasse) treffen.


 


 


Über Rize ETF (kürzlich von Ark Invest übernommen)


2019 gegründet legt Rize ETF als erster europäischer Emittent ausschließlich thematische ETFs auf. Das Gründer-Team Rahul Bhushan, Stuart Forbes, Anthony Martin und Jason Kennard vereint mehr als 35 Jahre Erfahrung und leistete schon früh gemeinsam Pionierarbeit im Bereich themenbasierter ETFs. Unter anderem brachte das Team die ersten ETFs für Robotik, Cybersicherheit und Batterie-Technologie auf den europäischen Markt. Die Anlagestrategien der jeweiligen ETFs werden in Zusammenarbeit mit Researchhäusern und Indexanbietern entwickelt. Inzwischen managt Rize ETF etwa 450 Millionen US Dollar. Rize ETF Limited ist von Aldgate Advisors Limited (Firm Reference No. 763187) bevollmächtigter Repräsentant, zugelassen und reguliert von der Financial Conduct Authority, 5th Floor, 20 Fenchurch Street, London, Vereinigtes Königreich EC3M 3BY.


 


Weitere Informationen unter https://rizeetf.com/


 


 



powered by stock-world.de

RTL: Umsatz gesunken, Marktanteil gestiegen, was [...]
AKTIE IM FOKUS: RTLWKN: 861149  / ISIN:  LU00061462528 / Kürzel: RRTLAktuelle Analyse und Einschätzung ...
Bitcoin Bullen marschieren, nächstes Ziel: Allzeithoc [...]
ABSTRACT: Grundsätzlich bleibt unser Ausblick für Bitcoin bullish, technisch alleine dadurch, dass Bitcoin ...
Siemens Energy: Bringt die Sanierung des verlustre [...]
AKTIE IM FOKUS: Siemens EnergyWKN: ENER6Y / ISIN:  DE000ENER6Y0 / Kürzel: ENRAktuelle Analyse und ...
DAX: Auch nach neuem Allzeithoch weiter bullisch [...]
ABSTRACT: Letzte Woche neues Allzeithoch für den DAX - und geht es immer noch weiter?! Solange sich der ...
Cardano auf dem Weg zur vollständigen Community [...]
PM 21Shares Research: Cardano auf dem Weg zur vollständigen Community-Governance22. Februar 2024 Weekly Research ...

 
Weitere Analysen & News
02:36 , Bernd Niquet
Was kann uns jetzt noch retten?
Ich habe in meinem Leben schon viele Krisen, Strukturbrüche und Umdenkprozesse ...
01.03.24 , Christian Zoller
WTI - Weiteres Stärkesignal
Die Ölsorte WTI konnte am heutigen Freitag weiter hochziehen und einen Durchbruch über den Widerstand bei 78,50 ...
01.03.24 , Dr. Bernd Heim
Valneva-Aktie: Doch noch ein Signal!
Die Börsen haben lange Zeit die Aktie von Valneva noch im Rennen gehalten. Inzwischen geht es nur noch bergab. Am ...