Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 4. Februar 2023, 7:34 Uhr

Alphyn Biologics gibt bekannt, dass die Rekrutierung für die klinische Phase-2a-Studie zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer atopischer Dermatitis zur Hälfte abgeschlossen ist


20.10.22 02:51
news aktuell

Annapolis, Maryland (ots/PRNewswire) -

Die Studie untersucht AB-101a bei Patienten sowohl mit als auch ohne begleitende bakterielle Infektion

ANNAPOLIS, Maryland, 20. Oktober 2022 /PRNewswire/ – Alphyn Biologics (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3680049-1&h=3572236529&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3680049-1%26h%3D958198912%26u%3Dhttps%253A%252F%252Falphynbiologics.com%252F%26a%3DAlphyn%2BBiologics&a=Alphyn%C2%A0Biologics), ein Dermatologieunternehmen im klinischen Stadium, das erstklassige Multi-Target-Therapeutika entwickelt, gab heute bekannt, dass die Rekrutierung für seine klinische Phase-2a-Studie mit AB-101a zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer atopischer Dermatitis (AD) erfolgreich abgeschlossen ist. Die randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie untersucht AB-101a zur Behandlung atopischer Dermatitis bei Erwachsenen und Kindern, beginnend im Alter von 2 Jahren. Darunter befindet sich eine Untergruppe von Patienten, die an bakteriellen Infektionen leiden, die häufig mit der Erkrankung einhergehen.

„Während sich die meisten Therapien auf die Modulation des Immunsystems bei AD konzentrieren, gibt es derzeit keine Medikamente, die gleichzeitig über die Immunmodulation sowie die bakterielle Infektion, die in den AD-Läsionen der meisten Patienten vorhanden ist, behandeln", sagte Dr. Shalini Gupta, Dermatologin und Mitglied des Angel Physicians Fund, einem Investor von Alphyn. „Wir sind begeistert von den Prognosen für AB-101a und gehen davon aus, dass es in bemerkenswerter Weise Entzündungen lindern, den Juckreiz reduzieren und Hautinfektionen behandeln kann – ein potenziell wirksamer und sicherer All-in-One-Ansatz."

Immer mehr Forschungsergebnisse zeigen, dass atopische Dermatitis neben der Komponente des Immunsystems auch eine bakterielle Komponente hat.1 Bei Patienten mit atopischer Dermatitis treten häufig bakterielle Infektionen auf, die meist mit Staphylococcus aureus (Staph), darunter Methicillin-resistenten Staphylokokken (MRSA), assoziiert sind. Diese weitverbreiteten Bakterien leben auf der Haut und geben Toxine ab, die bei Patienten mit atopischer Dermatitis Entzündungen und Juckreiz auslösen, was sie anfällig für Krankheitsschübe und Infektionen macht und die Heilung verhindert.

In der auf mehrere Zentren verteilten klinischen Studie wird das Behandlungsprotokoll von AB-101a, einem topischen Präparat, bei Patienten ab 2 Jahren in zwei Kohorten untersucht, darunter nicht infizierte und infizierte AD-Patienten. Die nicht-infizierte Kohorte hat die Patientenrekrutierung abgeschlossen und der erste Patient in der infizierten Kohorte hat seine Dosis erhalten.

„Bei vielen der auf dem Markt befindlichen AD-Medikamente gibt es schwere Sicherheitsbedenken", so Neal Koller, CEO von Alphyn. „Wir glauben, dass AB-101a den Patienten und ihren Ärzten eine überzeugende und einzigartige Behandlungsmöglichkeit bietet, die sicher, wirksam, geeignet und für eine breite Population, darunter auch Kinder, zugänglich ist, für die der Bedarf an neuen Behandlungen kritisch ist."

AB-101a wurde auf der Grundlage der proprietären AB-101-Plattform von Alphyn entwickelt. Die Plattform verfügt über mehrere bioaktive Wirkstoffe und somit über mehrere Wirkmechanismen, um potenziell mehrere Probleme einer beliebigen Zielerkrankung anzugehen. Aufgrund des starken Sicherheitsprofils von AB-101 hat Alphyn sein klinisches Studienprogramm in Phase 2 begonnen.

1 Staphylococcus aureus and Atopic Dermatitis: A Complex and Evolving Relationship. Joan A. Geoghegan, Alan D. Irvine und Timothy J. Foster. Trends in Microbiology. 2018 Jun;26(6):484-497. doi: 10.1016/j.tim.2017.11.008. Epub 2017 Dec 9

INFORMATIONEN ZU ALPHYN BIOLOGICS

Alphyn Biologics ist ein Dermatologieunternehmen im klinischen Stadium, das auf der Grundlage seiner AB-101-Plattform erstklassige Multi-Target-Therapeutika für schwere und weit verbreitete Hauterkrankungen entwickelt. Sein führender Produktkandidat, AB-101a, wird als topische Behandlung für atopische Dermatitis (AD), die häufigste Form von Ekzemen, entwickelt. AB-101a hat ein starkes Sicherheitsprofil gezeigt und befindet sich in der Entwicklung, um das Immunsystem und die bakteriellen Komponenten der atopischen Dermatitis gezielt anzugreifen. Damit ist es ideal für die Behandlung von nicht-infizierter und infizierter atopischer Dermatitis. Die AB-101-Plattform von Alphyn verfügt über mehrere bioaktive Substanzen und damit über mehrere Wirkmechanismen, die eine robuste Pipeline von dermatologischen Therapeutika unterstützen, die potenzielle Vorteile in Bezug auf Sicherheit, Wirksamkeit und Marktzulassung haben. Alphyn hat seinen Sitz in Annapolis, Maryland und Cincinnati, Ohio, und verfügt über eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Australien. Das Unternehmen ist seit 2020 operativ und hat rund 6,9 Millionen Dollar eingenommen.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1899346/Alphyn_Biologics__LLC__Logo_Hi_Res_Transparent_Bckgrd_Logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3680049-1&h=1653914115&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3680049-1%26h%3D693282608%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1899346%252FAlphyn_Biologics__LLC__Logo_Hi_Res_Transparent_Bckgrd_Logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1899346%252FAlphyn_Biologics__LLC__Logo_Hi_Res_Transparent_Bckgrd_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1899346%2FAlphyn_Biologics__LLC__Logo_Hi_Res_Transparent_Bckgrd_Logo.jpg)

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/alphyn-biologics-gibt-bekannt-dass-die-rekrutierung-fur-die-klinische-phase-2a-studie-zur-behandlung-von-leichter-bis-mittelschwerer-atopischer-dermatitis-zur-halfte-abgeschlossen-ist-301654284.html

Pressekontakt:

Corporate,
Neal Koller,
nkoller@alphynbiologics.com,
(410) 690-8687; Media,
Susan Thomas,
susan@endpointcommunications.net,
(619) 540-9195


Original-Content von: Alphyn Biologics, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de