Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Februar 2024, 8:01 Uhr

Bed Bath, Beyond wird immer uninteressanter …


08.10.23 14:00
Aktiennews

Bed Bath & Beyond, ein Unternehmen aus dem Markt "Homefurnishing Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 21:49 Uhr) mit 0.0789 USD sehr deutlich im Minus (-11.28 Prozent).


Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.


1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Bed Bath & Beyond mit einer Rendite von -99,21 Prozent mehr als 101 Prozent darunter. Die "Spezialität Einzelhandel"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -10,83 Prozent. Auch hier liegt Bed Bath & Beyond mit 88,38 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


2. Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 45,48 und liegt mit 58 Prozent über dem Branchendurchschnitt (Branche: Spezialität Einzelhandel) von 28,78. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet. Deshalb erhält Bed Bath & Beyond auf dieser Stufe eine "Sell"-Bewertung.


3. Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Bed Bath & Beyond investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 0 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Spezialität Einzelhandel einen geringeren Ertrag in Höhe von 3,53 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung "Sell" für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.



Sollten Bed Bath, Beyond Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Bed Bath, Beyond jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bed Bath, Beyond-Analyse.