Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Februar 2024, 16:34 Uhr

Defama AG

WKN: A13SUL / ISIN: DE000A13SUL5

EQS-News: DEFAMA mit 15% FFO-Anstieg nach neun Monaten (deutsch)


24.11.23 07:21
dpa-AFX

DEFAMA mit 15% FFO-Anstieg nach neun Monaten



^


EQS-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen


DEFAMA mit 15% FFO-Anstieg nach neun Monaten



24.11.2023 / 07:20 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



DEFAMA mit 15% FFO-Anstieg nach neun Monaten



* Umsatz: 16,9 Mio. EUR; Ergebnis: 2,8 Mio. EUR; FFO: 7,1 Mio. EUR



* Zentrales Ziel für das Gesamtjahr 2023 schon erreicht



* Weitere Ankäufe in konkreter Verhandlung




In den ersten neun Monaten 2023 erzielte die Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA)


bei einem Umsatz von 14,9 (Vj. 14,7) Mio. EUR ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern


und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 10,8 (9,2) Mio. EUR. Dabei wurde ein


Ergebnis vor Steuern von 3,8 (3,3) Mio. EUR erwirtschaftet. Das Konzernergebnis


nach HGB betrug 2,8 (2,5) Mio. EUR. Die Funds From Operations (FFO) erreichten


7,1 (4,6) Mio. EUR, entsprechend 1,48 (1,33) EUR je Aktie. Sie erhöhten sich


somit um 15% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.



In den Zahlen durchgängig enthalten waren in den ersten neun Monaten 2023


die Erträge von 61 Bestandsobjekten. Im Laufe des dritten Quartals kamen


erste zusätzliche Erträge aus den im Mai erworbenen Objekten Nordhausen und


Markoldendorf hinzu. Zudem werden sich die Erträge durch erfolgte


Vermietungen sowie durch Indexmietanpassungen weiter erhöhen. Der


Nutzen-Lasten-Wechsel für die Heinsberg-Galerie sowie das Reutter-Center in


Zell unter Aichelberg erfolgt erst zum Jahresende.



Durch das Ergebnis der ersten neun Monate 2023, den Erwerb von vier weiteren


Immobilien und die abgeschlossenen bzw. unmittelbar vor Unterzeichnung


stehenden bedeutenden Mietverträge ist DEFAMA auf gutem Weg, auch das


laufende Geschäftsjahr mit zweistelligen Zuwächsen bei allen maßgeblichen


Kennzahlen abzuschließen. Insbesondere ist das zentrale Ziel, den


annualisierten FFO bis Ende 2023 auf 11 Mio. EUR zu steigern, schon erreicht


worden.



Darüber hinaus führt DEFAMA laufend Gespräche über potenzielle Kaufobjekte


und ist zuversichtlich, den eigenen Immobilienbestand zu attraktiven


Kaufpreisen weiter ausbauen zu können. Der nach dem Stichtag erfolgte Zukauf


des Reutter-Center im schwäbischen Zell unter Aichelberg stellt dabei mit


einem niedrig zweistelligen Millionenbetrag den größten Einzelerwerb in der


Firmengeschichte von DEFAMA dar.



Der komplette Zwischenbericht ist unter http://defama.de abrufbar.



Anlässlich des Neun-Monats-Berichts findet heute um 10.00 Uhr eine


Telefonkonferenz statt. Zur Teilnahme können sich alle Interessenten


kostenlos hier registrieren:



https://webcast.meetyoo.de/reg/doLfr9ObwTlT




Über die Deutsche Fachmarkt AG



Die in Berlin ansässige Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) investiert gezielt in


kleine Einzelhandelsobjekte in kleinen und mittleren Städten, überwiegend in


Nord- und Ostdeutschland. Wichtigste Kaufkriterien sind je zwei oder mehr


bonitätsstarke Filialisten als Ankermieter, möglichst nicht mehr als 10


Mieter und eine Jahresnettomiete von mindestens 100 TEUR. Angestrebt ist dabei


stets eine zweistellige Nettomietrendite.



Erklärtes Ziel von DEFAMA ist es, langfristig einer der größten


Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Die


DEFAMA-Aktie wird im Qualitätssegment m:access der Börse München sowie im


Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse und auf XETRA gehandelt.




Kontaktadresse



DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG


Nimrodstr. 23


13469 Berlin



Internet: www.defama.de




Ansprechpartner



Matthias Schrade



Tel.: +49 (0) 30 / 555 79 26 - 0


Mail: schrade@defama.de




---------------------------------------------------------------------------



24.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate


News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter https://eqs-news.com



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG


Nimrodstr. 23


13469 Berlin


Deutschland


Telefon: 030 - 555 79 26 - 0


Fax: 030 - 555 79 26 - 2


E-Mail: info@defama.de


Internet: www.defama.de


ISIN: DE000A13SUL5


WKN: A13SUL


Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,


München (m:access), Tradegate Exchange


EQS News ID: 1780955





Ende der Mitteilung EQS News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1780955 24.11.2023 CET/CEST



°







 
14.02.24 , dpa-AFX
EQS-News: DEFAMA verkauft Fachmarktzentrum B [...]
DEFAMA verkauft Fachmarktzentrum Büdelsdorf ^ EQS-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): ...
12.02.24 , Aktiennews
Defama Deutsche Fachmarkt Aktie: Hier braucht m [...]
Das Stimmungsbild und der Buzz rund um Aktien spielen eine wichtige Rolle bei der Einschätzung der Marktlage. Neben ...
29.01.24 , dpa-AFX
EQS-News: DEFAMA mit bedeutenden Vermietungs [...]
DEFAMA mit bedeutenden Vermietungserfolgen ^ EQS-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): Immobilien/Vertrag ...