Suchen
Login
Anzeige:
So, 9. Mai 2021, 22:25 Uhr

GERICOM AG

WKN: 565773 / ISIN: AT0000729108

Gericom schlechter Ausblick


05.06.02 16:12
Börsenreport

Gericom (WKN 565773) hat in den ersten drei Monaten einen Umsatzrückgang erlitten, weil Computerteile nicht lieferbar waren, so die Experten von "Börsenreport".

Trotzdem wollten die Linzer - so der Notebookhersteller noch Anfang Mai - die Planzahlen erreichen. Nach damaligen Schätzungen sollte das Ergebnis in diesem Jahr auf 640 Mio. Euro von 540 Mio. Euro im Vorjahr steigen.

Bei der operativen Marge sei das Gericom-Management von 5,3 Prozent ausgegangen. Jetzt sei sich Gericom sicher, den Umsatzeinbruch im ersten Quartal in diesem Jahr nicht mehr ausgleichen zu können.

Eigentlich sollte bei der Aufholjagd das neue X5-Notebook verhelfen, nach dem Motto: Mit stabilen Notebooks zu stabilen Umsätzen. Das X5-Notebook funktioniere auch dann noch, wenn es dem User vor Schreck über den Kurs der Gericom-Aktie mehrmals aus der Hand gefallen sei. Für einen kräftigen Umsatzschub sollten 2003 neue Produktlinien sorgen, darunter ein LCD-PC.

Zu Handelsbeginn sei das Papier um mehr als sechs Prozent eingebrochen, um dann kurzfristig über vier Prozent ins Plus zu schießen. Zuletzt habe die Aktie mit 1,14% im Minus bei 11,28 Euro notiert.





 
18.11.19 , Der Aktionär
S&T: Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht - [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - S&T-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom Anlegermagazin ...
02.10.19 , Der Aktionär
S&T: Operativ auf Rekordfahrt - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - S&T-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom Anlegermagazin ...
02.10.19 , aktiencheck.de
S&T: Portsea Asset Management setzt Short-Atta [...]
Linz (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Portsea Asset Management LLP erhöht Netto-Leerverkaufsposition in ...