Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. März 2024, 14:49 Uhr

Gerresheimer

WKN: A0LD6E / ISIN: DE000A0LD6E6

Gaming AB Aktie: Das könnte das Aus bedeuten!


29.12.23 21:16
Aktiennews

Der Relative Strength Index (RSI) wird verwendet, um festzustellen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist, basierend auf den Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit. Gaming Corps wird anhand des kurzfristigen RSI der letzten 7 Tage und des etwas längerfristigen RSI auf 25-Tage-Basis bewertet. Der 7-Tage-RSI beträgt momentan 70 Punkte, was darauf hindeutet, dass die Gaming Corps-Aktie überkauft ist und daher ein "Schlecht"-Rating erhält. Der RSI25 liegt bei 62,81, was bedeutet, dass Gaming Corps weder überkauft noch überverkauft ist, was zu einer "Neutral"-Einstufung führt. Insgesamt erhält Gaming Corps eine "Schlecht"-Bewertung für diesen Punkt der Analyse.


Das Anleger-Sentiment spielt eine wichtige Rolle bei der Einschätzung einer Aktie. In den sozialen Medien gab es zuletzt weder besonders positive noch negative Ausschläge in Bezug auf die Gaming Corps-Aktie. Auch der Meinungsmarkt beschäftigte sich weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Gaming Corps, was zu einer insgesamt "Neutral"-Bewertung führt.


Hinsichtlich des Sentiments und des Buzz in den sozialen Medien konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen festgestellt werden. Sowohl die Stimmungslage als auch die Kommunikationsfrequenz veranlassen zu einer Gesamtbewertung von "Neutral" für Gaming Corps.


Die technische Analyse zeigt, dass der letzte Schlusskurs von Gaming Corps (1,3 SEK) deutlich unter dem gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 200 Handelstage (2,07 SEK) liegt, was zu einer "Schlecht"-Bewertung führt. Ebenso liegt der letzte Schlusskurs von 1,5 SEK unter dem gleitenden Durchschnitt der letzten 50 Handelstage (1,5 SEK), was erneut zu einem "Schlecht"-Rating führt. Insgesamt wird die Gaming Corps-Aktie auf Basis der einfachen Charttechnik mit einem "Schlecht"-Rating versehen.


Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gaming AB-Analyse vom 29.12. liefert die Antwort:


Wie wird sich Gaming AB jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gaming AB-Analyse.




 
Werte im Artikel
109,50 plus
+1,01%
237,20 plus
+0,13%
0,093 minus
-4,51%
03:54 , Gurupress
Gerresheimer Aktie: Aufregung am Markt!
Die Aktie von Gerresheimer wird von Analysten als unterbewertet angesehen, da das wahre Kursziel um +15,97% über ...
04.03.24 , Der Anlegerbrief
Gerresheimer: Neue Wachstumsfantasie - Aktienana [...]
Krefeld (www.aktiencheck.de) - Gerresheimer-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Experten von "Der ...
04.03.24 , Gurupress
Gerresheimer Aktie: Was dürfen Anleger erwarten?
Die Aktie von Gerresheimer wird von Analysten derzeit als unterbewertet angesehen. Das wahre Kursziel wird auf +16,52% ...