Suchen
Login
Anzeige:
So, 3. März 2024, 1:19 Uhr

UBM Development

WKN: 852735 / ISIN: AT0000815402

Bank of China Aktie: Wann kommt endlich die Wende?


13.12.23 11:02
Aktiennews

In den letzten Wochen gab es keine klare Veränderung in der Kommunikation über die Bank of China in den sozialen Medien. Es gab keine wesentliche Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Daher erhält die Aktie eine "Neutral"-Bewertung von der Redaktion. Die Intensität der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. In diesem Fall wurde über die Bank of China unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal, was ebenfalls zu einem "Neutral"-Rating führt. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Neutral"-Rating.


Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. In den letzten beiden Wochen wurde besonders negativ über die Bank of China diskutiert. An vier Tagen überwog die positive Diskussion, während an sieben Tagen die negative Kommunikation dominierte. In den vergangenen ein, zwei Tagen gab es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessierten. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Schlecht"-Einschätzung. Tiefergehende Analysen haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem "Schlecht"-Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält die Bank of China insgesamt eine "Schlecht"-Bewertung auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers.


Die Dividendenrendite für die Bank of China beträgt bezogen auf das Kursniveau 9,37 Prozent und liegt mit 2,15 Prozent über dem Mittelwert (7,22) für diese Aktie. Deshalb erhält die Dividendenpolitik der Bank of China von den Analysten eine "Gut"-Bewertung.


Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse. Anhand des kurzfristigen RSI der letzten 7 Tage liegt dieser momentan bei 80 Punkten, was bedeutet, dass die Bank of China-Aktie überkauft ist und somit ein "Schlecht"-Rating erhält. Der RSI25 liegt bei 51,02, was bedeutet, dass die Bank of China hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI. Das Wertpapier wird somit als "Neutral" eingestuft, was zu einer "Schlecht"-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse führt.


Bank of China kaufen, halten oder verkaufen?


Wie wird sich Bank of China jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bank of China-Analyse.




 
Werte im Artikel
0,36 plus
+0,75%
21,00 minus
-0,94%
14.02.24 , Aktiennews
UBM Development Aktie: Lieber noch laufen lassen [...]
Die technische Analyse der Ubm Development-Aktie ergibt aus den letzten 200 Handelstagen einen Durchschnitt von 23,4 ...
12.02.24 , Aktiennews
UBM Development Aktie: Ist das wirklich normal?
Die technische Analyse der Ubm Development-Aktie zeigt, dass der aktuelle Kurs von 22 EUR um 6,3 Prozent niedriger ist ...
10.02.24 , Aktiennews
UBM Development Aktie: Das gibt’s ja gar nicht!
Die Stimmung und das Interesse an Ubm Development können über einen längeren Zeitraum beobachtet und ausgewertet ...