Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. März 2024, 8:23 Uhr

Deutsche Post AG

WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004

Verdi verhandelt für mehr Urlaub und Zuschläge für Kuriere in NRW


03.12.23 14:24
dpa-AFX

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi will sich in den am Mittwoch beginnenden Tarifverhandlungen für Beschäftigte in Speditionen oder Kurierdiensten für mehr Urlaub und höhere Nacht- und Mehrarbeitszuschläge einsetzen.

"Nach zwei Jahren hoher Inflation reicht das Geld kaum für den Alltag. Die dringende Erholung bleibt ganz auf der Strecke, weil Urlaub zum Luxus wird. Das muss sich dringend ändern", sagte Verdi-Verhandlungsführer Thomas Großstück am Sonntag. Der Fachkräftemangel könne langfristig nur mit echten Verbesserungen der Arbeitsbedingungen gelöst werden.



Konkret fordert Verdi zum Beispiel drei zusätzliche Urlaubstage, ein 14. Monatsgehalt statt des bisherigen Urlaubsgeldes sowie deutliche Erhöhungen der Zuschläge für Arbeit in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen. Verdi vertritt in den Verhandlungen eigenen Angaben zufolge rund 176 000 Beschäftigte. Betroffen sind etwa Beschäftigte von Hermes, DPD, UPS , Schenker, Fedex und DHL Logistik NRW . Verdi verhandelt ab Mittwoch in Düsseldorf mit Arbeitgeberverbänden. Hintergrund ist der Manteltarifvertrag der Speditions-, Logistik und Kurier-, Express- Paketdienstbranche NRW./gba/DP/he







 
Werte im Artikel
138,68 minus
-0,04%
227,00 minus
-0,44%
41,90 minus
-0,91%
04.03.24 , Der Aktionär
Deutsche Post: Bei der Vorlage der Jahreszahlen li [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner ...
01.03.24 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
Deutsche Post AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...
29.02.24 , Aktiennews
Deutsche Post Aktie: Das nennen wir mal wirklich [...]
Die Deutsche Post schüttet derzeit niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Luftfracht und Logistik. ...