Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 6:55 Uhr

Westag & Getalit

WKN: 777520 / ISIN: DE0007775207

Was sagt man dazu, Westag, Getalit?


27.09.22 06:46
Aktiennews

Am 23.09.2022, 11:07 Uhr notiert die Aktie Westag an ihrem Heimatmarkt Frankfurt mit dem Kurs von 32 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Bauprodukte".


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Westag einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Westag jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Westag. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 50 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Westag momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als "Hold" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Auch hier ist Westag weder überkauft noch -verkauft (Wert: 50), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein "Hold"-Rating. Westag wird damit unterm Strich mit "Hold" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.


2. Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Westag weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,06 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt ("Bauprodukte") von 11,79 %. Mit einer Differenz von lediglich 10,73 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als "Sell" bezüglich der ausgeschütteten Dividende.


3. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Westag-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 30,88 EUR mit dem aktuellen Kurs (32 EUR), ergibt sich eine Abweichung von +3,63 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (32 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (0 Prozent Abweichung). Die Westag-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Hold"-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein "Hold"-Rating.



Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Westag, Getalit-Analyse vom 27.09. liefert die Antwort:


Wie wird sich Westag, Getalit jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Westag, Getalit-Analyse.




 
Werte im Artikel
15,02 plus
+1,08%
25,20 plus
0,00%
89,88 plus
0,00%
120,33 plus
0,00%
32,00 minus
-1,23%
02:56 , Aktiennews
Wie stabil ist Westag, Getalit wirklich?
Für die Aktie Westag stehen per 09.12.2022, 02:15 Uhr 32 EUR an der Heimatbörse Frankfurt zu Buche. Westag ...
08.12.22 , Aktiennews
Westag, Getalit Aktie: Jetzt könnte alles passieren
Für die Aktie Westag aus dem Segment "Bauprodukte" wird an der heimatlichen Börse Frankfurt am 07.12.2022, ...
08.12.22 , Aktiennews
Westag, Getalit Aktie: Das macht sprachlos!
Für die Aktie Westag aus dem Segment "Bauprodukte" wird an der heimatlichen Börse Frankfurt am 07.12.2022, ...