Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. September 2022, 14:05 Uhr

Elexis

WKN: 508500 / ISIN: DE0005085005

elexis-Aktie: Endgültige Ergebnisse der ersten sechs Monate 2012


15.08.12 11:03
Ad hoc

Wenden (www.aktiencheck.de) - Die elexis-Gruppe, der Spezialist für Mess- und Regelungsautomation sowie Antriebstechnik und Handlingsautomation, konnte sich im ersten Halbjahr 2012 von dem allgemeinen wirtschaftlichen Trend nicht abkoppeln, profitierte aber von einem ausgewogenen Produktportfolio: frühzyklische und spätzyklische Produktbereiche stehen gleichberechtigt nebeneinander. Darüber hinaus sind die Produkte und Komponenten der elexis AG in unterschiedlichen Branchen einsetzbar und gleichen somit konjunkturelle Schwankungen aus.

Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis

Zum Ende des ersten Halbjahres 2012 lagen die Auftragseingänge mit 90,9 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahres (30.06.2011: 90,9 Millionen Euro). Die Umsatzerlöse verzeichneten dagegen einen leichten Anstieg um 3% auf 87,1 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (30.06.2011: 84,6 Millionen Euro). Der elexis-Konzern erzielte im Berichtszeitraum ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 11,3 Millionen Euro oder 13,0%. Im ersten Halbjahr des Vorjahres lag die EBIT-Marge bei 12,5% (EBIT: 10,6 Millionen Euro).

Entwicklung der Geschäftsbereiche

Im Geschäftsbereich High Quality Automation lagen die Auftragseingänge zum Ende des Berichtszeitraums mit 77,5 Millionen Euro entgegen dem allgemeinen wirtschaftlichen Trend leicht über dem Vorjahr (30.06.2011: 75,0 Millionen Euro). Die Umsatzerlöse folgen zeitversetzt und betrugen zum Ende des ersten Halbjahres 75,2 Millionen Euro nach 69,3 Millionen Euro im Vorjahr. Dies entspricht einer Zunahme um 9%.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug zum 30.06.2012 11,5 Millionen Euro nach 11,0 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr. Dies entspricht einer EBIT-Marge in Höhe von 15,3% (Vorjahr: 15,9%). Der Geschäftsbereich High Quality Automation weist damit eine stabile und nachhaltige Ertragskraft auf.

Die Auftragseingänge im Geschäftsbereich High Precision Automation nahmen von 15,9 Millionen Euro (Vorjahr) auf 13,4 Millionen Euro zum 30.06.2012 ab. Die Umsatzerlöse reduzierten sich gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um 22% und beliefen sich auf 11,9 Millionen Euro (Vorjahr 15,3 Millionen Euro).

Trotz des deutlich reduzierten Umsatzniveaus konnte zum 30.06.2012 die Ergebnisqualität gegenüber dem Vorjahr verbessert werden. Hier zeigten sich positive Effekte aus der Modularisierung der Produkte sowie der Branchenausrichtung mit Orientierung auf Medizintechnik. Das EBIT belief sich nach den ersten sechs Monaten auf 0,8 Millionen Euro nach 0,9 Millionen Euro im Vorjahr. Das entspricht einer EBIT-Marge von 6,7% (Vorjahr: 5,9%).

Zusammenfassend gilt, dass der Geschäftsbereich High Precision Automation auch bei anhaltenden heterogenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Ergebnisqualität sichern kann. Allerdings sind die internen Zielsetzungen, eine EBIT-Marge von mindestens 10% zu erzielen, noch nicht erreicht.

Eigenkapital und weitere Kennzahlen

Die elexis-Gruppe verfügt über eine solide Finanzierungsstruktur und eine hohe Eigenkapitalquote von 57,0%. Der Cashflow belief sich zum 30.06.2012 auf 8,6 Millionen Euro (Vorjahr: minus 3,1 Millionen Euro). Zum Ende des ersten Halbjahres zeigte die elexis-Gruppe eine Nettoliquidität in Höhe von 21,6 Millionen Euro (31.12.2011: 24,5 Millionen Euro; 30.06.2011: 9,8 Millionen Euro).

Ausblick

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) bestätigte auch mit der Sommerprognose seinen Jahresausblick. Demzufolge soll die Weltproduktion im laufenden Jahr um 3,4% wachsen und im Jahr 2013 auf 3,8% zunehmen. Allerdings geht der Verband des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus für das laufende Geschäftsjahr unverändert von einer Stagnation der Produktion aus.

Für das Geschäftsjahr 2012 rechnet der Vorstand mit einer stabilen Entwicklung der Auftragseingänge, der Umsatzerlöse sowie der Ertragskraft gegenüber dem Vorjahr, wobei das zweite Halbjahr voraussichtlich schwächer ausfallen wird.

Der vollständige Zwischenbericht für die ersten sechs Monate 2012 steht in deutscher und englischer Sprache im Internet unter www.elexis.de zum Download bereit.

Die Aktien der elexis AG notieren im Prime Standard (ISIN DE0007203325 / WKN 720332) der Frankfurter Wertpapierbörse. (Ad hoc vom 15.08.2012) (15.08.2012/ac/n/nw)





 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
4.864 minus
-1,24%
31.03.22 , Aktiennews
Viatris Inc. Aktie: Immer langsam mit den jungen [...]
Per 31.03.2022, 03:03 Uhr wird für die Aktie Viatris der Kurs von 11.22 USD angezeigt. Das Papier zählt zur ...
08.08.14 , aktiencheck.de
elexis Halbjahreszahlen: Ertragskraft des Vorjahres [...]
Wenden (www.aktiencheck.de) - elexis Halbjahreszahlen: Ertragskraft des Vorjahres konnte nicht erreicht werden Die ...
23.07.14 , aktiencheck.de
elexis vorläufige H1-Ergebnisse: Auftragseingang de [...]
Wenden (www.aktiencheck.de) - elexis vorläufige H1-Ergebnisse: Auftragseingang deutlich unter Vorjahresniveau - Umsatzerlöse ...